IFA 2014: Multitalent Music System Three+
Kategorie: News

IFA 2014: Multitalent Music System Three+

Share |

 
Diesen Artikel teilen

-       17 Stunden kabelloser Musikgenuss: Integrierter, wiederaufladbarer Akku macht"s möglich
-       Zukunftssichere Updates: Bluetooth-Konnektivität, Digital- und Analogradio, duale Weckfunktion
Berlin.   Zur IFA in Berlin, die vom 5. bis 10. September ihre Pforten öffnet, präsentiert Tivoli Audio seine brandaktuelle, tragbare All-In-One-Stereoanlage Music System Three+. Die kompakte Anlage bietet alle zukunftssicheren Updates, die Soundliebhaber heute brauchen: Bluetooth-Konnektivität, Digitalradio-Empfang (DAB/DAB+/DMB), klassisches UKW und einen integrierten, wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akku, der überall auf der Welt bis zu 17 Stunden kabellosen Musikgenuss nonstop liefert. Ein hervorragender Stereosound komplettiert die Vorzüge des Multitalents, das bei aller Funktionalität ebenso intuitiv zu bedienen ist wie alle anderen Mitglieder der Tivoli Audio-Soundfamilie. Ob am Strand, auf Deck, im Park oder zu Hause: das leichtgewichtige Music System Three+ ist immer ein stilvoller, musikalischer Begleiter.

Von der Abenddämmerung bis zum Morgengrauen
Die schnelle Verbreitung von Smartphones und Tablets bedeutet: viele Nutzer haben ihre gesamte Musikbibliothek immer bei sich, wo auch immer sie sich gerade aufhalten. Aber wie teilen sie ihre Songs mit anderen? Und am besten noch in Stereo, ohne Klangeinbußen? Hier setzt der Neuzugang von Tivoli Audio an. Als eine der wenigen tragbaren, kompakten Stereoanlagen mit Bluetooth-Konnektivität auf dem Markt bietet Music System Three+ Audiofans die Möglichkeit, sich ihre Lieblingssongs bis zu 17 Stunden lang gemeinsam anzuhören - ganz ohne störende Kabel, im Haus oder im Freien, in toller Soundqualität. Dafür sorgt der integrierte Lithium Ionen-Akku.

Streamen oder doch lieber Radio hören?
Audiofans haben die Wahl: Entweder sie streamen ihre eigene Musik vom Smartphone, Tablet, Laptop oder einem anderen Bluetooth-fähigen Gerät auf ihr Music System Three+. Und hören sich dort die Songs, mit denen sie sich bei Spotify, iTunes oder einem anderen Musikservice versorgt haben, in Stereo an. Oder sie wählen ihren digitalen Radiosender aus. Auch klassisches UKW ist möglich. Sobald das Gerät das erste Mal eingeschaltet wird, scannt es alle DAB-Radiosender automatisch und speichert sie ab. Die Sendereinstellung ist so völlig mühelos.

Die Leichtigkeit des Tragens
Wenn Tivoli Audio seine Produkte als tragbar bezeichnet, sind sie es auch - im wahrsten Sinne des Wortes. Dank seines ausgeklügelten, kompakten Designs bringt das neue Tivoli-Gerät gerade mal 1,83 Kilogramm auf die Waage und kommt mit Abmessungen von 11,1 cm x 29,2 cm x 11,1 cm (Höhe x Breite x Tiefe) aus. Und das trotz eines komplexen Ausstattungspakets, das Stereo-Lautsprecher, potente, wiederaufladbare Batterien und ein Einstellrad aus wertigem, gebürsteten Metall umfasst.

Leicht zu händelnde, greifbare Ordnung
Neben dem geringen Gewicht trägt die in die Rückseite eingelassene Griffmulde zur Leichtigkeit des Transports von Music System Three+ bei. Gleichzeitig dient diese als stilvolles, diskretes Ablagefach für die Fernbedienung, mit der sich alle Funktionen aktivieren lassen. Wie die übrigen Mitglieder der Tivoli Audio-Familie erfreut sich auch Music System Three+ einer intuitiven Bedienbarkeit, die den Blick in die Bedienungsanleitung überflüssig macht. So schaffen es Nutzer beispielsweise in Sekundenschnelle, die beiden unterschiedlichen Weckzeiten zu programmieren, ohne dafür die Fernbedienung benutzen zu müssen - die Einstellknöpfchen auf der Vorderseite sind übersichtlich angeordnet und ihre Funktionen unmissverständlich.

Definiertes Klangerlebnis
Ob man sich bei Music System für Digital- oder Analog-Radio oder aber für die Wiedergabe per Bluetooth entscheidet: Die Hörer erwartet in jedem Fall ein gut definiertes Klangerlebnis. Klangfülle erreichen die Audioexperten durch den Einsatz von zwei Stereo-Lautsprechern. Der Tivoli-eigene "Wide Stage"-Modus stellt einen beachtlichen Raumklang sicher. Die Rückseite von Music System Three+ weist dann noch zwei Bassreflexöffnungen auf, die für eine erweiterte Basswiedergabe sorgen. Für ein fein ausbalanciertes Verhältnis zwischen Höhen und Tiefen ist das EQ-System verantwortlich: die Nutzer
können Bass, Treble, Balance und Lautstärke so einstellen, dass der Klang im Gesamtbild perfekt zu den verschiedenen musikalischen Vorlieben, Umgebungen und Situationen passt. Der EQ ist vor allem dann nützlich, wenn Soundliebhaber Musik streamen, die von Apps ohne Musik-Equalizer stammt, zum Beispiel von Spotify.

Kostenlose Fernbedienungs-App
Die Tivoli Audio Remote App ist kostenfrei und kann von iTunes oder dem Google Play-Store heruntergeladen werden. Der Vorteil:   Soundliebhaber können ihr eigenes Smartphone, ihr Tablet oder ihren Laptop als Fernbedienung für Music System Three+ benutzen. Außerdem stellt die App eine wechselseitige Kommunikation zwischen Music System Three+ und dem   Bluetooth-Gerät her. So werden zum Beispiel die Text- und Bildinformationen, die ein Radiosender zu einem bestimmten Song und Interpret liefert, direkt drahtlos an das angeschlossene Smart-Gerät übertragen. Gleichzeitig sind diese Informationen auch im Display von Music System Three+ zu sehen: ein rares Ausstattungsmerkmal bei einer portablen Stereoanlage mit Bluetooth-Konnektivität.

Das Tivoli Audio Music System Three+ ist in Deutschland direkt im Anschluss an die IFA über für 349 Euro (UVP) in den Farben Schwarz oder Weiß zu haben. Weitere Informationen: http://www.tivoliaudio.de.

http://www.tivoliaudio.com/mediacenter/folder/press.html
Tivoli Audio wurde für ein spezielles Ziel gegründet – den Konsumenten Audioprodukte mit herausragendem Design, einfacher Bedienung und hoher Audioqualität zu einem günstigen Preis anzubieten. Gründer und Lenker des Unternehmens ist Tom DeVesto, ein angesehener Kopf in der Audiobranche, der im Laufe seiner jahrzehntelangen Karriere Positionen im Management bei Advent Corporation sowie Kloss Video bekleidete und an der Entwicklung von Cambridge SoundWorks beteiligt war. Als CEO und Leiter der F&E-Abteilung bei seinem vorherigen Unternehmen war Tom DeVesto für die Entwicklung einiger der meistverkauften und innovativsten Hi-Fi- und Multimedia-Lautsprecherprodukte verantwortlich.
Die Produkte von Tivoli Audio sind in puncto Soundqualität und Verarbeitung in ihrem Preissegment unerreicht. Da Worte die Qualität der Radios von Tivoli Audio nicht angemessen beschreiben können, haben Kunden die Möglichkeit, sie 30 Tage lang bei sich zu Hause zu testen. Alle Produkte von Tivoli Audio – angefangen vom Model One bis hin zum Music System Three+ sind ideale Geschenkideen für Weihnachten, Muttertag, Vatertag, Hochzeiten, Schulabschlüsse, Geburtstage, Hauseinweihungen und andere besondere Anlässe.
Tivoli Audio
Claudia Dolle
Rheinallee 88, Gebäude 39
55120 Mainz
[email protected]
06131 9087491
http://www.tivoliaudio.de

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Startschuss für bayerisches Volksbegehren "Ja zum Hanf als Rohstoff"
Startschuss für bayerisches Volksbegehren "Ja zum Hanf als Rohstoff" ...
Schenken mit gutem Gewissen
Schenken mit gutem Gewissen ...
Digitale Raumverwaltung für Neukunden zum halben Preis
Digitale Raumverwaltung für Neukunden zum halben Preis ...
Spontane, einfache und direkte Kommunikation von Maschinen
Spontane, einfache und direkte Kommunikation von Maschinen ...
Hohe Prozesssicherheit durch Filterüberwachung mit aktiver Nachregelung
Hohe Prozesssicherheit durch Filterüberwachung mit aktiver Nachregelung ...
Hexenjagd gegen die junge Hanf-Branche
Hexenjagd gegen die junge Hanf-Branche ...