Raz*War, eine Marke, die dem Quasi-Monopol der Riesen des Rasiermarkts etwas entgegensetzen möchte
Kategorie: health

Raz*War, eine Marke, die dem Quasi-Monopol der Riesen des Rasiermarkts etwas entgegensetzen möchte

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Seligenstadt (7.10.2010) – Jeder weiß, dass Ersatzklingen für Rasierer sündhaft teuer sind. Manche kosten pro Klinge bis zu 4 Euro. Für jemanden, der seine Klingen alle zwei Wochen wechselt, macht das 208 Euro im Jahr. Wieso lässt sich der Verbraucher einen so hohen Preis für ein so grundlegendes Produkt gefallen?

Mit einem Gesamtumsatz von fast einer Milliarde Euro [Quelle: Euromonitor, Men’s grooming products in Germany] gilt der deutsche Markt für Pflegeprodukte für Männer europaweit als einer der dynamischsten des Sektors; er verzeichnet seit einigen Jahren ein starkes Wachstum. Ein Teilmarkt davon, der Rasierer- und Ersatzklingenmarkt, wird seinerseits auf 420 Millionen Euro geschätzt. Den Löwenanteil an diesem Markt teilen sich zwei sehr bekannte Riesenunternehmen, die zusammen mehr als 90% des Marktes innehaben, wobei einer dieser Player bereits 70% [Quelle Ibid] für sich beansprucht. De facto eine Quasi-Monopol-Situation, die für den Verbraucher katastrophale Auswirkungen hat, da dieser einen beträchtlichen Überpreis zahlt: die Marge, die zum Herstellungspreis selbst hinzukommt und die von 3000 bis 5000% [Quelle: The Hopkinson Report , 2009 & Dailymail.co.uk, 2009] gehen kann – für Massenkonsumgüter ein Rekord.

Nadja Staudt, und Markus Sattler, eine kleines Team aus Marketing- und Social-Media-Begeisterten, haben vor zwei Monaten eine Website eröffnet, deren Ziel es ist, den deutschen Verbrauchern eine Qualitätsrasur-Alternative zu einem fairen Preis anzubieten. In Zusammenarbeit mit der belgischen Firma Growth Bridge SA, die diese neue Rasierprodukt- und Rasierklingenmarke erdacht hat und besitzt, gehen die beiden nun für ganz Deutschland mit http://www.razwar.de an den Start.

Hier findet der Verbraucher nicht nur erstklassige Pflegeprodukte zu fairen Preisen vor, sondern auch eine ganz neue Art, seine Rasierprodukte einzukaufen. http://www.razwar.de bietet nämlich diverse Möglichkeiten des Rasierklingenabonnements an. So können Sie sich ab sofort für 75 Euro im Jahr (im Vergleich zu den oben genannten 208 Euro für 52 Ersatzklingen) 48 Ersatzklingen für einen Fünferklingenhalter nach Hause liefern lassen. Außerdem sind in diesem Preis bereits die Versandkosten für die 3 Lieferungen im Jahr inbegriffen (die Verbraucher erhalten alle 4 Monate ein Paket).

Mit seiner humoristischen, ein Quäntchen kämpferischen Wortwahl bleibt Raz*War hart im Kampf gegen die Rasierriesen; die Marke nutzt unkonventionelle Instrumente wie Twitter, Facebook und Blogs im Allgemeinen – was das Buzzmarketing erleichtert und worüber sie ihre Verbraucher in diesem stark traditionellen Markt gut erreicht.

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von Bernd (Alle anzeigen)

Raz*War, eine Marke, die dem Quasi-Monopol der Riesen des Rasiermarkts etwas entgegensetzen möchte
Raz*War, eine Marke, die dem Quasi-Monopol der Riesen des Rasiermarkts etwas ent ...
Raz*War Rasuraktion : 10% auf alle Produkte bis einschließlich Sonntag 15. August 2010
Raz*War Rasuraktion : 10% auf alle Produkte bis einschließlich Sonntag 15. Augus ...
Raz*War ergänzt Produktsortiment um Rasierschale
Raz*War ergänzt Produktsortiment um Rasierschale ...
Public Shaving mit RazWar
Public Shaving mit RazWar ...
Raz*War bietet Qualitätsrasur für Damen und Herren zum fairen Preis
Raz*War bietet Qualitätsrasur für Damen und Herren zum fairen Preis ...
Bernd
Bernd ...