Flensburg: Fahrräder für syrische Flüchtlings-Familie gespendet
Kategorie: society

Flensburg: Fahrräder für syrische Flüchtlings-Familie gespendet

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Da war die Freude groß: Am Mittwochvormittag (26.08.2015) bekam die syrische Flüchtlings-Familie Moustafa, die seit ca. einem Jahr in Flensburg lebt, drei gebrauchte Fahrräder geschenkt. Das Ganze ist eine Aktion vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub, der Stadt Flensburg und Fahrrad Petersen. Bei dem bekannten Händler am Hafermarkt werden immer mal wieder gebrauchte Fahrräder an Flüchtlinge und Asylbewerber verschenkt.

Die Freude bei Kawa Moustafa (Foto unten; 12) war kaum zu übersehen. Nun kann er endlich mit dem eigenen Drahtesel zur Schule (Altes Gymnasium) sausen. Seine Deutschkenntnisse sind im Übrigen hervorragend. Schon nach 3 Monaten Trainig kann er sich verständlich äußern. Seine Eltern können noch kein Deutsch, sie warten noch auf einen freien Platz beim Deutschkurs.

Kawas Bruder Jan (6) freut sich ebenso über sein „neues“ Fahrrad. Und ab dem 1. September beginnt für ihn noch etwas Neues: dann geht er auf die Fruerlunder Grundschule. Und wie jeder andere Junge, möchte auch er ein eigenes Fahrrad haben und mit Freunden was unternehmen.

Nidal Moustafa (43), der Vater der beiden Jungs, bekam selbstverständlich auch ein Fahrrad. Nun können sie zu Dritt Fahrradtouren durch das schöne Flensburg machen und Mobilität gewinnen.

Doch bevor die drei mit ihren Fahrrädern losdüsen können, müssen diese noch grundüberholt und auf Sicherheit überprüft werden. Um dieses kümmert sich Andreas Gabriel, der die Moustafas auch am Mittwoch mit zu Fahrrad Petersen begleitete. Er ist ehrenamtlicher Integrationslotse und Pate für zwei Flüchtlings-Familien, so auch für die Moustafas.

Er helfe gerne, sagt Andreas Gabriel, und sei es nur, gebrauchte Fahrräder zu reparieren und damit Flüchtlingen und Aslybewerbern eine kleine Freude machen zu könnnen; was ihm auch gelungen war.

Foto oben (v.l.n.r.): Kawa Moustafa (12), Dirk Johannsen (Werkstattleiter Fahrrad Petersen), Andreas Gabriel (Integrationslotse), Nidal Moustafa (43) und Jan Moustafa

Text / Foto: Deutschland Mittendrin / Willi Schewski
http://www.deutschland-mittendrin.de/
https://www.facebook.com/deutschland.mittendrin

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von WilliSchewski (Alle anzeigen)

„Handbuch des Fotojournalismus: Geschichte, Ausdrucksformen, Einsatzgebiete und Praxis“
„Handbuch des Fotojournalismus: Geschichte, Ausdrucksformen, Einsatzgebiete und ...
Flensburg: Fahrräder für syrische Flüchtlings-Familie gespendet
Flensburg: Fahrräder für syrische Flüchtlings-Familie gespendet ...
Verriss: Venus Vivat “Vertrau mir!” - Unglaubwürdige Hauptfigur / Bashing durch Autorin
Verriss: Venus Vivat “Vertrau mir!” - Unglaubwürdige Hauptfigur / Bashing durch ...
 "Nun gehen Sie raus zum Üben" - Rezension zu: "BIG SHOTS! Die Geheimnisse der weltbesten Fotografen"
"Nun gehen Sie raus zum Üben" - Rezension zu: "BIG SHOTS! Die Gehei ...
 
  ...
 
  ...