PAKS Gallery präsentiert Lebensmomente in der Fotokunst von Guilhem Ribart.
Kategorie: Gesellschaft » Veranstaltungen

PAKS Gallery präsentiert Lebensmomente in der Fotokunst von Guilhem Ribart.

Share |

 
Diesen Artikel teilen

18. Januar 2015  

Text: Tanja Playner

Lächelnde Kinder, die Menschen auf den Strassen in Süd Afrika oder einfach die Blicke der Menschen. In seinen Bildern von Menschen fotografiert er das Leben so wie es weit von uns entfernt ist, und Objekte, die zu uns so nahe sind. Guilhem Ribart – ein Fotograf, der sich sehr viel mit Kontrasten zwischen den Kulturen und dem Urbanem Stil beschäftigt.
Sein Stil bringt den Betrachter zum Nachdenken. In seinem Kunstwerk “Just a Moment” hat er ein Frauenfest in einen Dorf in Südafrika fotografiert, wo er eine Reportage gemacht hat. Es ist ein Moment des Glücks für alle diese Frauen mehrerer Generationen, die in dem Fest teilgenommen haben.   Zu seinen Nachrichten in den Werken sagt Guilhem Ribart: „Wir alle, in Europa und Nord Amerika leben in sehr strukturierten und vorhersehbaren Ländern. Wir haben Angst vor dem was anders ist und wir weigern uns zu sehen, was in anderen Ländern geschieht. Meine Absicht ist es, Gesichter dieser Menschen, die in diesen Ländern weit von uns leben zu zeigen. Es sind nicht nur Statistiken über Menschen, die an Ebola, AIDS oder durch den Terrorismus sterben. Wir alle haben die gleichen Träume und Wünsche, es ist für sie einfacher als bei uns, und sie sind nur auf ihr eigenes Überleben eingestellt. Aber können wir sagen, dass wir glücklicher als jene Leute sind? Ich bin nicht sicher, weil ich so viele Menschen in den Ländern lächeln sehe, auch wenn sie nicht mehr als eine kurze Hose und ein T-Shirt besitzen. Wo ist das wahre Glück? Wer hat Recht? Jagen wir nicht falschen Götzen nach?“
Er spielt gern mit den Farben in seinen Bildern, aber auch mit den Lichtern und Kontrasten, die besonders gut in schwarz-weiß Bildern die Aussage verstärken. Durch seine Experimente mit Lichtern und Farben betont er einfache Glücksmomente der Menschen, die so weit von uns sind und die wir durch Werke von Guilhem Ribart diese besser sehen und verstehen können.
Guilhem Ribart beschäftigt sich auch viel mit urbaner Fotografie, in dem er den Menschen die Details zeigt, die für viele auf den ersten Blick unmerkbar bleiben. Die Mächtigkeit von Industriellen Objekten und die kleine Details, die er so großartig   durch seine Ansichten an uns weiter gibt, faszinieren durch die Aufnahmen und Umsetzung des Lichtes.
Für seine besonderen Blicke hinter der Kamera auf das Leben und Objekte wurde er für 52 internationale Awards von Australien bis China, Frankreich und Türkai nominiert. 2014 hat er den Moscow International Foto Award in der Kategorie Architektur gewonnen.
Seine Kunstwerke wurden von Kairo bis zur Beijing ausgestellt. Im Februar besucht der Künstler Guilhem Ribart die PAKS Gallery und bringt seine Ansichten auf das Leben mit.

Bildquelle: Guilhem Ribart; Kritik: Kurator, Dir. Heinz Playner, PAKS Gallery.

Kommentieren

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von Tanja-Playner (Alle anzeigen)

Pop Art Kunst von Tanja Playner in Cannes
Pop Art Kunst von Tanja Playner in Cannes ...
Art Basel – die Welt der Superreichen
Art Basel – die Welt der Superreichen ...
50 Meisterwerke der Pop Art von Tanja Playner in den Ferdinand Porsche Erlebniswelten
50 Meisterwerke der Pop Art von Tanja Playner in den Ferdinand Porsche Erlebnisw ...
Peace for Paris im MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf
Peace for Paris im MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf ...
Tanja Playner überholt Jeff Koons auf artnet
Tanja Playner überholt Jeff Koons auf artnet ...
Prominente Pop Art Künstlerin Tanja Playner beim Outdoor Kartrennen
Prominente Pop Art Künstlerin Tanja Playner beim Outdoor Kartrennen ...