Grenzenloser Fahrspaß: ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg (FSZ) geht mit zwei Enduro-Trainin
Kategorie: Cars

Grenzenloser Fahrspaß: ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg (FSZ) geht mit zwei Enduro-Trainings an den Start

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Der Fuhrpark des modernsten ADAC Fahrsicherheitszentrums Norddeutschlands hat zweirädrigen Nachwuchs bekommen: Ab sofort ermöglichen elf Enduros KTM Freeride 350 der neuesten Generation Motorradfahrern außergewöhnliche Offroad-Erlebnisse. In zwei extra hierfür konzipierten Trainingsformaten geht es um erlebnisorientierten Fahrspaß und darum, die Körperbeherrschung beim Mototorradfahren zu schulen.
Zwei Trainings, zwei unterschiedliche Ansätze: Das eigene Motorrad besser zu fühlen und zu führen und so die eigene Fahrtechnik nachhaltig zu optimieren, ist Ziel des Motorrad-Spezial-Trainings mit der KTM Freeride 350. Nicht nur erfahrene Reiseendurofahrer, sondern alle Besitzer einer Straßenmaschine können bei diesem neuartigen Trainingsformat mit der leichtesten Enduro von KTM die extremen Bewegungen eines Kraftrades auf unwegsamem Gelände erfahren. "Mit ihrem Leichtgewicht von gerade einmal 99 Kilogramm ist die KTM Freeride 350 die perfekte Maschine, um die Feinmotorik beim Motorradfahren zu trainieren und zu perfektionieren. Im Prinzip sollte jeder Motorradfahrer einmal eine Enduro im Gelände gefahren haben, da hier die eigene Körperbeherrschung in vollem Umfang zur Geltung kommen kann und muss", sagt Bernd Beer, Geschäftsführer des ADAC Fahrsicherheitszentrums Hansa/Lüneburg.

Beim Motorrad-Spezial-Training heißt dies konkret: Im zum FSZ gehörenden Offroad-Areal lernen die Biker unter Anleitung speziell ausgebildeter Enduro-Trainer die feinfühlige Gewichtsverlagerung beim Wenden auf engstem Raum und das Fahren mit maximalem Grip auf wechselnden Untergründen. Sie bewältigen mit der Enduro von KTM enge Wendemanöver und gewinnen auch bei sehr niedrigen Geschwindigkeiten mehr Vertrauen zum Zweirad. "Im Offroad-Teil dieses Enduro-Trainings wird der Biker darin geschult, sich und sein Motorrad exakt zu koordinieren. Wenn er anschließend wieder mit seiner eigenen Maschine auf Asphalt fährt, wird er dies mit einem ganz neuen Fahrgefühl   und einer stärkeren Sensibilität tun", erläutert Bernd Beer den Trainingseffekt. Dieser zeigt sich dann auch gleich beim zweiten Teil des ganztägigen Motorrad-Spezial-Trainings, wenn die Teilnehmer wieder auf ihre Straßenmotorräder steigen, um ihre Offroad-Erfahrungen auf Asphalt umzusetzen. Auf der Serpentinen- und Rundstrecke des ADAC Fahrsicherheitszentrums Hansa/Lüneburg wenden sie in Begleitung der Trainer die neuen Erkenntnisse und Erfahrungen an, die dazu beitragen sollen, dass sich der Fahralltag mit der eigenen Maschine künftig noch souveräner gestaltet.

Ich will Spaß: Das exklusive Freeride-Training ist ideal für Offroad-Einsteiger

Noch erlebnisorientierter, aber nicht weniger lehrreich, ist das zweite Trainingsformat, das die Experten im FSZ der KTM Freeride 350 auf den Leib geschneidert haben. "Beim ´Enduro-KTM-Freeride"   können Fahrer von Reiseenduros oder Enduro-Einsteiger einen halben Tag lang testen, ob das Fahren im Gelände etwas für sie ist. Sie lernen auf unserem Offroad-Parcours eine ganz neue Fahrdimension kennen ohne sich hierfür zuvor eine Geländeenduro anschaffen zu müssen", erläutert Bernd Beer den Vorteil des zweiten Enduro-Trainings. Ob souveränes Biken durch Tiefsand, Fahren bergauf und bergab, Wenden auf engem Raum oder das Austesten verschiedener Untergründe - das Enduro-KTM-Freeride bedeutet Bikerspaß auf höchstem Niveau und unter professioneller Anleitung. Anders als beim Motorrad-Spezial-Training wird hier auf ein anschließendes Vertiefen der Trainingsinhalte mit dem eigenen Motorrad verzichtet. "Dennoch schulen die Teilnehmer aber auch bei diesem Training ihr Körpergefühl und können von dieser Erfahrung künftig im Verkehrsalltag profitieren", betont Bernd Beer.
Beiden Trainingsformaten gemein sind die kleinen Teilnehmergruppen aus maximal acht Fahrern. Die KTM Freeride 350 werden vom FSZ gestellt. Ebenfalls Teil der neuen Trainings ist die Aufbereitung der Enduros vor und nach dem Geländeeinsatz - nützliche Expertentipps inklusive.

Das Enduro KTM-Freeride kostet für ADAC-Mitglieder 99,- EUR, für Nichtmitglieder 109,- EUR. Das ganztägige Motorrad-Spezial-Training ist für 179,- EUR bzw. 189,- EUR zu haben. Die Enduro-KTM-Freeride, Softgetränke und Obst sind bei beiden Trainings inklusive. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Buchung gibt es unter   http://www.fsz-lueneburg.de (http://www.fsz-lueneburg.de)

Bildrechte: FSZ
2004 gegründet, steht Norddeutschlands modernstes Fahrsicherheitszentrum für Fahrerlebnis und Fahrsicherheit im Verkehrsalltag. Auf dem 21 Hektar großen Gelände werden Fahrtrainings für jedermann und für jeden Anspruch angeboten. Auch als Partner für Firmenveranstaltungen und Präsentationen hat sich das größte norddeutsche Mitglied im Verbund der ADAC Fahrsicherheitszentren etabliert.

Geschäftsführer Bernd Beer entwickelt mit seinen 60 Mitarbeitern regelmäßig neue spannende Fahrevents. Die Fahrsicherheitsprofis sind außerdem bei der Planung und Umsetzung vieler Veranstaltungen und Spezialtrainings gefragt, vom Motorrad StartUp Day über die Charity Challenge bis hin zum Blaulichttraining für Sicherheitskräfte und der Schulung von LKW-Fahrern.

ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa GmbH & Co. KG
Thomas Fengler
ADAC Straße 1
21409 Embsen  
04134-907208

http://www.fsz-lueneburg.de
[email protected]


Pressekontakt:
Antje Kottich PR & Text
Antje Kottich
Woyrschweg 48
22761 Hamburg
[email protected]
040-98232385
http://www.kottich-pr.de

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Der Minimalismus als Lebensform
Der Minimalismus als Lebensform ...
Initiative Sicherer Bürgerdialog von Net at Work und D-TRUST veranstaltet Webinar-Tag
Initiative Sicherer Bürgerdialog von Net at Work und D-TRUST veranstaltet Webina ...
Paletten für besondere Fracht aus Karlsruhe
Paletten für besondere Fracht aus Karlsruhe ...
Jürgen B. Hausmann: Programmpremiere im Livestream
Jürgen B. Hausmann: Programmpremiere im Livestream ...
"Kroküsse, Küsse, Küste - küste mit?"
"Kroküsse, Küsse, Küste - küste mit?" ...
ERP-Software sofort abschreiben
ERP-Software sofort abschreiben ...