Silvester feiern - Auf was ist zu achten?
Kategorie: News

Silvester feiern - Auf was ist zu achten?

Share |

 
Diesen Artikel teilen


Wieder ist ein Jahr zuende. Die meisten Menschen feiern Silvester entweder in privater Runde oder gehen zu öffentlichen Events. Oft werden vorab schriftliche Einladungen versendet. Doch was bedeutet Pünktlichkeit? Wie lässig darf das Outfit sein?   Nicola Schmidt, Imagetrainerin und Expertin für stilsicheres Auftreten aus Köln gibt Tipps.

Die Silvester-Einladung liegt bereits auf dem Tisch. Doch bevor Sie spontan aufkreuzen, geben Sie lieber rechtzeitig vorher Bescheid, ob Sie kommen oder nicht. Vierzehn Tage vor dem Event sollte der Gastgeber wissen, mit welchen Gästen er rechnen kann. Schließlich sollen ja alle Gäste mit Speisen und Getränken gut versorgt werden. Geben Sie auch bekannt, wenn Sie noch andere Gäste mitbringen.
Wenn Sie jedoch zuhause eine Feier planen, informieren Sie Ihre Nachbarn. Es reicht aus bei mehreren Wohnparteien einen Zettel auszuhängen.

Wie pünktlich ist pünktlich?
Wenn auf Einladung steht: "Um 20 Uhr", bedeutet das, dass Sie ein Zeitfenster von zehn Minuten haben. Pünktlich heißt hier: "19.55 Uhr bis 20.05 Uhr"
Steht auf der Einladung: Wir starten gegen 20 Uhr, bedeutet das, dass Sie ein Zeitfenster von zwanzig Minuten. Pünktlich heißt hier: "19.55 Uhr bis 20.15 Uhr"
Wenn Sie innerhalb dieser Zeitfenster auf der Veranstaltung erscheinen, sind Sie pünktlich. Sind Sie jedoch zum Beispiel zwanzig Minuten zu früh dran, ist es unhöflich schon beim Gastgeber zu erscheinen. Schließlich steckt er noch in Vorbereitungen. Da kann ein zu frühes Erscheinen nur hinderlich sein.

Präsent mitbringen?
Ja, bei privaten Veranstaltungen ist es durchaus angebracht dem Gesetzgeber ein Mitbringen mitzubringen. Das kann eine Flasche Sekt oder Champagner sein, auch Pralinen sind beliebt oder einen Neujahrsgruß wie zum Beispiel eine vierblättrige Kleepflanze. Wenn Sie den Neujahrsglücksbringer um Mitternacht überreichen, ist das ein besonders netter Impuls.
Natürlich können Sie den Gastgeber auch fragen, ob Sie etwas zum Essen oder zum Trinken beisteuern können.

"Was ziehe ich an?"
Hilfreich ist es für die Gäste, wenn in der Einladung ein Fresscode ausgesprochen wird. Sonst erscheint der eine Gast in Fetzen-Jeans und Turnschuhe und der nächste im schicken festlichen Outfit. Der eine wird sich underdressed fühlen und der andere wohlmöglich overdressed. Schön ist es, wenn die Outfits der Gegenseite angepasst sind. Mit einem festlicherem Outfit zeigen Sie dem Gastgeber Wertschätzung und auch Respekt. Sie zeigen, dass Sie sich Gedanken gemacht haben.
Auch ein Motto ist eine beliebte Alternative. Wie wäre es mit einer Zwanziger-Jahre-Veranstaltung? Charleston und Jazz, dazu die passenden Outfits - das erübrigt das Kopfzerbrechen, was man denn sonst anziehen soll. Kostüme können häufig vom Theater ausgeliehen werden.

Wann ist die Party zu Ende?
Um Mitternacht startet das Feuerwerk. Allerdings ist es unhöflich sich direkt nach dem Neujahrsgruß, also um kurz nach Mitternacht sich zu verabschieden.
Wenn Sie sich nach einer Stunde nach Mitternacht verabschieden, ist das völlig in Ordnung. Wenn die meisten Gäste schon nach Hause gegangen sind, bleiben Sie bitte nicht bis zum "bitteren Ende". Der Gastgeber zeigt mit unterdrücktem Gähnen, dass er die Party beenden möchte. Schließlich muss er ja auch noch Ordnung schaffen und ist froh, wenn er schlafen gehen kann.

Ein guten Rutsch ins neue Jahr 2017!
Stimmiger Auftritt für Ihren Erfolg.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nicola Schmidt ist Expertin für die verbale und nonverbale Kommunikation. Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Fach- und Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Nicola Schmidt überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung.   Sie setzt (Wirkungs-) Impulse. Charismatisches und sicheres Auftreten bilden das Fundament für den geschäftlichen Erfolg auf jedem Parkett. Seminare   und Vorträge zum Thema Wirkung   bietet Nicola Schmidt im deutschsprachigen Raum an. Info: http://www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21.
Nicola Schmidt ist Wirkungsverstärkerin und Stilexpertin. Als Imagetrainerin unterstützt Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie begeistert mit viel Praxisnähe   und setzt Impulse. Somit gewinnen ihre Kunden noch mehr Ausstrahlung mit klarer Wirkungspräsenz.


Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Referentin und Rednerin
Image- und Managementtraining/ Vorträge
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
[email protected]
http://www.image-impulse.com
Nicola Schmidt Image-Impulse
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
[email protected]
0221-58980621
http://www.image-impulse.com

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Patienteninfo in Ludwigshafen zum Thema Brustvergrösserung
Patienteninfo in Ludwigshafen zum Thema Brustvergrösserung ...
La Cantina erhaelt Bio-Zertifikat und Hygiene wird im taeglichen Betrieb "gross geschrieben"
La Cantina erhaelt Bio-Zertifikat und Hygiene wird im taeglichen Betrieb "gr ...
The Open - Mit KI von NTT DATA zur virtuellen Meisterschaft mit Golfgrößen aus fünf Jahrzehnten
The Open - Mit KI von NTT DATA zur virtuellen Meisterschaft mit Golfgrößen aus f ...
Neues Lasten E-Bike - GWW baut ihre Marke XCYC Pickup weiter aus
Neues Lasten E-Bike - GWW baut ihre Marke XCYC Pickup weiter aus ...
E-Mail Marketing - 60 effektive Tipps zur Kundengewinnung
E-Mail Marketing - 60 effektive Tipps zur Kundengewinnung ...
Empfehlungen für den Betrieb von RLT-Anlagen während der Corona-Pandemie
Empfehlungen für den Betrieb von RLT-Anlagen während der Corona-Pandemie ...