Wie wird aus Abwasser wieder Sauberes Wasser?
Kategorie: society » Science Gruppe:

Wie wird aus Abwasser wieder Sauberes Wasser?

7 Bewertung(en)

Hinzugefügt am: 1:42 pm - July 25, 2010
© 2010 - All rights reserved

Verstoß melden
Hinzufügen zu Favoriten

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Tags:

Tag der offenen Tür im "Klärwerk Köln-Weiden" der Stadtentwässerungsbetriebe Köln

Von Daniela Decker

Köln-   Es steht jeden Tag zu Verfügung- und jeder braucht es Tagtäglich - Trinkwasser! Wo kommt es her und wie wird es gereinigt?

Tag der offenen Tür im Klärwerk Köln-Weiden

Die Kläranlage Weiden liegt im Kölner Westen. Gereinigt wird dort das Abwasser von ca. 52.000 Einwohnern sowie eine ca. 10.000 Einwohnergleichwerten entsprechenden Menge gewerblicher und industriellen Abwassers.

Wie wird aus Abwasser wieder Trinkwasser?

Mechanische Vorreinigung: Über drei Sammelkanäle wird das Abwasser der Kläranlage Weiden zugeleitet. In der so genannten Rechenanlage werden alle Grobstoffe sowie das Schwimmgut, beispielsweise Papier, Holz, Gemüsereste und Textilien, aus dem Abwasser entfernt. Anschließende werden durch einen belüfteten Sandfang, die grob- und feinkörnigen Stoffe entfernt.

Biologische Reinigungsstufe

In dem Belebungsbecken werden durch Zugabe von Luftsauerstoff und intensiver Durchmischung optimale Lebensbedingungen für die Mikroorganismen geschaffen. Hier erfolgt in verschiedenen Beckenzonen und Verfahrensschritten der weitergehende Abbau der gelösten Kohlenstoff-, Stickstoff- und Phosphatverbindungen.

Das Belebungsverfahren der biologischen Reinigungsstufe kann man als die Umsetzung der natürlichen, in Gewässern ablaufenden Selbstreinigungsprozesse, verstehen.

"Nachklärung"

In den Nachklärbecken trennt sich der Belebtschlamm vom Wasser. Durch die geringe Fließgeschwindigkeit setzt sich der Schlamm auf der Beckensole ab und wird, da er erneut Reinigungsarbeit leisten soll, wieder in das Belebungsbecken zurückgeführt.

"Schlammbehandlung"

Der abgeschiedene Schlamm aus der Vorklärung wird nach statischer Eindickung in den Voreindickern in die Faulbehälter gepumpt. dort erfolgt unter Luftabschluss und bei einer Temperatur von 36 Grad der Abbau von energiereichen organischen Substanzen. Als Abfallprodukt entsteht Faulgas.

"Schlammentwässerung"

Nach dem ausfaulen in den Faulbehältern, kommt der Schlamm in einen Nacheindicker und wird dann in einer Kammerfilterpresse maschinell nochmals entwässert. Der entwässerte Schlamm verfügt über einen hohen Nährstoffgehalt.

"Energienutzung"

Die bei der Schlammfaulung entstehenden Faulgase werden als Brennstoff zur Beheizung der Faulbehälter und der Klärwerksgebäude sowie zur Stromerzeugung eingesetzt.

Und so wird aus Abwasser wieder sauberes Wasser. Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://www.steb-koeln.de


Fotos: Das Klärwerk Köln-Weiden (c)Daniela Decker

Diese Datei verlinken:

URL:
Embed:

 

Nachrichten, Videos und Bilder von Daniela (Alle anzeigen)

15. Ausgabe des WeihnachtsEngels – Tommy Engel hat allen Grund zu feiern
15. Ausgabe des WeihnachtsEngels – Tommy Engel hat allen Grund zu feiern ...
Tränen und Zugabe-Rufe beim Vorstellabend des Klub Kölner Karnevalisten
Tränen und Zugabe-Rufe beim Vorstellabend des Klub Kölner Karnevalisten ...
Die Höhner gastieren gleich zweimal mit ihrer Weihnachts-Show 2019 in Köln
Die Höhner gastieren gleich zweimal mit ihrer Weihnachts-Show 2019 in Köln ...
Zum 15 Mal stimmen die Paveier mit Freunden auf Weihnachten ein
Zum 15 Mal stimmen die Paveier mit Freunden auf Weihnachten ein ...
Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein"
Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein ...
Willibert Pauels und Eddi Hüneke machen gemeinsame Sache
Willibert Pauels und Eddi Hüneke machen gemeinsame Sache ...