Letztes Silvesterkonzert der Bläck Fööss und der leise Abschied von Hartmut Priess
Kategorie: society » Culture

Letztes Silvesterkonzert der Bläck Fööss und der leise Abschied von Hartmut Priess

Share |

Tags:


 
Diesen Artikel teilen

So wie man den Fööss-Bassisten 48 Jahre kannte – leise und zurückhaltend – verabschiedete sich Hartmut Priess beim letzten Silvesterkonzert der Bläck Fööss in der Lanxess Arena

Von Daniela Decker

Köln-   Es war das letzte Silvesterkonzert der Bläck Fööss in der Lanxess Arena und gleichzeitig der letzte große Auftritt von Gründungsmitglied und Bassist Hartmut Priess. Über 13.000 Fans (sogar der Oberrang musste geöffnet werden) ließen sich diesen besonderen Abend, der in die kölschen Geschichtsbücher eingehen wird, nicht entgehen. Was 1999 mit einem einmaligen Millennium-Konzert in der damaligen Kölnarena begann, endete zum Jahreswechsel 2018/19 mit dem 20-jährigen Jubiläum. Bereits beim Einmarsch um 21 Uhr wurden die Fööss mit   tosendem Beifall begrüßt und beim dritten Song „Drink doch ene met“ - lag sich die Arena in den Armen und schunkelte. Egal ob bei den Songs des neuen Album „Su schön wie augenblecklech“ (darunter: „Einsamkeit isse so sseiße“, „Mutter Colonia“ oder „Lommer nimmih lommer sage“), oder bei   Klassikern wie „Wenn mir Kölsche singe“,   „En de Weetschaff op d’r Eck“, oder „Samba em Veedel“ - die Fööss hatten ihr Publikum im Griff und es hielt keinen mehr auf den Sitzen. Und auch Linus, der 17 Jahre lang die Silvesterkonzerte moderierte, glänzte musikalisch an der Seite von Kim Howbridge. Zusammen schmetterten die beiden mit dem Publikum das „Chianti“-Lied. Später rockte Linus mit dem Bon Jovi-Klassiker „It´s my live“ dass „Henkelmännchen“.

Ein Wiedersehen mit Kafi Biermann und Peter Schütten

Noch vor Mitternacht begrüßte „Bömmel“ Lückerath die beiden ehemaligen Fööss-Mitglieder Kafi Biermann und Peter Schütten auf der Bühne. Sichtlich berührt bedankte sich Kafi für den nicht enden wollenden Applaus („das ist ja wie früher“) mit seinem Paradestück vom „Weihbischof“. Peter Schütten schlüfte nochmal in sein Glitzerjackett und rockte mit seiner warmen Stimme als Elvis. Kurz vor Mitternacht hatte Hartmut Priess ganz leise den Bass an seinen Nachfolger Hanz Thodam weitergegeben. Bevor er sich mit seiner Frau Helga, die den ganzen Abend im Bühnengraben saß und Blickkontakt zu Hartmut hielt, in den VIP-Bereich zu Freunden zurückzog, stieß Stunksitzungs-Präsidentin Biggi Wanninger dazu: „Für mich ist es eine besondere Ehre an diesem so besonderen Abend, mit euch auf der Bühne zu stehen“, betonte Wanninger bevor sie im Trio mit Biermann und Schütten für den scheidenden Hartmut Priess den Trude-Herr-Klassiker „Niemals geht man so ganz“ anstimmte. Und so wie einige Fans in der Arena die Tränen in den Augen hatten, ging es auch Hartmut: „Ich habe das große Glück gehabt, die Musik machen zu dürfen, die mir liegt und mit der ich etwas beitragen und im Kleinen etwas bewegen konnte. Es ist das Geschenk meines Lebens, dass ich all die Jahre auch noch davon leben konnte. Ich hätte gerne noch bis zum 50-jährigen Jubiläum als Vollmitglied auf der Bühne gestanden. Aber ich kann den Gedanken nicht ertragen, dass ich auf der Bühne stehen würde und mir selber nicht mehr gefalle. Auch wenn ich es so gewollt habe geht mir der Abschied unter die Haut.“ Nach dem Abschied und dem Silvesterfeuerwerk, ging es mit dem neuen Bassisten Hanz Thodam bei bester Partystimmung in die letzte Runde des gut dreieinhalbstündigen Livekonzertes.





Foto: Hartmut Priess (l.) und Kafi Biermann (c)Daniela Decker

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von Daniela (Alle anzeigen)

Tränen und Zugabe-Rufe beim Vorstellabend des Klub Kölner Karnevalisten
Tränen und Zugabe-Rufe beim Vorstellabend des Klub Kölner Karnevalisten ...
Die Höhner gastieren gleich zweimal mit ihrer Weihnachts-Show 2019 in Köln
Die Höhner gastieren gleich zweimal mit ihrer Weihnachts-Show 2019 in Köln ...
Zum 15 Mal stimmen die Paveier mit Freunden auf Weihnachten ein
Zum 15 Mal stimmen die Paveier mit Freunden auf Weihnachten ein ...
Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein"
Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein ...
Willibert Pauels und Eddi Hüneke machen gemeinsame Sache
Willibert Pauels und Eddi Hüneke machen gemeinsame Sache ...
Eldorado: Fünf Freunde die ihren eigenen Sound gefunden haben
Eldorado: Fünf Freunde die ihren eigenen Sound gefunden haben ...