Licht im Verkehr
Kategorie: Cars

Licht im Verkehr

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Natriumdampf-Hochdruck-Straßenlampen bringen Licht in den Straßenverkehr - Heraeus hat sich darauf spezialisiert, spezielle Elektroden-Anschlüsse aus Niob zu fertigen

Straßenlampen sind zur Beleuchtung unersetzlich. Auch in Zeiten von LED-Leuchten sind im Straßenverkehr überwiegend Natriumdampf-Hochdrucklampen im Einsatz.
Damit die Lampen Licht erzeugen, bedarf es einer Gasentladung. Diese findet in einem dünnen Keramik-Entladungsrohr im Inneren des Lampenkörpers zwischen zwei Elektroden statt.
Die Elektrodenanschlüsse bestehen aus Niob-1 %-Zirkonium-Legierungen. Die Vorteile der Niob-Legierung liegen
- in der hohen Temperaturbeständigkeit (in der Lampe treten Temperaturen bis zu 1.000 °C auf)
- der Beständigkeit gegen Natrium, das sich im Innenraum des Entladungsrohres befindet, sowie
- die geringe Ausdehnung zum Keramik-Brennerrohr der Lampen.

Know-how von Heraeus
"Präzisionsarbeit und spezielles Werkstoff-Know-how sind bei der Herstellung der Millimeter kleinen Niob-Bauteilchen unerlässlich.   Heraeus (http://www.heraeus-sondermetalle.de/de/home/startseite.aspx)   entwickelt und fertigt die Bauteile vom Schmelzen der Legierung im Elektronenstrahlofen bei 2.500 °C bis hin zum Geradeausziehen, Fließpressen und Stauchen", erläutert Werner Feuring, Business Unit Leiter beim Geschäftsbereich Heraeus Materials Technology, den Herstellungsprozess, den nur wenige Unternehmen in diesem Umfang beherrschen. Somit ist es nicht verwunderlich, dass in zwei von drei aller Natriumdampf-Hochdruck-Straßenlampen weltweit Präzisionsbauteile von Heraeus stecken.
Natriumdampf-Hochdrucklampen haben im Grunde das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie sind zwar etwas teurer als beispielsweise Quecksilberdampflampen, haben aber eine wesentlich bessere Lichtausbeute und somit ein besseres Lumen pro Watt Verhältnis.

Eine Weiterentwicklung der Natriumdampf-Hochdrucklampen sind Halogen-Metalldampf-Lampen. Ihr Keramikbrenner besitzt Durchführungen und Haltedrähte, die ebenfalls aus Niob sind. Halogen-Metalldampflampen leuchten mit einem "weißeren" Licht und eignen sich für den Außen- und professionellen Innenbereich gleichermaßen.
Feuring ist überzeugt: "Auch wenn LED-Technik immer aktueller wird, ist es immer noch sehr teuer und wird meist aus Designgründen eingesetzt - dort, wo relativ wenig Licht gebraucht wird. Durch die lange Lebensdauer und hohe Lichtausbeute sind Natriumdampf-Hochdrucklampen sehr effizient und man wird sie auch zukünftig - mit speziellen Heraeus Bauteilen - für die Straßenbeleuchtung einsetzen."
Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit einer über 160-jährigen Tradition. Unsere Kompetenzfelder umfassen die Bereiche Edelmetalle, Materialien und Technologien, Sensoren, Biomaterialien und Medizinprodukte, Dentalprodukte sowie Quarzglas und Speziallichtquellen. Mit einem Produktumsatz von 4,8 Mrd. EUR und einem Edelmetallhandelsumsatz von 21,3 Mrd. EUR sowie weltweit über 13.300 Mitarbeitern in mehr als 120 Gesellschaften hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.
Heraeus Materials Technology GmbH & Co. KG
Guido Matthes
Heraeusstr. 12-14
63450   Hanau
[email protected]
06181-354583
http://heraeus-materials-technology.de/de/presse/heraeus-materials-technology-pr

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Katzenfutter Nassfutter. Mit Fleisch schonend hergestellt
Katzenfutter Nassfutter. Mit Fleisch schonend hergestellt ...
Ausbildung Softlaser Anwendung  Seminar
Ausbildung Softlaser Anwendung Seminar ...
Autoersatzteile: Bestandsschutz kontraproduktiv
Autoersatzteile: Bestandsschutz kontraproduktiv ...
ABZ-ZR - Factoring mit Erfahrung seit 1994
ABZ-ZR - Factoring mit Erfahrung seit 1994 ...
Neues virtuelles Einkaufserlebnis: genialokal.de launcht ersten 3D-Onlineshop für Bücher
Neues virtuelles Einkaufserlebnis: genialokal.de launcht ersten 3D-Onlineshop fü ...
Vorsicht "Greenwashing"
Vorsicht "Greenwashing" ...