MEGA.PULS FOCUS überzeugt mit Kosteneinsparung und Produktivitätssteigerung
Kategorie: Economy

MEGA.PULS FOCUS überzeugt mit Kosteneinsparung und Produktivitätssteigerung

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Uhingen, 16. April 2014 – Ein Vierteljahr lang hat der Fahrzeugtechnik-Entwickler Greiner GmbH mit Sitz in Neuenstein die neue REHMS MEGA PULS FOCUS und die bislang benutzten Schweißinvertern zum Vergleich in der täglichen Arbeit herangezogen. Als Ergebnis: die Greiner GmbH konnte seine Produktion um 15 % vergrößern sowie den Aufwand vielfach einsparen. Dank neuer MIG/MAG-Schweißprozesse kann nun Stahl außerordentlich lukrativ mit einer Impulsschweißung produziert werden.

Während die bisherigen Impulslichtbogen zu viel Hitze in das Erzeugnis hineingebracht haben, ist bei den innovativen REHM Methoden dieser Energieeintrag wesentlich minimaler. Die begrenzte Wärmeeinbringung hat das Familienunternehmen Greiner GmbH als deutlichen Erfolg für die gewöhnliche Arbeitsablauf erfasst und zeigte sich fasziniert vom neuen MEGA.PULS FOCUS: Blitzschneller Schweißen Dabei konnten die Schweißer des Unternehmens Greiner GmbH bei gleich eingestellter Drahtvorschubgeschwindigkeit mit dem Prozess FOCUS PULS rund 15 Prozent schneller impulsschweißen als vorher und ohne Probleme einen erheblich höheren Drahtvorschub erzielen. Der Schweißer konnte infolge des stark konzentrierten Lichtbogens die Qualität der produzierten Schweißnaht sichern und überflüssiges a-Maß verringern, das er vorher zwecks Sicherheit ausgearbeitet hatte. Insoweit konnte er dank der Seitenstabilität gravierend schneller impulsschweißen – dies gilt in erster Linie in schlecht zugänglichen. Ferner war die Abbrandzone oberhalb der Schweißnaht gegenüber dem konventionellen Sprühlichtbogen ungefähr 20 Prozent weniger. Kostensparender fertigen Bei Greiner GmbH werden jedes Jahr ca. 2.500 kg Stahldraht je Gerät verschweißt.

Allein mit der Steigerung des Drahtvorschubs von 12,5 auf 14,0 m/m (sichere Voraussetzung) kann das Unternehmen Jahr für Jahr einen vierstelligen Eurobetrag pro Schweißarbeitsplatz sparen. Anhand der Einsparungen, die sich aus Energie- und Materialverbrauch ergeben, kann das Unternehmen Greiner nun pro Schweißarbeitsplatz seinen Aufwand jedes Jahr um über 2.700 Euro reduzieren und dadurch seine Leistungsfähigkeit um 15 Prozent steigern.

Das Arbeiten mit der MEGA PULS FOCUS der REHM GmbH brachte für Greiner demzufolge eindeutige Vorteile. Die in Neuenstein ansässige Greiner GmbH produziert Schwerlastfahrzeuge wie Industrie-Roller, Transportbrücken mit einer Länge von bis zu 70 Meter, Hubsysteme wie auch Ladebetten mit Traglasten bis 1.100 Tonnen.

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von REHM-onlinePR (Alle anzeigen)

Innovative Produkvarianten der MEGA.PULS FOCUS-Serie für noch größere Vielfalt beim Schweißen
Innovative Produkvarianten der MEGA.PULS FOCUS-Serie für noch größere Vielfalt b ...
Ohne giftige Rauchentwicklung schweißen: REHM Schweißtechnik
Ohne giftige Rauchentwicklung schweißen: REHM Schweißtechnik ...
MEGA.PULS FOCUS überzeugt mit Kosteneinsparung und Produktivitätssteigerung
MEGA.PULS FOCUS überzeugt mit Kosteneinsparung und Produktivitätssteigerung ...
Impulslichtbogen von REHM – eine positive wirtschaftliche Entwicklung im Stahlbereich
Impulslichtbogen von REHM – eine positive wirtschaftliche Entwicklung im Stahlbe ...
Das Unternehmen Mack Rides arbeitet mit
Das Unternehmen Mack Rides arbeitet mit ...
Die MIG/MAG-Impuls-Kompaktklasse bekommt Zuwachs : REHM stellt den PANTHER 202 PULS vor
Die MIG/MAG-Impuls-Kompaktklasse bekommt Zuwachs : REHM stellt den PANTHER 202 P ...