Höhner Weihnachtstour begeistert mit kölschem Temperament und ganz viel „Jeföhl“
Kategorie: society » Culture

Höhner Weihnachtstour begeistert mit kölschem Temperament und ganz viel „Jeföhl“

Share |

Tags:


 
Diesen Artikel teilen

Vom 29. November bis 22. Dezember sind die Höhner auf großer Weihnachts-Tour und begeistern in Städten wie Aachen, Mülheim an der Ruhr, Leverkusen, Trier, Koblenz, oder Köln mit ihrem kölschen Temperament und ganz viel „Jeföhl“ ihr Publikum

Von Daniela Decker

Die Weihnachts-Tour der Höhner ist seit Jahren ein Garant für besondere Konzerte: „Wir nehmen unsere Weihnachtstour sehr ernst, denn wir möchten unseren Fans nicht einen Abklatsch unserer ´normalen´ Konzerte bieten, sondern ein spezielles Programm das von Besinnlichkeit bis hin zu guter Laune reicht. (lacht) Denn auch die passt hervorragend in die Adventszeit“, erklärt Frontmann Henning Krautmacher. Dank der Bühnenkulisse im Ambiente einer Holzhütte mit loderndem Kamin, Weihnachtsbaum und jeder Menge Geschenke, kommt direkt Gemütlichkeit auf. Mit dem Glockengeläut des „Dicken Pitters“ betreten Krautmacher und seine Kollegen die Bühne und stimmen „Dat Kölsche Hätz“ an. „Die biblische Sieben spielt bei uns mittlerweile eine Rolle,“ stellt Krautmacher die neue Besetzung der Band vor. Hannes Schöner, Jens Streifling und Micki Schläger sind dem Publikum bestens bekannt. Hinzu kommen die beiden Neuzugänge Joost Vergoossen (Gitarre) und Heiko Braun (Schlagzeug). „Wir haben verdammtes Glück gehabt mit Joost und nun mit Heiko nicht nur zwei hervorragende Musiker gewonnen zu haben, sondern zwei, die auch menschlich absolut zu uns passen“, freut sich der Frontmann. So wie auf dem neuen Weihnachtsalbum der Band „Höhner Weihnacht III“, unterstützt Michael Kuhl die Band auch live bei der Weihnachts-Tour und gibt zahlreichen Songs mit seiner Trompete einen wohltuenden Klang.

Weihnachtsgeschichte mit musikalischer Untermalung

„Weihnachten ist das Fest, an dem man sich an seine eigene Kindheit erinnert, das Fest der Nostalgie,“ erinnert sich Hannes Schöner. „Denn es geht nicht um das, was wir gerade real erleben, sondern um die schönen Kindheitserinnerungen“. Musikalisch hat die Band dies in dem Song „Früher“ verarbeitet, der für zahlreiches Kopfnicken beim Publikum sorgt. Und auch im Lied „Et wor en jode Zick“, einer kölschen Version von „It was a very good Year“, erinnert sich die Band an markante Lebensabschnitte. Die Weihnachtsgeschichte „Vier Kerzen“ (gelesen von Henning Krautmacher), wird erstmals musikalisch untermalt und ist genau wie der gefühlvolle Titel „Kinderauge“ auf dem neuen Album zu finden. Mit „Alles verlore“ erzählt die Band über ihr langjähriges Projekt für Menschen ohne Heimat: „In Köln, ganz in der Nähe des Hauptbahnhofes, gibt es das kleine Lobby-Restaurant. Dort bekommen die Berber, so nennen sich die Obdachlosen in Köln selbst, für wenig Geld eine warme Mahlzeit“, erklärt Schöner und betont: „Vor über 20 Jahren haben wir die Patenschaft übernommen und kellnern dort jedes Jahr kurz vor Weihnachten, weil es uns ein Anliegen ist.“ Durch dieses Engagement entstand auch der Song, deren Einnahmen bis heute komplett an das „Lobby“-Projekt fließen. Abgerundet wird das Programm mit einem Medley klassischer Weihnachtslieder (gemeinsam gesungen mit dem Publikum), ehe es mit Evergreens wie „Jingle Bells“, oder „White Christmas“ international wird. Mit einer guten Portion Witz schaut Micki Schläger in die Zukunft, wenn er über die guten Vorsätze im nächsten Jahr singt („Morje“). Für langanhaltendes „Jänsehaut-Jeföhl“ und Besinnlichkeit sorgt neben Leonard Cohnen´s „Halleluja“, vor allem der „Kleine Trommler Junge“.

Erstmals wieder nach langer Zeit, findet die Weihnachtstour der Höhner ihren Abschluss am 22. Dezember in Köln. Für den Abend im großen Saal des Maritims gibt es noch Restkarten (Infos unter https://hoehner.com/termine ).






Foto: Die Höhner begeistern mit ihrer Weihnachtsshow (c)Daniela Decker

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von Daniela (Alle anzeigen)

Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein"
Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein ...
Willibert Pauels und Eddi Hüneke machen gemeinsame Sache
Willibert Pauels und Eddi Hüneke machen gemeinsame Sache ...
Eldorado: Fünf Freunde die ihren eigenen Sound gefunden haben
Eldorado: Fünf Freunde die ihren eigenen Sound gefunden haben ...
"Immer wieder kölsche Lieder": Am 09. November steigt die Sessionseröffnung in der Lanxess Arena
"Immer wieder kölsche Lieder": Am 09. November steigt die Sessionseröffn ...
Beim 1. Kölner Oktoberfest klemmte es
Beim 1. Kölner Oktoberfest klemmte es ...
Tommy Engel hat viel zu feiern: 70. Geburtstag und die 15. Ausgabe des „WeihnachtsEngels“
Tommy Engel hat viel zu feiern: 70. Geburtstag und die 15. Ausgabe des „Weihnach ...