Impulslichtbogen von REHM – eine positive wirtschaftliche Entwicklung im Stahlbereich
Kategorie: Economy

Impulslichtbogen von REHM – eine positive wirtschaftliche Entwicklung im Stahlbereich

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Uhingen, den 16.04. 2014 – Infolge brandneuer MIG/MAG- Verfahren kann momentan auch Stahl ausgesprochen Profit bringend impulsgeschweißt werden. Während vorherige Lichtbogen zu viel Hitze in das Erzeugnis produziert haben, ist bei den brandneuen REHM Systemen dieser Eintrag erheblich kleiner. Der FOCUS.PULS Prozess von REHM ist bis zu 30% Prozent leistungsfähiger, erfordert bis zu 30% Prozent weniger Wärme und erzeugt 30 Prozent weniger Schweißrauch. Die aufgeführten Vorteile überzeugen auf ganzer Linie.

Beim Impulslichtbogenschweißen im Bereich 10 bis 14 m/min (mit Schutzgas Ar/CO2 82/18) werden die geforderten a-Maße oftmals überschritten. Ursache ist häufig ein langer Lichtbogen, durch welchen die Schmelze bei hoher Schweißgeschwindigkeit nur begrenzt beherrschbar ist, wodurch der Schweißer die Geschwindigkeit automatisch reduziert. Die Folge ist eine höhere Wärmeeinbringung, nicht erforderlicher Gebrauch von Schweißzusatzwerkstoff und erheblich längere Arbeitsstunden.

Beim MEGA PULS FOCUS Prozess von REHM lässt sich hingegen ein deutlich kurzer Impulslichtbogen einstellen, durch welchen die Schmelze sogar bei hohen Schweißgeschwindigkeiten bestens überwachbar ist. Somit ist der Schweißer viel besser imstande, das gewünschte Maß zu berücksichtigen und hat dennoch die Gewissheit, dass der Wurzelpunkt und die Flanken unter allen Umständen aufgeschmolzen werden. Trotz der bei diesem Prozess minimierten Einbringung ist die Geschwindigkeit höher. Praxistests weisen darauf hin, dass mit MEGA.PULS FOCUS gemessen am klassischen Sprühlichtbogen bei gleich eingestellter Drahtvorschubgeschwindigkeit bis zu 15% Prozent schneller mit Impulsschweißung produziert werden kann. 30 Prozent weniger Energieverbrauch. Mit dem FOCUS.PULS Prozess der REHM GmbH kann der Nutzer bei gleich gebliebener Geschwindigkeit mit bis zu dreißig Prozent weniger Lichtbogenleistung impulsschweißen und verbraucht demnach circa 30 Prozent weniger Hitze. Falls es erforderlich ist, ist der Schweißer imstande sogar 30% Prozent schneller impulsschweißen, ohne dabei den Energiebedarf im Gegensatz zu einem klassischen Sprühlichtbogen hochzufahren. Das Anpassungsvermögen der neuen MIG/MAG-Schweißprozesse ist auf dem Absatzmarkt bis jetzt einmalig. sechzig Prozent weniger Dampf Bei der Arbeit mit REHMS MEGA PULS FOCUS entsteht bei gleichem Drahtvorschub (10 m/min) über 50% weniger Dampf verglichen mit dem traditionellen Sprühlichtbogen vom Wettbewerb. Bei einem angestiegenen Drahteinzug von 12 m/min werden geradezu über sechzig Prozent weniger Schadstoffe freigesetzt. Diese erheblich geringere Schadstoffausstoß beim Schweißen mit der neuen REHMS MEGA PULS FOCUS konnte die Firma FZF Fügetechnik GmbH wissenschaftlich belegen.. Ein Gewinn für alle Metallverarbeiter, die sich bei der Frage Arbeitnehmerschutz nicht mehr mit üblichen Standardwerten zufrieden geben wollen.

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von REHM-onlinePR (Alle anzeigen)

Innovative Produkvarianten der MEGA.PULS FOCUS-Serie für noch größere Vielfalt beim Schweißen
Innovative Produkvarianten der MEGA.PULS FOCUS-Serie für noch größere Vielfalt b ...
Ohne giftige Rauchentwicklung schweißen: REHM Schweißtechnik
Ohne giftige Rauchentwicklung schweißen: REHM Schweißtechnik ...
MEGA.PULS FOCUS überzeugt mit Kosteneinsparung und Produktivitätssteigerung
MEGA.PULS FOCUS überzeugt mit Kosteneinsparung und Produktivitätssteigerung ...
Impulslichtbogen von REHM – eine positive wirtschaftliche Entwicklung im Stahlbereich
Impulslichtbogen von REHM – eine positive wirtschaftliche Entwicklung im Stahlbe ...
Das Unternehmen Mack Rides arbeitet mit
Das Unternehmen Mack Rides arbeitet mit ...
Die MIG/MAG-Impuls-Kompaktklasse bekommt Zuwachs : REHM stellt den PANTHER 202 PULS vor
Die MIG/MAG-Impuls-Kompaktklasse bekommt Zuwachs : REHM stellt den PANTHER 202 P ...