Bubble Tea - Gesundes Trend-Getränk oder süße Kalorienbombe?
Kategorie: health » Food

Bubble Tea - Gesundes Trend-Getränk oder süße Kalorienbombe?

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Sicher sind Ihnen bei einem Einkaufsbummel durch die Stadt in letzter Zeit öfter die bunten Getränke mit den “Perlen” und dickem Strohhalm darin aufgefallen. Haben Sie sich gefragt, was es damit auf sich hat? Hier sind einige Informationen zu dem neuen “Mode-Getränk” namens Bubble Tea.

Was ist Bubble Tea?
Bubble Tea taucht ab und zu auch unter dem Namen Boba Milk Tea oder Pearl Milk Tea auf. Es ist eine Mischung aus schwarzem oder grünen Tee, Milch und süßem Fruchtsirup. Zubereitet wird Bubble Tea ähnlich wie ein Milchshake. Die Besonderheit an diesem Getränk sind jedoch die gefärbten “Bubbles” oder “Perlen” aus Tapioka oder Gelee. Die klassischen Perlen sind aus Tapioka. Sie werden aus dem Mehl der Tapioka-Wurzel hergestellt und erinnern durch Ihre Konsistenz nach dem Kochen an Gummibärchen mit festem Kern. Leider schmecken sie nahezu nach nichts, weshalb sich die 5 bis 8 mm großen Perlen aus Fruchtsaft oder aromatisiertem Zuckersirup durchgesetzt haben. Der Fruchtsaft befindet sich im inneren einer dünnen geleeartigen Schale aus Alginat. Damit man beim Trinken des Bubble Teas auch an die “Bubbles” rankommt, wird der Tee mit einem dicken Strohhalm getrunken. Beist man dann auf die Perlen, vermischt sich der Saft mit dem Tee.

Woher stammt das In-Getränk?
Bubble Tea hat einen langen Weg hinter sich. Er stammt aus China und Südostasien, wo er sich schon länger großer Beliebtheit erfreut. Nachdem er auch erfolgreich nach Amerika und Australien eingeführt wurde, hat er nun auch seinen Weg nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz gefunden.

Ist Bubble Tea gesund?
Bubble Tea ist vor allem bei Judendlichen sehr beliebt, allerdings ist das Trend-Getränk auch umstritten. Die “Stiftung Warentest” hat das bunte Getränk untersucht und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass ein Becher Bubble Tea genausoviel Koffein und Zucker enthält, wie ein Glas Cola. Zudem enthalten schon 0,2 Liter je nach Sorte zwischen 300 und 500 kcal. Vor allem für Kleinkinder ist das Getränk nicht nur allein wegen der hohen Menge an Zucker und Koffein ungeeignet. Kinderärzte warnen davor, dass sich Kleinkinder an den Perlen leicht verschlucken können. Gerät so eine über die Luftröhre in die Lunge, könnte dies zu einer Lungenentzündung, im schlimmsten Fall sogar zu einem Lungenkollaps führen. Sieht man den Bubble Tea nicht als durstlöschendes Getränk, sondern als Süßigkeit, die man nur ab und zu einmal nascht, gilt wie bei vielen anderen Nahrungsmitteln auch: Gegen den Genuss in Maßen ist nichts einzuwenden, in Massen jedoch ist davon abzuraten.

Weitere Themen und Ratgeber rund um das Thema Gesundheit erhalten Sie unter http://www.arzneimittel.de


http://www.arzneimittel.de - So geht Gesundheit heute! ++ Die Neugestaltung der Versandapotheke arzneimittel.de bietet kompetenten Service in modernem Design. Denn insbesondere auf Service und persönliche Beratung wird Wert gelegt. Dem Kunden ist es bei offenen Fragen möglich, über eine pharmazeutische Hotline mit qualifiziertem Fachpersonal zu sprechen und sich umfassend beraten zu lassen. Dieses Portal stellt eine innovative, zentrale und ausführliche Informationsplattform rund um Gesundheit, Medizin und Arzneimittel dar. Dem User wird hierfür eine Vielzahl produkt- und indikationsspezifischer Zusatzinformationen bereitgestellt. Denn nur wer gut informiert ist, sorgt richtig für seine Gesundheit. arzneimittel.de ist die Versandapotheke der Apotheke im Paunsdorf Center. Das Portal ist Ihre deutsche Versandapotheke rund um Gesundheit und Medizin, Arzneimittel und Medikamente, Kosmetik- und Pflegeartikel, Ernährung und Nahrungsergänzung sowie Homöopathie und Naturheilkunde. Es verbindet dabei einen State-Of-The-Art Onlineshop mit einem umfassenden gesundheitlichen Informationssystem.

http://www.medivendis.de - Ihre Agentur für Gesundheitsmarketing ++ medivendis versteht sich als ganzheitlicher Lösungsanbieter im Gesundheitsbereich zwischen Marketing, Öffentlichkeitsarbeit/Presse, Technologie und rechtlichen Möglichkeiten. Gerade in der heutigen Zeit unterliegt der Gesundheitsmarkt folgenschweren Umwälzungen. Aber eben diese Veränderungen bergen enormes Potential für einzelne Unternehmen, sofern man es versteht die Zeichen der Zeit zu erkennen und praxis-orientierte und rechtlich fundierte Lösungsansätze zu verfolgen und letztendlich auch zu realisieren.

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von medivendis (Alle anzeigen)

INKO GmbH bringt neuen Protein-Drink auf den Markt
INKO GmbH bringt neuen Protein-Drink auf den Markt ...
Symbioflor® - Heilung durch Bakterien
Symbioflor® - Heilung durch Bakterien ...
Eisenmangel - Für Frauen besteht ein erhöhtes Risiko
Eisenmangel - Für Frauen besteht ein erhöhtes Risiko ...
Grippostad® C - Erkältungskrankheiten und grippale Infekte wirksam bekämpfen
Grippostad® C - Erkältungskrankheiten und grippale Infekte wirksam bekämpfen ...
Der Arzneimitteleinkauf im Internet ist Vertrauenssache
Der Arzneimitteleinkauf im Internet ist Vertrauenssache ...
Das Oktoberfest 2012 fit und gesund überstehen
Das Oktoberfest 2012 fit und gesund überstehen ...