WUNDERWELTEN   6. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2013
Kategorie: Economy » Finance

WUNDERWELTEN  6. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2013

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Erstmalig mit Masterclass für Filmkomponisten, Filmretrospektive und Percussionperformance für junges Publikum
(ddp direct) In wenigen Wochen werden die 6. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2013 unter dem diesjährigen Motto „WUNDERWELTEN – Märchen, Mythen, Fantasy“ vom 28. Oktober bis 2. November 2013 Fachpublikum und Filmmusikliebhaber nach Halle (Saale) ziehen. Für den dreitägigen Fachkongress und das Galakonzert am 2. November mit der Staatskapelle Halle unter der Leitung von Bernd Ruf konnten auch in diesem Jahr namhafte Künstler der Filmbranche gewonnen werden. So haben u.a. Christian Brandauer (Filmmusik zu „Krupp, Eine deutsche Familie“) und das Komponisten-Produzenten-Team der Bestsellerverfilmung Rubinrot (mit Filmkomponist Philipp F. Kölmel) fest zugesagt.

Erstmals legen die Filmmusiktage Sachsen-Anhalt im Vorfeld des Kongresses ein Sonderprogramm vor. Die interdisziplinäre Masterclass DAS ORCHESTER in Kooperation mit der Staatskapelle Halle richtet sich an junge Filmkomponisten. In einer Filmretrospektive wird der Musikjournalist Uwe Golz (Deutschlandradio Kultur) Klassiker der Filmgeschichte vorstellen, die selten auf großer Leinwand zu sehen sind. Im Rahmenprogramm laden die Filmmusiktage zur Premiere der MDR Märchenverfilmung „Die kleine Meerjungfrau“ (u.a. mit Ben und Meret Becker) ein und Heide Simonis stellt in einer Lesung ihr neues Buch „Alles Märchen! Insider packen aus“ vor. Last but not least wird für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-12 ein Workshop „Your body is a drum!“ mit dem international anerkannten Body-Percussion-Performer Richard Filz angeboten.

WUNDERWELTEN – seit Jahren bestimmen fantastische Epen wie Harry Potter, Star Wars oder Herr der Ringe ebenso die Filmwelt wie Variationen der Märchenmotive um Schneewittchen oder Aschenbrödel. Das Zielpublikum besteht dabei längst nicht mehr nur aus Kindern und Jugendlichen. Doch was wären die bildgewaltigen Märchenstreifen ohne die suggestive Wirkung ihrer Filmmusik? Beleuchtet werden insbesondere traditionelle wie moderne Märchen- und Fantasyfilme sowie Leinwandwerke mit mythologischen Themen.

Unter der Federführung von Prof. Georg Maas (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) haben neben Kristin Wardetzky (Erzählkunst, Berlin), Jun.-Prof. Peter Moormann (Universität Köln) und Robert Rabenalt (Hochschule für Musik Dresden) bereits das Team der Bestellerverfilmung Rubinrot um Filmkomponist Philipp F. Kölmel (mit Produzent Philipp Budweg, Regisseur Felix Fuchssteiner) sowie Christian Brandauer (Filmkomponist „Krupp, Eine deutsche Familie“) als Referenten fest zugesagt. Der Sohn von Klaus-Maria Brandauer wird mit einer von den Filmmusiktagen beauftragten Komposition nach Halle kommen. Beim öffentlichen Galakonzert der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt am 2. November 2013, 19.30 Uhr in der Oper Halle wird u.a. die Uraufführung mit der Staatskapelle Halle unter der Leitung von Bernd Ruf zu hören sein.

Die interdisziplinäre Masterclass DAS ORCHESTER ist ein Novum innerhalb der Filmmusiktage. Der Workshop richtet sich an junge Filmkomponisten, denen in einem viertägigen Seminar die seltene Gelegenheit geboten wird, mit einem international renommierten Orchester, der Staatskapelle Halle unter der Leitung von Prof. Bernd Ruf, den Soundtrack zu einer Filmsequenz zu erarbeiten und zu orchestrieren. Vom 28. bis 31. Oktober 2013 werden die Teilnehmer unter der Leitung des erfahrenen Filmmusikkomponisten und Arrangeurs Prof. Benjamin Köthe (Hochschule für Musik und Theater Rostock) ihre eigene Komposition umsetzen. In der anschließenden professionell geleiteten Aufnahmesession (Holger Busse, Genuin classics, Leipzig) bekommen die jungen Filmmusikkomponisten Einblick in aufnahmetechnische Varianten und Möglichkeiten bei der Einspielung ihrer eigenen Filmmusik. Zum Abschluss der Masterclass DAS ORCHESTER wird jeder Teilnehmer seine von der Staatskapelle Halle eingespielte Filmkomposition auf CD in den Händen halten.

Bereits am 28. Oktober 2013 starten die Filmmusiktage mit einer Filmretrospektive im Puschkino Halle. Musikjournalist Uwe Golz führt durch die Welt und Geschichte der Thematik Märchen – Mythen – Fantasy in der Filmmusik. Zu sehen sind Leinwandklassiker wie der 1933 gedrehte Film „King Kong und die weiße Frau“ mit Filmmusik des Wagnerianers Max Steiner. Die Reise geht weiter über Walt Disney und das berühmte Mickey Mousing hin zu Jean Cocteaus Meisterwerk von 1946 „La belle et la bête“ und „Tron“ aus dem Jahr 1982 mit Kompositionen von Wendy Carlos (Filmmusik A Clockwork Orange).

Noch vor der TV-Premiere im Weihnachtsprogramm der ARD feiert am 31. Oktober die Märchenverfilmung „Die kleine Meerjungfrau“ ihre Premiere auf der großen Kinoleinwand. Die Kinderfilm GmbH verfilmte im Auftrag des MDR die bekannte Geschichte von Hans Christian Andersen für die ARD-Märchenreihe „Sechs auf einen Streich“. Regie führte Irina Popow, die Musik stammt von Johannes Repka (Die Kriegerin). Vor der Kamera standen u.a. Zoe Moore (Meerjungfrau Undine), Philipp Danne (Prinz) sowie die Geschwister Ben und Meret Becker.

Überdies konnte Heide Simonis gewonnen werden, auf ihrer Lesereise für ihr Buch „Alles Märchen! Insider packen aus“ einen Stopp in Halle einzulegen. Während der Filmmusiktage wird die Politikerin aus ihrer „Neuauflage“ der beliebtesten Märchen der Gebrüder Grimm am 1. November, 20.15 Uhr in der Thalia Buchhandlung vorlesen.

Eine weitere Premiere feiern die 6. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt mit dem Body-Percussion-Workshop „Your body is a drum!“. Der international anerkannte Body-Percussion-Performer Richard Filz wird Schülerinnen und Schülern vom 28. bis 30. Oktober 2013 in Workshops Body-Percussion-Basics, grundlegende Pattern und Rhythmen vermitteln. Bei der großen Abschlussperformance am 30. Oktober 2013 werden alle Mitwirkenden die Händelhalle in der Saalestadt mit Klatsch-, Stampf-, Patsch-, Cajon- und Stimmklängen rocken.

Bedingt durch die Folgen des Hochwassers kann der Fachkongress in diesem Jahr leider nicht im Mitteldeutschen Multimediazentrum stattfinden.? Mit dem Puschkinhaus, dem ehemaligen Thalia Theater, hat sich jedoch einen Veranstaltungsort im halleschen Stadtzentrum gefunden, ?an dem die Filmmusiktage erneut zu einem unvergesslichen Erlebnis werden können.

Termine der 6. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2013 im Überblick:

Fachkongress „Märchen – Mythen – Fantasy“: 31. Oktober bis 2. November 2013

Puschkinhaus Halle (ehemaliges Thalia Theater),?Kardinal-Albrecht-Straße 6

Information und Anmeldung: http://www.filmmusiktage.de

Galakonzert: 2. November, 19.30 Uhr

Oper Halle, Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Masterclass DAS ORCHESTER: 28. Oktober 2013 bis 31. Oktober

Georg-Friedrich-Händel-Halle, Halle

Filmretrospektive: 28. Oktober 2013 bis 1. November 2013

Puschkino Halle, Kardinal-Albrecht-Straße 6

Montag, 28.10.13, 18.30 Uhr

King Kong und die weiße Frau (USA, 1933)

Dienstag, 29.10.13, 18.30 Uhr

Micky Maus in Schwarz-Weiß (Volume 1: 1928–1935)

aus „Walt Disney Kostbarkeiten“

Mittwoch, 30.10.13, 18.30 Uhr

West Side Story (USA, 1961)

Donnerstag, 31.10.13, 18.30 Uhr

La belle et la bete / Es war einmal (Frankreich, 1946)

Freitag, 01.11.13, 18.30 Uhr

Tron (USA, 1982)

Body-Percussion-Performance „Your body is a drum!“

Workshop 28. bis 30. Oktober 2013, Oper Halle

Premiere der Märchenverfilmung „Die kleine Meerjungfrau“

31. Oktober, 16.30 Uhr, Puschkino

Heide Simonis liest!: 1. November, 20.15 Uhr, Thalia Buchhandlung Halle

Die 6. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2013 werden veranstaltet von der International Academy of Media and Arts e.V. in Zusammenarbeit mit dem Land Sachsen-Anhalt unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Rainer Robra.

Kontakt:

Filmmusiktage Sachsen-Anhalt
c/o International Academy of Media and Arts e.V.
Mansfelder Straße 56 06108 Halle (Saale)
Tel.: +49 (0)345 4780808
Fax: +49 (0)345 4780888
[email protected]
http://www.filmmusiktage.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/v9hi6y

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/wunderwelten-6-filmmusiktage-sachsen-anhalt-2013-51387

=== Filmmusiktage 2013 (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/uwozmn

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/filmmusiktage-2013
-
Leika Kommunikaton
Ute Lieschke
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
[email protected]
+49 163 70 82 042
http://www.leikakommunikation.de

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Modische Ballerinas Größe 45 bei schuhplus entdecken
Modische Ballerinas Größe 45 bei schuhplus entdecken ...
Updates und Gratis-Module für Sonderangebote in Gambio
Updates und Gratis-Module für Sonderangebote in Gambio ...
Diese Schweizer Krankenkassen bieten den höchsten Familienrabatt
Diese Schweizer Krankenkassen bieten den höchsten Familienrabatt ...
Rekordergebnis: Digital Experience Analytics-Anbieter Contentsquare wächst 2019 um 200%
Rekordergebnis: Digital Experience Analytics-Anbieter Contentsquare wächst 2019 ...
Deutscher Exzellenz-Preis für eprimo
Deutscher Exzellenz-Preis für eprimo ...
Stimmiger Auftritt hat einen Namen
Stimmiger Auftritt hat einen Namen ...