Geldgewinn vs. Steuerrecht: Was am Ende übrig bleibt
Kategorie: Economy » Tax

Geldgewinn vs. Steuerrecht: Was am Ende übrig bleibt

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Es ist der Traum, den fast jeder schon einmal geträumt hat: der große Lotteriegewinn. Endlich einmal keine Sorgen mehr haben, ob das Geld für diese oder jene Anschaffung auch tatsächlich reicht. Allerdings ergeben sich durch einen solchen Gewinn auch neue Probleme, was beispielsweise das Thema Steuern betrifft.

Der Lottogewinn selbst ist steuerfrei

Die gute Nachricht in Bezug auf Steuern und Lotto ist, dass die Gewinne als solche steuerfrei sind. Sie stellen kein Einkommen im Sinne des Steuerrechts dar und unterliegen folglich auch nicht der Einkommensteuer. Allerdings bezieht sich diese Steuerfreiheit lediglich auf reine Glücksspiele. Schon bei Geldgewinnen im Rahmen von Quizshows gehen die Finanzämter von einer erbrachten Leistung aus, die den Gewinn steuerpflichtig macht. Außerdem gilt die Steuerfreiheit lediglich für den Gewinnbetrag als solchen. Sobald das gewonnene Geld angelegt wird und Zinsen oder Dividenden abwirft, unterliegen diese der normalen Besteuerung. Außerdem verdient der Staat an jeder größeren Anschaffung, welche der Lottogewinn möglich gemacht hat, im Rahmen der Umsatzsteuer mit. Insofern ist die Steuerfreiheit von Lotteriegewinnen kein so großer Nachteil für die öffentliche Hand.

Ein wichtiges Thema: Schenkungssteuern

Auch wenn es ratsam ist, einen Lottogewinn nicht gleich an die große Glocke zu hängen, gibt es trotzdem diesen oder jenen (nahen) Verwandten, den man in sein Glück einweiht. Zuweilen wird dieses Einweihen mit einem Geldgeschenk verknüpft.
Achtung: Ab einer bestimmten Höhe unterliegen solche Geschenke der Schenkungssteuer.

Die Höhe der Freibeträge richtet sich dabei nach dem Grad der verwandtschaftlichen Nähe. Bereits Geschwister werden dabei wie Fremde behandelt. Wenig Sinn machen vor allem Schenkungen unter Eheleuten. Zwar erscheint es gerecht, den Gewinn aufzuteilen, führt aber zu steuerlichen Nachteilen. Denn wenn der Gewinn lediglich bei einem Ehepartner veranschlagt wird, fahren beide dank Splittingtarif steuerlich deutlich günstiger als wenn beide Eheleuten Gewinne veranschlagen.
Auch in Bezug auf eine mögliche spätere Scheidung geht der weniger vermögende Ehepartner kein Risiko ein, da während der Ehe erhaltene Lotteriegewinne dem Zugewinnausgleich unterliegen und nachträglich geteilt werden. Im Rahmen des Zugewinnausgleichs erfolgt die Übertragung zudem steuerfrei. Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie auf http://www.skl-boesche-a-z.de/.

Tippgemeinschaften sollten sich absichern

Ein weiterer wichtiger Fall in Bezug auf Schenkungssteuern sind so genannte Tippgemeinschaften. Um die Gewinnchancen zu erhöhen, tun sich regelmäßig mehrere Spieler in Gruppen zusammen, die gemeinsam an Lotterien teilnehmen. Sofern sich für eine solche Gemeinschaft ein hoher Gewinnbetrag ergibt, wird dieser unter den anderen Mitgliedern aufgeteilt. Das Finanzamt entwickelt für entsprechend hohe Überweisungen häufig ein großes Interesse. Um hier nicht in Erklärungsnot zu geraten, sollten die Bedingungen der Tippgemeinschaft vorab in einem Vertrag festgelegt werden, welcher dem Finanzamt bei Nachfragen vorgelegt werden kann, um Schenkungssteuern zu vermeiden.

Bildurheber: M&S Fotodesign - Fotolia

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von lukas87 (Alle anzeigen)

Leben und Liebe – was macht uns glücklich?
Leben und Liebe – was macht uns glücklich? ...
Geldgewinn vs. Steuerrecht: Was am Ende übrig bleibt
Geldgewinn vs. Steuerrecht: Was am Ende übrig bleibt ...
Glücksspiel: Macao überholt Las Vegas
Glücksspiel: Macao überholt Las Vegas ...
Arbeitsrecht: Welches Fehlverhalten im Job rechtfertigt die Kündigung?
Arbeitsrecht: Welches Fehlverhalten im Job rechtfertigt die Kündigung? ...
Auf die richtige Idee kommt es an: Tipps für die Start-up-Gründung
Auf die richtige Idee kommt es an: Tipps für die Start-up-Gründung ...
Von den Big Five zu den Small Five – die unbekannten Nationalparks Afrikas
Von den Big Five zu den Small Five – die unbekannten Nationalparks Afrikas ...