Erstes Slow Mobil-Probekochen im Karlsruher Küchenstudio
Kategorie: health » medicine

Erstes Slow Mobil-Probekochen im Karlsruher Küchenstudio

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Sternekoch Sören Anders kocht mit Schülern der Schillerschule Ettlingen
Am Samstag, 8. Dezember, fand zum ersten Mal ein Probekochen des Vereins Junior Slow Karlsruhe e.V. im Küchenstudio PRINZIP statt. Unter der Leitung von Sternekoch Sören Anders kochten acht Schüler der Schillerschule Ettlingen ein gesundes und saisonales 3-Gänge-Menu und hatten dabei einen Riesenspaß.

Der gemeinnützige Verein Junior Slow Karlsruhe e.V., der mit dem Karlsruher Convivium von Slow Food Deutschland freundschaftlich verbunden ist, tritt mit Engagement und Kinderspaß gegen Fertigkost und Tütensuppen an, um Kindern Koch- und Esskultur schmackhaft machen. Zwischen Januar und April 2013 wird hierzu ein Bauwagen zum Slow Mobil mit Küche inklusive Essplätzen umgebaut, der später zu Kitas und Schulen rollen wird. Acht Kinder können jeweils darin gemeinsam aus frischen Zutaten ihre Mahlzeit zubereiten und genießen, betreut jeweils von einer Köchin oder einem Koch des Slow Mobil-Teams und einem pädagogischen Betreuer. Dabei soll der Verkümmerung des Geschmackssinns und der drohenden Gewöhnung an künstliche Aromen und Geschmacksverstärker, viel zu viel Fett und Zucker in Fertiggerichten den Kampf ansagt werden, damit Kinder erleben, wie aus natürlichen, heimischen und saisonalen Zutaten schmackhafte und gesunde Speisen entstehen.

Prominenter Förderer des Projekts ist Sören Anders. Mit dem Probekochen am vergangenen Samstag wurde der Startschuss für das Slow Mobil gegeben, denn der Bauwagen soll noch im Dezember bestellt werden. Da der Verein sich ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert, fehlen derzeit aber noch finanzielle Mittel. "Wir danken Allen, die uns bisher unterstützt haben - auch auf der Gala der City Initiative Karlsruhe in der Stadthalle. Allerdings sind wir noch nicht so weit, den finalen Ausbau des Kinderkochwagens aus den bisherigen Mitteln finanzieren und den künftigen Betrieb ab Mitte April 2013 garantieren zu können. Daher freuen wir uns über jedes neue Mitglied und jede finanzielle Hilfe seitens der Politik, Wirtschaft und natürlich privater Spender.", erklärt Ingried Ukas-Post, erste Vorsitzende von Junior Slow Karlsruhe e.V.

Das Projekt setzt sich zum Ziel, dass Kinder Freude an der Zubereitung von gesundem Essen haben und dies gemeinsam genießen können. Manche Kinder wissen gar nicht, wo die Milch herkommt und wie sie in Butter und Käse verarbeitet werden kann. Viele ahnen nicht, was in Pommes, Burgern und Gummibärchen steckt, dass süßer Saft sie dick macht, und dass sich Tomatensauce auch aus frischem Gemüse bereiten lässt. "Wir vertrauen darauf, dass Kinder Spaß am Mitmachen haben, dass selber schälen, schnippeln und kochen ihr Selbstvertrauen stärkt und dass es ihnen gut tut, wenn sie untereinander und mit den "Großen" über all das diskutieren. Sie werden ihre Begeisterung nach Hause trage.   Wir möchten, dass Kinder wissen, was sie essen. Sie sollen unterscheiden können zwischen massenhaft hergestellter Industrie-Pizza und einer selbstgemachten, auf der frische Zutaten liegen, mit Käse, der wirklich von der Alm kommt." erläutert Prof. Dr. Gudula List, 2. Vereinsvorsitzende.

Über uns:
In unserem Kinderkochwagen, der zu Schulen und Kindergärten fährt, werden gemeinsam mit den Kindern gesunde, einfache und schmackhafte Gerichte aus saisonalen Produkten der Region bereitet und genossen - getreu den weltweiten Leitbegriffen von Slow Food "gut - sauber - fair". An einem Kochereignis, das 3 bis 4 Stunden dauert, können jeweils bis zu acht Kinder (ab fünf Jahren) unter der Aufsicht von kundigen Erwachsenen teilnehmen. Wir werden die Kinder anleiten, bei der Zubereitung der Speisen aktiv mitzumachen. Dabei wollen wir ihre Neugier wecken und ihnen Raum für eigene Entdeckungen geben. Mit Spaß am eigenen Tun werden sie ihren Blick für die Welt der Naturprodukte öffnen und lernen, ihnen Wertschätzung als "Lebens-Mittel" entgegen zu bringen.

Wir sind überzeugt, dass Kinder am besten etwas lernen, wenn sie selber tätig sind und mit anderen zusammenwirken. Beim gemeinsamen Arbeiten und Genießen ist Rücksichtnahme auf alle ebenso unerlässlich wie sorgsamer Umgang mit Speisen und Küchengeräten. Das Slow Mobil Karlsruhe versteht sich daher auch als Ort des sozialen Lernens.
Junior Slow Karlsruhe e. V.
Ingried Ukas-Post
Kriegsstr. 100
76135 Karlsruhe
0721 - 354 70 20

http://www.slowmobil-karlsruhe.de
[email protected]


Pressekontakt:
Agentur für nachhaltige Kommunikation
Ulrike Stöckle
Sophienstraße 136
76135 Karlsruhe
[email protected]
01705873821
http://www.nachhaltig-kommunizieren.com

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Neue Smart TV Serie von XORO
Neue Smart TV Serie von XORO ...
Für mehr Klimaschutz: Brambles weist ausgezeichnete Kreislaufwirtschaftsleistung auf
Für mehr Klimaschutz: Brambles weist ausgezeichnete Kreislaufwirtschaftsleistung ...
Hamburger Künstler live erleben und unterstützen: jeden Sonntag im Web
Hamburger Künstler live erleben und unterstützen: jeden Sonntag im Web ...
Absicherung von Weltreisen in Zeiten von Corona
Absicherung von Weltreisen in Zeiten von Corona ...
Janine Bolland-Georg übergibt Führung des BollAnts - Spa im Park an Jörg Stricker
Janine Bolland-Georg übergibt Führung des BollAnts - Spa im Park an Jörg Stricke ...
Es werde smartes Licht: Weinzierl stellt neue Lösungen für Dimmen und Beleuchtung vor
Es werde smartes Licht: Weinzierl stellt neue Lösungen für Dimmen und Beleuchtun ...