Schluss mit dem bösen Gott - Ein Wegweiser zur Herzensquelle
Kategorie: society

Schluss mit dem bösen Gott - Ein Wegweiser zur Herzensquelle

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Der österreichische Satiriker Proebstl sagt auf dem Youtube-Video „Psychose“: „Wenn Sie mit Gott sprechen, heißt das Gebet. Wenn Gott mit Ihnen spricht, nennt man das Psychose.“ Leider in unserer Kultur eine absurde Realität. Sie fußt auf dem negativen Gottesbild in unserem Unterbewusstsein, auf dem Bild eines herrschenden, kontrollierenden Tyrannen, mit dem nicht zu spaßen ist und der nicht hilft, sondern befiehlt, knechtet, verbietet, drückt, straft, prüft, schimpft, donnert, vor dem wir unbewusst Angst haben und der uns Liebgewonnenes wegnimmt.   Dieses autoritäre Bild von Gott als Herrscher von Moral und Gesetz benutzten immer wieder die herrschenden Religionen, um Menschen zu unterdrücken.
Rolf Börlin zeigt in seinem hoffnungsvollen Buch: „Schluss mit dem bösen Gott. Aus der Enge in die Freiheit“, dass Gott Liebe ist und dass es ganz normal ist, dass wir Menschen mit Gott in unserem Herzen sprechen und auch eine Antwort bekommen, denn wir sind im tiefsten Inneren Kinder Gottes. Ja Gott ist die Herzensquelle, die uns, wenn sie fließt, herausführt aus der selbst geschaffenen Bewusstseinsenge hin in die Leichtigkeit und Freiheit unseres wahren, ewigen Seins. Diese Herzensquelle zu erschließen, ist einfach, denn Ehrlichkeit und Wahrhaftigkeit sind die Türöffner. Es liegt nur an uns, das zu wollen.
Börlin macht Schluss mit dem bösen, drohenden, Angst machenden Gott. Er macht Mut, die Türen für den wirklich existierenden Gott der Liebe zu öffnen, den jeder in seinem Herzen ganz real als Lebensstrom und Bewusstsein erleben kann. „Schluss mit dem bösen Gott“ ist ein Buch, das aus dem Herzen kommt, in einfachen, verständlichen Worten geschrieben. Das Buch könnte auch den Titel: „Bewusstsein statt Kampf“ oder „Innenwärts zur Leichtigkeit des Seins“ haben.
Rolf Börlin ist 60 Jahre alt und in der Schweiz aufgewachsen. Nach dem Philologie-Studium (Deutsch, Geschichte, Philosophie) war er einige Jahre wissenschaftlich und auch als Lehrer tätig. Seit 25 Jahren lebt er mit seiner Frau und seiner Tochter in Deutschland. Hier hat er verschiedenste Tätigkeiten ausgeübt. Was ihn dabei geprägt hat, ist die tiefe Erfahrung, dass wir Menschen in unserem Herzen vom göttlichen Bewusstsein Hilfe bekommen, wenn uns das ein Anliegen ist. Diese Erfahrung ist auch die Wurzel für das vorliegende Buch.
Rolf Börlin: Schluss mit dem bösen Gott. Aus der Enge in die Freiheit. Erschienen bei tredition: ISBN 978-3-7345-1161-5 (Taschenbuch), ISBN 978-3-7345-1162-2 (gebundene Ausgabe), ISNB 978-3-7345-1163-9 (e-Book)
Mehr auf: http://www.fit-ja.de

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von Boerlin (Alle anzeigen)

Rolf Börlin:
Rolf Börlin: ...
Die innere Freiheit
Die innere Freiheit ...
Bewusstsein befreit
Bewusstsein befreit ...
Gericht legalisiert das Schreddern von Küken
Gericht legalisiert das Schreddern von Küken ...
Die Gottesfrequenz
Die Gottesfrequenz ...
Schluss mit dem bösen Gott - Ein Wegweiser zur Herzensquelle
Schluss mit dem bösen Gott - Ein Wegweiser zur Herzensquelle ...