Großsegler "Eye of the Wind" auch 2013 wieder auf weltweiter Fahrt
Kategorie: Travel

Großsegler "Eye of the Wind" auch 2013 wieder auf weltweiter Fahrt

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Karibik-Segeltörn mit Karneval und Cocktails
Barbados, Bermuda und die Azoren - nur drei von vielen paradiesischen Reisezielen, die den Traum vom Fernweh und vom Abenteuer Seefahrt immer wieder aufs Neue wecken, und die der historische Windjammer "Eye of the Wind" in diesem Jahr bereits auf eigenem Kiel bereist hat.

Karibik mit Kolumbus und Karneval

Seit 101 Jahren kreuzt die seetüchtige Brigg über alle Weltmeere. Einen besonderen Höhepunkt im Törnplan stellt dabei die Reise unter dem Motto "Karneval und karibische Cocktails" dar: Im Februar 2013 besuchen Crew und Mitsegler die "Mardi Gras Parade" in Gustavia auf der Karibik-Insel Saint Barthélemy. Ein Cocktail-Kurs an Bord bildet zuvor die perfekte Einstimmung auf die Teilnahme an der exotischen Karnevals-Prozession. Auf den Spuren des großen Entdeckers Christoph Kolumbus unternimmt der schmucke Zweimaster weitere Winter-Reisen im Segelrevier der Karibik zwischen Saint-Martin, den Britischen Jungferninseln und Saint Kitts.

Unter Segeln über den Atlantik

Zwei Atlantik-Überquerungen unter Segeln verbinden jeweils das Winter- mit dem Sommerhalbjahr. Mitsegler sind jederzeit an Bord willkommen - seglerische Vorkenntnisse sind für eine Reise-Teilnahme nicht notwendig. "Häfen vor der eigenen Haustür" wie Hamburg, Helsinki und Göteborg stehen dabei auf dem aktuellen Sommer-Törnplan des stolzen Windjammers ebenso wie attraktive Urlaubsziele wie Teneriffa oder die Azoren.      

2013: Seit 40 Jahren als "Eye of the Wind" auf großer Fahrt      

Als Toppsegelschoner im Jahr 1911 auf der Lühring-Werft in Brake an der Unterweser ge-baut, wurde das Schiff zunächst auf den Namen "Friedrich" getauft und in der Frachtschifffahrt eingesetzt. Nach mehreren Eignerwechseln und Namensänderungen, einer Strandung und einem Brand im Maschinenraum schien das Ende des Schiffes im Jahr 1970 unausweichlich. Stattdessen begannen Segelschiffs-Enthusiasten damit, den Rumpf komplett neu aufzuriggen. 1973 war diese Legende der Seefahrt unter ihrem neuen Namen "Eye of the Wind" dann bereit, großen Abenteuern auf See entgegen zu fahren. Einer Umrundung des Globus folgte die Expeditionsreise "Operation Drake" unter der Schirmherrschaft Seiner Königlichen Hoheit Prince Charles.      

Ein Hauch von Hollywood weht durch die Takelage      

Die majestätische Erscheinung des Großseglers erregte in der Filmbranche Aufmerksam-keit, und so trotzte die 'Eye of the Wind' auch vor der Kamera wilden Stürmen, strandete, brannte aus und sank. Namhafte Hollywood-Stars wie Brooke Shields und die beiden OsOscar®-Preisträger Tommy Lee Jones und Jeff Bridges nahmen auf dem Schiff das Steuer-rad in die Hand. In "White Squall / Reißende Strömung" (1996) und anderen Abenteuer-streifen diente die segelnde Hollywood-Diva als Handlungsschauplatz und Filmkulisse.
Über die "Eye of the Wind":

Die "Eye of the Wind" ist ein Segelschiffsjuwel, das auf der ganzen Welt seinesgleichen sucht! 1911 als Toppsegelschoner der Lühring Werft vom Stapel gelaufen, durchlebte sie im Laufe von mittlerweile 100 Jahren ein abenteuerliches Dasein als Frachtschiff, Schulschiff, Privatyacht und Liebhaberobjekt. Sogar eine wissenschaftliche Expedition, die "Operation Drake", wurde unter der Schirmherrschaft von Prince Charles mit ihr durchgeführt.

Die Optik und die besondere Atmosphäre des Schiffes waren es wohl auch, die sie zum Filmstar machten: Ohne es zu wissen, kennen Millionen von Kinobesuchern die "Eye of the Wind" aus Filmen wie "Die blaue Lagune", "White Squall - Reißende Strömung", "Savage Islands" oder "Tai-Pan".

Seit 1. April 2009 wird sie von ihrem neuen Eigner, der FORUM MEDIA GROUP mit Sitz in Merching bei Augsburg, als Schulungsschiff für Manager und für Themenreisen auf höchstem Niveau eingesetzt. Privatpersonen können aber auch Urlaubsreisen zu den schönsten Plätzen dieser Erde buchen, z. B. Nordsee, Ostsee, Kanarische Inseln und in die Karibik.
Sie bietet Unternehmen die Möglichkeit, Führungskräftetrainings und Teambuilding-Maßnahmen in einem ungewöhnlichen Umfeld zu praktizieren.

FORUM train & sail GMBH
Ina Trumpfheller
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233/381546

http://www.eyeofthewind.net
[email protected]


Pressekontakt:
FORUM trian & Sail GMBH
Ina Trumpfheller
Mandichostr. 18
86504 Merching
[email protected]
08233 381546
http://www.eyeofthewind.net

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

VIA und Ekioh beschleunigen die HTML-Leistung von Embedded Systems
VIA und Ekioh beschleunigen die HTML-Leistung von Embedded Systems ...
BWL-Wissen bringt KMU auf Erfolgskurs
BWL-Wissen bringt KMU auf Erfolgskurs ...
Hochzeitsplanung leicht gemacht
Hochzeitsplanung leicht gemacht ...
Bio-Gate baut Veterinärgeschäft weiter aus
Bio-Gate baut Veterinärgeschäft weiter aus ...
Finanzdienstleister Finastra nutzt GridGain für hochperformante Datenverarbeitung in Echtzeit
Finanzdienstleister Finastra nutzt GridGain für hochperformante Datenverarbeitun ...
Die Arnold Schröder Industrieöfen GmbH setzt mit neuem Webshop den Erfolgskurs fort...
Die Arnold Schröder Industrieöfen GmbH setzt mit neuem Webshop den Erfolgskurs f ...