Coaching-Ausbildung - was habe ich zu erwarten?
Kategorie: health » psychology

Coaching-Ausbildung - was habe ich zu erwarten?

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Coaching, das kommt vom englischen "to coach" = betreuen, trainieren. Ein Coach hilft dabei, vorhandene Fähigkeiten, Kompetenzen und das Leistungsvermögen auszubauen und die Entwicklung der Persönlichkeit zu fördern. Insbesondere ist der Coach Experte darin, in Zusammenarbeit mit seinem Klienten dessen Probleme zu benennen, zu analysieren und Lösungswege zu finden.

Zertifikate vom Deutschen Coaching Verband
Welche Themen in einer Coaching-Ausbildung zur Sprache kommen und welche Methoden dabei vermittelt werden, dafür gibt es keine staatlichen Regelungen. Dachorganisationen wie der Deutsche Coaching Verband (DCV) oder die Deutsche Gesellschaft für Coaching setzen aber für ihre Mitglieder Richtlinien fest. So hat der DCV eine Ethikrichtlinie erlassen und eine ganze Reihe von Coaching-Methoden anerkannt. Außerdem zertifiziert der DCV Coaches und Coaching-Ausbildungen. Die Liste der anerkannten Methoden macht deutlich, dass Coaching und Psychotherapie dicht beieinander liegen. Gestalttherapie, Gesprächstherapie oder Psychodrama werden auch in therapeutischen Prozessen angewandt. Welche Methoden in einer Coaching-Ausbildung vermittelt werden, hängt natürlich auch davon ab, in welchem Bereich der künftige Coach arbeiten möchte. Wer eine solche Ausbildung absolviert, durchläuft jedenfalls auch selbst den Prozess, durch den er später seine Klienten leiten wird, und profitiert daraus für die eigene Persönlichkeitsentwicklung.

Vom aktiven Zuhören bis zur Hypnotherapie
Die folgenden Fähigkeiten und Methoden werden häufig in einer Coaching-Ausbildung vermittelt.
- Aktives Zuhören durch eine offene, positive Grundhaltung gegenüber dem Gesprächspartner und eine affektive Reaktion auf seine Botschaft.
- Reflektierende Gesprächsführung ebnet den Weg zu einer konstruktiven Kommunikation z.B. innerhalb einer Firma. Wichtig ist auch hier die Wertschätzung aller Gesprächsteilnehmer und die Fähigkeit, den Inhalt des bisher Gesagten immer wieder reflektierend aufzugreifen.
- Neurolinguistisches Programmieren (NPL) ist ein mentales Training, durch das psychologische Abläufe verändert werden können.
- Systemische Aufstellungen. Dabei wird der einzelne Mensch als Bestandteil eines "Systems", z.B. seiner Familie oder Firma betrachtet.
- Transaktionsanalyse stellt Möglichkeiten bereit, um die eigene Realitätswahrnehmung und Kommunikation zu erkennen und zu verändern.
- Hypnotherapie ist zwar kein sehr häufig angewandtes, aber gleichwohl interessantes Coaching-Verfahren. Dabei wird der Klient in einen hypnotischen Trance-Zustand versetzt, um neue Lösungsansätze zu finden.

Detailierte Inhalte einer Coaching Ausbildung finden sie http://www.ichselbstag.de/ausbildung/inhalte.html

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PhilGo78 (Alle anzeigen)

Coaching-Ausbildung - was habe ich zu erwarten?
Coaching-Ausbildung - was habe ich zu erwarten? ...