ÖPP-Kongress und PM-Forum: Avistics zeigt Potenzial von Anforderungsmanagement bei Großprojekten
Kategorie: Cars » Service

ÖPP-Kongress und PM-Forum: Avistics zeigt Potenzial von Anforderungsmanagement bei Großprojekten

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Die Bau- und Prozessberater erklären, wie das Terminal 1 am Frankfurter Flughafen mithilfe der innovativen Methode erfolgreich erweitert wurde.
Wie lassen sich Großprojekte zeit- und ressourceneffizient bewältigen? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Avistics GmbH, ein auf Bauvorhaben und Prozessfragen spezialisiertes Beratungsunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main, auf zwei Veranstaltungen im Oktober: Geschäftsführer Dr. Benjamin Bierwirth und Managing Consultant Christoph Dolderer halten am 17. Oktober auf dem   8. Bundeskongress ÖPP (http://www.dppp.de)   (Öffentlich-Private Partnerschaften) in Berlin und am 30. Oktober auf dem   30. Internationalen Projektmanagement-Forum (http://www.pm-forum.de)   in Nürnberg jeweils einen Vortrag zum Thema "Anforderungsmanagement für Immobilienprojekte".

Bei komplexen Projekten den Überblick behalten
Das Anforderungsmanagement ist eine in der Automobil- oder auch der IT-Branche längst etab-lierte Methode, die die Architektur- und Logistik-Experten von Avistics auf die Baubranche umlegen: Es geht dabei darum, verschiedene Anforderungen rund um ein Großprojekt so genau wie möglich zu ermitteln - und es auf dieser Basis schnell, qualitativ hochwertig und transparent abzuwickeln. "Großprojekte laufen häufig massiv aus dem Ruder, weil zu Beginn der Planungs-phase nicht alle Ziele, Anforderungen und Schnittstellen bekannt waren und im Projektverlauf nachgehalten wurden. So entfernt man sich mit der Zeit immer weiter vom ursprünglichen Vor-haben, was die Kosten nach oben treibt und das Projekt in die Länge zieht", sagt Geschäftsführer Bierwirth. "Bauherren können viel Zeit und Geld sparen, wenn sie in komplexen Projekten von Anfang an ein Anforderungsmanagement implementieren. Auf diese Weise behalten sie jederzeit den Überblick."

Terminal 1 erfolgreich erweitert
Im Rahmen der beiden Vorträge beim ÖPP-Kongress und auf dem PM-Forum werfen Bierwirth und Dolderer gemeinsam mit ihren Zuhörern einen Blick auf die Praxis: Sie zeigen, wie die Er-weiterung des Terminal 1 am Frankfurter Flughafen mithilfe eines professionellen Anforde-rungsmanagements erfolgreich umgesetzt werden konnte: Nach vier Jahren Bauzeit ging das neue Terminal im Jahr 2012 planmäßig in Betrieb. "Wir machen deutlich, wie sich Projektziele und Immobilienanforderungen lückenlos entwickeln lassen. Und wie sie während der Planungs- und Bauphase sicherzustellen sind. Dabei gehen wir natürlich auf die spezifischen Interessen der jeweiligen Zuhörergruppe ein", sagt Bierwirth weiter.

Auf dem ÖPP-Kongress, der sich vor allem an kommunale Entscheider im Bereich Bau- und Immobilienwirtschaft sowie Bauunternehmen und Ingenieurbüros richtet, erklären die beiden Referenten zum Beispiel, wie sich Risiken verringern lassen, die oft mit großen Bauprojekten einhergehen. Sie erläutern zudem wichtige Erfolgsfaktoren für eine planmäßige Realisierung. Das PM-Forum adressiert ebenfalls Entscheider aus Bau- und Immobilienwirtschaft sowie Bauunternehmen und Ingenieurbüros, legt dabei aber seinen Betrachtungsschwerpunkt auf das Projektmanagement. Hier gehen Bierwirth und Dolderer unter anderem darauf ein, wie sich Fehlplanungen vermeiden lassen und wie das Projektmanagement mit Anforderungsmanage-ment ergänzt, verbessert und erweitert werden kann.

Hier können Sie sich die Avistics-Vorträge anhören:

- 8. Bundeskongress ÖPP: Donnerstag (17. Oktober 2013), Forum V, zwischen 13.30 und 15 Uhr (der genaue Zeitpunkt wird in Kürze bekanntgegeben unter   http://www.avistics.de (http://avistics.de/ueber-uns/aktuelles)
- PM-Forum: Mittwoch (30. Oktober 2013), Stream 6 / Raum Shanghai / Ebene 3, um 16.15 Uhr.  

Weitere Informationen unter   http://www.avistics.de (http://avistics.de) .
Die Avistics GmbH ist ein 2012 gegründetes Beratungsunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main, das Kunden bei komplexen Bauvorhaben und Prozessfragestellungen begleitet. Das Unternehmen richtet sich an Auftraggeber, die ein Bauvorhaben oder Geschäfts- und Logistikprozesse innerhalb des vorgegebenen Zeit- und Kostenrahmens reali-sieren wollen. Hierfür nutzt Avistics zum Beispiel Anforderungsmanagement, eine für die Baubranche innovative Me-thode: Damit lassen sich bereits in der Konzeptphase Zielkonflikte und Risiken genau ermitteln, was einen zeit- und ressourceneffizienten Projektverlauf ermöglicht. Von der Entwicklung bis zur Realisierung unterstützt ein Team aus erfahrenen Ingenieuren und Architekten die Avistics-Kunden in jeder Phase des Projekts.
Avistics GmbH
Office
Mainzer Landstraße 164
60327   Frankfurt am Main
069 34879290

http://www.avistics.de
[email protected]


Pressekontakt:
Katharina Mandlinger Kommunikation
Katharina Mandlinger
Friedrichstraße 11
20359 Hamburg
[email protected]
040 24868457
http://www.mandlinger.com

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Tipps für Jungunternehmer
Tipps für Jungunternehmer ...
DVD Brennen: Leawo DVD Creator ist kostenlos zu erhalten.
DVD Brennen: Leawo DVD Creator ist kostenlos zu erhalten. ...
Das kann nur Liebe sein - die neue Single von Volker Jung
Das kann nur Liebe sein - die neue Single von Volker Jung ...
Berater aus Wien erhält internationalen Marketing Award
Berater aus Wien erhält internationalen Marketing Award ...
Vorsicht, Stufe!
Vorsicht, Stufe! ...
Makuladegeneration - was Patienten aus Dormagen wissen sollten
Makuladegeneration - was Patienten aus Dormagen wissen sollten ...