Warum Diäten nicht funktionieren
Kategorie: health » Food

Warum Diäten nicht funktionieren

Share |

 
Diesen Artikel teilen

In den letzten Monaten und Jahren hört man fast täglich von neuen Diäten. Das diese jedoch zu einem Großteil gar keine nachgewiesene Wirkung haben und teilweise einen großen Schaden im Körper anrichten können erfährt man nicht.
Viele Diäten wie zum Beispiel die ,,Null-Diät‘‘ sollten von niemanden durchgeführt werden. Wenn man nicht gerade kurz vor einer großen OP steht, gibt es keinen Grund seinen Körper aushungern zu lassen. Solche ,,Diäten‘‘ werden mit erstaunlichen Ergebnissen beworben. Angeblich soll man in nur einer Woche bis zu 10 Kilo verlieren. Realistisch ist dies nicht, jedoch kommt man an dieses Ergebnis oft nah ran, dies liegt aber nicht daran, dass man Fettgewebe abbaut, sondern an dem Verlust des Wassers, welches in unserem Körper gespeichert wird. Den Wasserhaushalt seines Körpers auf ein solch niedriges Level zu senken kann schwere Folgen, wie Ohnmacht, schwere Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden und Dehydrierung haben.
Ähnliches geschieht bei den als ,,Entschlackungskuren‘‘ beworbenen Diäten. Es klingt logisch seinen Körper von Giften, Schadstoffen und Darmschlacke zu befreien. So logisch, dass die Evolution uns zuvorkam und dies komplett automatisch durchführt und das jeden Tag. Unsere Nierenfilter komplett autark sogenannte harnpflichtige Substanzen und Giftstoffe aus unserem Körper, welche durch unsere Nahrung oder Umwelt aufgenommen wurden und ermöglicht uns ein einfaches Ausscheiden über die Harnwege. Eine Entschlackungskur verstärkt jedoch nicht diesen Prozess, sondern erhöht lediglich das Volumen der Ausscheidung, da keine feste Nahrung mehr aufgenommen wird. Dies führt nach kurzer Zeit zu einer Dehydrierung, wenn man nicht darauf achtet vermehrt Wasser zu trinken. Ein weiterer Nachteil ist die erhöhte Aufnahme von Vitaminen. In einer normalen Dosis wäre dies für uns förderlich, bei so einer hohen Konzentration bewirkt es das Gegenteil. Viele Vitamine haben sorgen bei einer Überdosis für eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für einen Herzinfarkt. Andere können unser Immunsystem schwächen und langfristig ein Organversagen auslösen.
Welche Diät ist also nun ratsam? Ganz einfach. Wenn man sich ausgewogen ernährt, seinen Fleischkonsum reduziert und statt zuckerhaltigen Getränken auf Wasser umsteigt kann mit regelmäßiger aktiver Bewegung schnell Resultate erzielen und Fettgewebe abbauen. Wer sich trotzdem unsicher ist, sollte sein Vorhaben mit seinem Hausarzt absprechen. Dieser kann ihnen besser weiterhelfen als eine Website, welche keinen oder nur unzureichende Informationen bereitstellt.

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von FabianSchelle (Alle anzeigen)

Warum Diäten nicht funktionieren
Warum Diäten nicht funktionieren ...