Schweden sagt der Prostitution den Kampf an
Kategorie: politics

Schweden sagt der Prostitution den Kampf an

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Radikaler Schritt: Holland will die Roten Laternen ausmachen
Holland will die Roten Laternen ausmachen und plant eine radikale Novelle des Prostituiertengesetzes. Wer in den Niederlanden in Zukunft eine Prostituierte aufsucht, der könnte sich damit strafbar machen. Über alle politischen Lager hinweg finden sich Abgeordnete, die sich nach dem Vorbild Schwedens für einen radikalen Schritt einsetzen. In Schweden ist der käufliche Erwerb von sexuellen Handlungen seit 1999 verboten. Ziel ist es, Zwangsprostitution und Menschenhandel zu bekämpfen.

Die Politik sagt Zwangsprostitution, Menschenhandel, Armutsprostitution den Kampf an

Wie auch in Deutschland wurde in den Niederlanden die Prostitution schon im Jahr 2000 legalisiert. Man wollte die Prostitution aus dem Bereich der Kriminalität holen. Soweit so gut. Weder in Deutschland noch in den Niederlanden ist man mit den Folgen zufrieden. Die Liberalisierungen haben nicht das gebracht, was man erwartet hätte. Vielmehr wurde der Zwangsprostitution Tür und Tor geöffnet. Schätzungen zufolge arbeitet weniger als die Hälfte der Frauen freiwillig als Prostituierte.  

Schweden: Prostitution geht zurück, Escort Agenturen haben Konjunktur

Die schwedische Regierung bewertet ihren radikalen Schritt positiv. Nicht unumstrittenen Umfragen zufolge, besuchen Männer immer weniger Prostituierte. Zwangsprostitution geht zurück. Premium   Escort Agenturen (http://www.firstclass-escorts.com/blog/) , in denen Frauen freiwillig für ein angemessenes Entgelt Begleitung anbieten, haben hingegen Konjunktur.

Maßnahmen: Sprachtests, Mindestalter von 21 Jahren, Registrierung

Bis ein Verbot in den Niederlanden mehrheitsfähig wird, werden Maßnahmen ergriffen, die Zwangsprostitution und Menschenhandel unterbinden. Diskutiert werden Sprachtests, ein Mindestalter von 21 Jahren und eine Registrierung. Von deutscher Seite wird diese Diskussion mit großem Interesse verfolgt.      

Weitere Informationen sind bei   http://www.firstclass-escorts.com/blog/schweden-sagt-der-prostitution-den-kampf-an.html   zu finden.
FirstClass Escorts - Begleitservice
FirstClass Escorts
Florence Eigner
Libanonstr. 85
70186   Stuttgart
[email protected]
+49 (0)173 8053840
http://www.firstclass-escorts.com

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Wenn das Geld für eine Klage fehlt
Wenn das Geld für eine Klage fehlt ...
Vom Zaunkönig zum Big Player
Vom Zaunkönig zum Big Player ...
Mall-Lösungen zur Umsetzung der DWA-A 102
Mall-Lösungen zur Umsetzung der DWA-A 102 ...
Entspannt in den Feierabend
Entspannt in den Feierabend ...
Design Award für den selbstbewussten Auftritt des Newcomers Jeep E-Bikes
Design Award für den selbstbewussten Auftritt des Newcomers Jeep E-Bikes ...
Laserschweißen im Vakuum optimiert Schweißen von Brennstoffzellen
Laserschweißen im Vakuum optimiert Schweißen von Brennstoffzellen ...