Perfekter Radiosound zu Weihnachten
Kategorie: News

Perfekter Radiosound zu Weihnachten

Share |

 
Diesen Artikel teilen


Dreieich, 12. Dezember 2013 - Schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt? Wer noch keine Idee hat, was er Familie oder Freunden schenken soll, der liegt mit einem Digitalradio oder einem Digitalradioadapter gewiss nicht verkehrt. Denn gute Musikqualität weiß jeder zu schätzen, und die gibt es auch schon für kleines Geld.

Das neue Albrecht DR 60 Digitalradio beispielsweise lässt auch bei schmalem Geldbeutel keine Wünsche offen:   Es ist kompakt, hat ein geringes Gewicht und kann dank zusätzlicher Stromversorgung auch mit handelsüblichen AA-Batterien betrieben und überall hin mitgenommen werden. Damit steht dem gemütlichen Abend mit Freunden auf der Almhütte bei mehr oder weniger weihnachtlichen Klängen nichts mehr im Weg. Ideal für Digitalradio-Neulinge bietet das DR 60 mit seinem beleuchtetem Display, Uhrzeitanzeige, Weckfunktion und zehn Speicherplätzen für einen schnellen Zugriff auf die Lieblings-DAB+ und UKW-Sender vollen Klang im Taschenformat - und das zum kleinen Preis.

Wem der Klang des kleinen Radios nicht ausreicht und wer lieber den satten Sound der Stereoanlage nutzen möchte, dem ist mit dem neuen Digitalradio- Adapter DR 52 geholfen. Damit kann die Hifi-Anlage problemlos auf DAB+ Standard umgerüstet werden. Per Clinch-Kabel lässt sich der Adapter an die heimische Stereoanlage anschließen. Bis zu zehn DAB+ und UKW-Radiosender kann der kompakte Adapter speichern. Sein Display zeigt Informationen wie den RDS-Text (bei UKW Empfang), Künstlernamen, Musiktitel, Band/Frequenz, Genre, Uhrzeit und Datum an. Mit zwei programmierbaren Weckzeiten ist der DR 52 auch für das Schlafzimmer perfekt geeignet, insbesondere dank der dimmbaren Anzeige mit drei verschiedenen Helligkeitsstufen.

Die unverbindliche Preisempfehlung für das DR 60 beträgt 46,90 Euro sowie 59,90 Euro für den DR 52 Digitalradioadapter. Weitere Informationen zu den technischen Daten und Bezugsmöglichkeiten erhalten Sie im Internet unter http://www.albrecht-audio.de, per Email über [email protected] oder unter Tel. 0 41 54/ 84 9- 0.

Bildmaterial finden Sie zum Download unter: http://presse.gcpr.de/midland/midland/midland-bildmaterial-223




Bildrechte: Alan Electronics GmbH
ALBRECHT ist eine Marke der Alan Electronics GmbH, ein führender Hersteller von Kommunikations¬technik und Unterhaltungselektronik mit Standorten in Dreieich bei Frankfurt und in Lütjensee bei Hamburg. Unter ALBRECHT Audio werden bei Alan Electronics Digital- und Internetradios vertrieben, bei denen man von Anfang an Pionierarbeit geleistet hat. Hohe Qualität, ausgezeichnetes Design und eine Vielzahl an Innovationen zeichnen die Produkte aus. Weltweit ist Alan Electronics unter anderem auch mit der Marke MIDLAND bekannt. Zu den Produktbereichen gehören neben PMR- und CB-Funkgeräten u.a. auch Action Kameras und Bluetooth-Kommunikationssysteme für den Motorradbereich. Die Produktentwicklung arbeitet eng mit dem Entwicklungslabor der CTE Gruppe in Italien zusammen, zu der Alan Electronics gehört. CTE hat weltweit Niederlassungen und ist eines der größten Unternehmen der Branche.
Alan Electronics GmbH
Christine Albrecht
Daimlerstr. 1k
63303 Dreieich
06103 9481-0

http://www.alan-electronics.de
[email protected]


Pressekontakt:
GlobalCom PR-Network GmbH
Karina Elmer
Münchener Straße 14
85748 Garching
[email protected]
089 360 363 45
http://www.gcpr.net

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Windows-Updates komfortabel und effizient einspielen
Windows-Updates komfortabel und effizient einspielen ...
Herren Schuhe Übergrössen für Männer mit hohen Ansprüchen bei schuhplus
Herren Schuhe Übergrössen für Männer mit hohen Ansprüchen bei schuhplus ...
Interaktive 3D-Avatare einfach selbst erstellen
Interaktive 3D-Avatare einfach selbst erstellen ...
Schuhplus stellt neue Kollektion für Herbst/Winter 2020 zusammen
Schuhplus stellt neue Kollektion für Herbst/Winter 2020 zusammen ...
Das Zeitalter des Transformationszwangs
Das Zeitalter des Transformationszwangs ...
Pilotstudie zur Arbeitgebermarke im Handwerk in Münster
Pilotstudie zur Arbeitgebermarke im Handwerk in Münster ...