Eco Training bei Mercedes-Benz
Kategorie: Cars » Service

Eco Training bei Mercedes-Benz

Share |

 
Diesen Artikel teilen

15 BEST BKF-Gewinner zeigen in Wörth ihr Können
Wört - In einem eintägigen Eco-Training im größten Lkw-Werk der Welt zeigten 15 Gewinner aus dem diesjährigen Wissenswettbewerb BEST BKF, was an Potenzial in ihnen steckt. Auf Einladung von Mercedes-Benz lernten die 15 Nachwuchsfahrer in anschaulicher Theorie und alltagsnaher Praxis, wie man mit vorausschauender Fahrweise Diesel spart ohne Zeit zu verlieren und damit Umwelt und Nervenkostüm schont. Das fünfköpfige Profi-Trainerteam um Rüdiger Helwig ging mit vier aktuellen Actros-Zugmaschinen und vollbeladenen Sattelaufliegern insgesamt dreimal auf die 28 Kilometer lange Normrunde rund um das Lkw-Werk Wörth von Mercedes-Benz. Gemessen wurden dabei Kraftstoffverbrauch auf der Runde vor und nach der Instruktion sowie die Fahrzeit. Dazwischen zeigten die Trainer, wie das elegante Spiel zwischen verschleißfreier Bremse, Rollbetrieb, Limiter und Abstandstempomat funktioniert.
Die Ergebnisse der 15 BEST BKF-Gewinner, darunter auch die beiden "Gesamtsieger" Tim Bastian und Gabriel Gembolys von der Neugart KG aus Hennef, überzeugten in allen Belangen. Zwischen acht und 17 Prozent sparten die BEST BKF-Trucker auf ihrer zweiten Runde beim Eco-Training gegenüber der Eingangsfahrt ein. Dabei warten 13 sogar schneller unterwegs; nur zwei verloren auf der sauberen Ecorunde im Vergleich 30 Sekunden Fahrtzeit. Das Fazit: wer sich intensiv mit der Technik seines Fahrzeugs auseinandersetzt und vorausschauend fährt, entlastet nicht nur die Umwelt und das Dieselbudget seiner Firma, sondern ist oft auch noch schneller am Ziel als vorher.
Die Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" wurde 2011 vom Verlag Heinrich Vogel als Gemeinschaftsaktion seiner Fachmagazine VerkehrsRundschau, TRUCKER, Gefahr/gut, OMNIBUSREVUE und BUSFahrer gegründet und steht unter der Schirmherrschaft von Dorothee Bär, Staatsekretärin im Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Die Initiative richtet sich an Gymnasiasten, Real- und Hauptschüler. Seit Juli 2014 ist der deutsche Mautbetreiber Mitinitiator von "Hallo, Zukunft!".
Hallo Zukunft
Daniela Feistle
Aschauer Straße 30
81549 München
+49 89 20 30 43-2210

http://www.best-bkf.de
[email protected]


Pressekontakt:
Springer Fachmedien GmbH
Annika Beyer
Aschauer Straße 30
81549 München
[email protected]
+49 89 20 30 43-2571
http://www.best-bkf.de

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Was eine SEO Agentur für Unternehmen in Karlsruhe tun kann
Was eine SEO Agentur für Unternehmen in Karlsruhe tun kann ...
Farsoon startet Markteinführung der FS301M
Farsoon startet Markteinführung der FS301M ...
Warum du den Free YouTube to MP3 Converter nicht mehr benutzen solltest
Warum du den Free YouTube to MP3 Converter nicht mehr benutzen solltest ...
Protolabs eröffnet neues messtechnisches Labor und erweitert das Angebot um Mess- und Prüfdienste
Protolabs eröffnet neues messtechnisches Labor und erweitert das Angebot um Mess ...
SHANGHAI MORNING auf der Frankfurter Buchmesse 2019
SHANGHAI MORNING auf der Frankfurter Buchmesse 2019 ...
P`X Store Communicator verbindet Retail Management mit Filialen
P`X Store Communicator verbindet Retail Management mit Filialen ...