Das Thema für das West-Ost-Diskurs-2016 veröffentlicht
Kategorie: News » Europe

Das Thema für das West-Ost-Diskurs-2016 veröffentlicht

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Experten des West-Ost-Instituts Berlin   haben ein neues Trendthema für die geistes-und sozialwissenschaftliche Forschungen veröffentlicht. Ein solches Thema zu finden, das für die Gesellschaft, die Wirtschaft und die Politik in den kommenden Jahren eine wachsende Bedeutung haben wird, ist nicht einfach. So werden die Trendthemen nach aufwendigen Beratungen von Wirtschafts-, Politik- sowie Kommunikationswissenschaftlern, Philosophen und Soziologen vorgeschlagen und mit den Experten aus vielen Partneruniversitäten und Forschungseinrichtungen abgestimmt.
Nach Meinung der Experten werden sich Sozial- und Geisteswissenschaftler immer mehr mit christlichen Werten beschäftigen. Das Ergebnis ist überraschend und doch nachvollziehbar. Die Aktualität des Themas ist nicht nur mit der Flüchtlingsproblematik, sondern vielmehr mit aktuellen Prozessen in der Politik, Wirtschaft und Kultur verbunden.

Gleichzeitig mit dem Trendthema 2016 wurde das Thema für die am 10. Oktober 2016 in Moskau statt findende internationale wissenschaftliche Konferenz festgelegt: “Christliche Werte inmitten globaler Herausforderungen”. Die Konferenz wird vom West-Ost-Institut Berlin zusammen mit zahlreichen Partneruniversitäten und Forschungseinrichtungen durchgeführt. Was mit den christlichen Werten passiert ist nicht nur eine Frage der Kirchen, sondern vor allem eine für die europäische Gesellschaft und die für sie analysierende Wissenschaft.

Die 2002 in Deutschland gegründete Reihe internationaler wissenschaftlicher Konferenzen „West-Ost-Diskurs“ wurde schon nach einigen Jahren von Fachkreisen anerkannt. Das Interesse der Fachleute und der Öffentlichkeit an den Konferenzen der Reihe, könnte man durch ausgewiesene Referenten und zugleich durch die jeweils vorausschauend aktuell werdende Thematik erklären. Die wissenschaftlichen Konferenzen der Reihe „West-Ost-Diskurs“ haben seinerzeit Forschungsimpulse für solche Fachrichtungen wie Reputationsmanagement, Corporate Gouvernance oder Gouvernement Relations ausgelöst und ins Leben gerufen.
Die Konferenzen der Reihe sind europaorientiert und fördern den wissenschaftlichen, politischen sowie sozialen Dialog zwischen den Ländern in West- und Osteuropa. Diese finden im Zweijahrestakt abwechselnd in Deutschland und in Russland statt. Ein gemeinsamer kultureller und wissenschaftlicher Raum von deutschen und russischen Experten bietet viele Möglichkeiten, neue Perspektiven, neue Lösungen und Wege für die Forschung zu finden.

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von westost (Alle anzeigen)

Sozialwissenschaftler analysieren christliche Werte
Sozialwissenschaftler analysieren christliche Werte ...
Herausforderungen und Zukunft der Wirtschaftsethik in Europa
Herausforderungen und Zukunft der Wirtschaftsethik in Europa ...
Das Thema für das West-Ost-Diskurs-2016 veröffentlicht
Das Thema für das West-Ost-Diskurs-2016 veröffentlicht ...
Das Thema für das West-Ost-Diskurs-2016 veröffentlicht
Das Thema für das West-Ost-Diskurs-2016 veröffentlicht ...
Auszeichnung für die Werteorientierten Dialog
Auszeichnung für die Werteorientierten Dialog ...
Corporate Social Responsibility: Beitrag zur Entwicklung von Zivilgesellschaft
Corporate Social Responsibility: Beitrag zur Entwicklung von Zivilgesellschaft ...