ITB 2014: Integrierte Lösung für Kartenangebote und E-Marketing  
Kategorie: Media

ITB 2014: Integrierte Lösung für Kartenangebote und E-Marketing

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Wilken zeigt, wie flexibel heute Tourismus-Regionen Kundenbedürfnisse analy-sieren, in neue Kartenangebote umsetzen und kommunizieren können
An der ITB Berlin 2014 zeigt der Software-Hersteller Wilken, wie Tourismusregionen All-Inclusive-Kartenangebote schnell umsetzen und darüber hinaus auch noch zielgruppengerecht und intelligent in der Gästeansprache kommunizieren können. Die Verknüpfung der Wilken Smartcard mit der Wilken E-Marketing-Suite bedeutet nicht nur die schnelle Realisierung neuer Inclusive-Angebote und ihre automatische Verrechnung mit den unterschiedlichen Anbieterpartnern, sondern auch deren One-to-One-Kommunikation mit der Wilken E-Marketing Suite. So werden anhand der Verhaltensweisen wie Klicks, Anfragen, Bestellungen oder die Benutzung von Dienstleistungen der Partner individuelle Kundenprofile erstellt, aus denen sich dann neue Kartenangebote ableiten und wiederum zielgerichtet kommunizieren lassen. Es erhalten beispielsweise die Urlaubsgäste der Region Oberallgäu automatisch von ihrem Gastgeber gratis die Allgäu Walser Card und kommen damit in den Genuss von vergünstigten oder kostenlosen Eintritten zu Veranstaltungen und Freizeiteinrichtungen oder von Dienstleistungen des Urlaubsortes. Darüber hinaus bietet die Region auf Basis der Karte verschiedene Kaufpakete, etwa für Wander- oder Erlebnisangebote, Skipässe oder für die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel an. Auf Grundlage der Allgäu Walser Card wurde sogar eine eigene Smart Card für die Gemeinde Oberstaufen entwickelt, mit der der Gast wiederum aus speziellen Wander-, Ski- und Golfangebote auswählen kann. Diese Angebote lassen sich zukünftig individuell und personalisiert kommunizieren, da das selbstlernende System dafür sorgt, dass jeder Gast nur seinen Bedürfnissen entsprechende Informationen erhält.


Wilken Meldewesen und Kurtaxenabrechnung

Ein weiterer Schwerpunkt des Messeauftritts ist das Wilken Meldewesen- und Kurtaxenabrechnung Wilken MKA, womit Gemeinden alle kommunalen touristischen Abgaben wie Kurtaxe, Fremdenverkehrsbeiträge sowie Zweitwohnungen auf Übernachtungs- oder Pauschalbasis abrechnen können. Die Softwarelösung ist in der Lage, sowohl eingescannte Meldescheine als auch die Informationen aus vorgelagerten Lösungen automatisiert weiterzuverarbeiten, beispielsweise aus Hotelreservierungssystemen oder eben der Wilken Smartcard mit dem Resultat, dass die aufwendige manuelle Erfassung der Meldescheine fast vollständig entfällt.


Wilken E-Marketing Suite

Die Wilken E-Marketing Suite ist ein webbasiertes Newsletter-Versandsystem, welches jedes einzelne Exemplar für den Empfänger individualisiert. Als Grundlage dafür werden Verhaltensweisen (z.B. Klicks, Bestellungen oder Anfragen) ausgewertet und daraus Interessensprofile, wie z.B. "sportinteressiert" oder "Schnäppchenjäger", abgeleitet. Die Erstellung eines Newsletters ist durch den WYSIWYG-Editor inklusive Sofortvorschau kinderleicht. Des Weiteren bietet die Wilken E-Marketing Suite eine 360°-Betrachtung der Kommunikation mit dem Endverbraucher - hierzu gehören die mögliche Anbindung eines Callcenters, das integrierte Management von eingehenden E-Mails, das Validieren von postalischen Daten und ein integriertes Umfragesystem. Derzeit nutzen mehr als 80 Tourismusdestinationen aus Deutschland, Österreich, Slovenien und der Schweiz die Wilken E-Marketing Suite.


Wilken Smartcard

Mit der Mehrwertkarten-Lösung Wilken Smartcard lassen sich neue, gästefreundliche Tourismusangebote umsetzen, wie etwa ein im Übernachtungspreis inbegriffener oder vergünstigter Zugang zu lokalen Angeboten wie Schwimmbädern oder Skiliften. Dabei besticht die Wilken Smartcard durch ihr vielseitiges Können: Die Karte ist nicht bloss Identifikationsmedium, sondern wird für den Gast zum "Zahlungsmittel", während im Hintergrund die Abrechnungs-Software das Clearing erledigt und die Geschäftsvorfälle einer unbegrenzten Zahl von Anbietern transparent abbildet. Zum System mit CRM-Grundfunktionalitäten gehören selbstverständlich auch die Schnittstellen zu den Terminals und die Kartelrohlinge. Wilken übernimmt zudem auf Wunsch die Kartenproduktion, die Bereitstellung und Wartung der Terminals sowie das Hosting des Systems.
Über die Wilken Unternehmensgruppe

Seit 1977 beschäftigt sich Wilken mit der Entwicklung und dem Vertrieb von ERP-Standard­Software. Mit mehr als 460 Mitarbeitern an vier Standorten in Deutschland und der Schweiz hat sich die Unternehmensgruppe als unabhängiger Hersteller, Anbieter und Integrator von Anwendungen für das Finanz- und Rechnungswesen, die Materialwirtschaft sowie die Unternehmenssteuerung etabliert. Zusätzlich werden Wilken Branchenlösungen in der Energie-, Versicherungs-, Sozial- und Tourismuswirtschaft eingesetzt. Vom Ulmer Stammsitz aus steuert die Wilken GmbH die Unternehmensgruppe und übernimmt zentrale Funktionen wie Software-Entwicklung, Produktmanagement sowie Marketing. Sie führt als "Holding" die Tochterunternehmen Wilken AG (Freidorf, Schweiz), Wilken Neutrasoft GmbH (Greven, Energiewirtschaft), Wilken Entire GmbH (Ulm, Sozialwirtschaft), Wilken Rechenzentrum GmbH (Ulm, Rechenzentrums-Services) und Wilken Informationsmanagement GmbH (München, Dokumentenmanagement). Die Unternehmensgruppe erzielte 2012 einen Umsatz von über 51 Millionen Euro im Jahr.
Wilken GmbH
Vinzenz Bocanegra
Hörvelsinger Weg 29-31
89081 Ulm
+49 7575 9389-30

http://www.wilken.de
[email protected]


Pressekontakt:
Press'n'Relations GmbH
Uwe Pagel
Magirusstr. 33
89077 Ulm
[email protected]
+49 731 962 87-29
http://www.press-n-relations.com

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Allseated FORWARD TOGETHER 2021 EUROPE am 22. April 2021
Allseated FORWARD TOGETHER 2021 EUROPE am 22. April 2021 ...
Rainer von Holst, Dr. Peter Klein, Jakob B., V999 und Osint Group, enttarnt durch Quellenbelege
Rainer von Holst, Dr. Peter Klein, Jakob B., V999 und Osint Group, enttarnt durc ...
AGRAVIS-Konzern veröffentlicht Geschäftsbericht und Nachhaltigkeitsmagazin 2020
AGRAVIS-Konzern veröffentlicht Geschäftsbericht und Nachhaltigkeitsmagazin 2020 ...
Musikalisch durch den Frühling mit den neuen In-Ear Kopfhörern Mu3 von KEF
Musikalisch durch den Frühling mit den neuen In-Ear Kopfhörern Mu3 von KEF ...
Lietz-Internate bieten ONLINE-Beratungstage am 24. April 2021
Lietz-Internate bieten ONLINE-Beratungstage am 24. April 2021 ...
BKF Teilnehmer/innen schulen und verwalten ohne Kompromisse
BKF Teilnehmer/innen schulen und verwalten ohne Kompromisse ...