Deutscher Personalräte-Preis
Kategorie: politics

Deutscher Personalräte-Preis

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Startschuss: Die Bewerbungsrunde 2019 läuft
Gesucht: Engagierte Personalräte. Preiswürdig: Initiativen und Projekte in der Personalvertretung, die Herausforderungen offensiv angehen und zu guten Lösungen für die Beschäftigten führen - beispielsweise rund um das Dauerthema Arbeitszeit. Termin: Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Mai 2019.

An "Baustellen" im öffentlichen Dienst herrscht kein Mangel. Gefragt sind mehr denn je Personalvertretungen, die Defizite klar benennen und konstruktiv für bessere Arbeitsbedingungen sorgen. Der "Deutsche Personalräte-Preis" würdigt den Einsatz von Personalräten und zeichnet deren Arbeit aus. Er ist eine Initiative der Zeitschrift "Der Personalrat" aus dem Bund-Verlag und wird in Kooperation mit dem DGB ausgelobt. Die Arbeit und der Einsatz von Personalräten erhält mit diesem Preis öffentliche Anerkennung und Wertschätzung.

Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2019.

Teilnehmerkreis: Personalrat, JAV und SBV. Zur Teilnahme eingeladen sind Personalvertretungen mit ihren Initiativen und Projekten aus den Jahren 2017 bis 2019 - einzelne Personalratsmitglieder, Gremien und dienststellenübergreifende Personalrats-Kooperationen. Mitmachen können darüber hinaus auch Jugend- und Auszubildendenvertretungen und   Schwerbehindertenvertretungen - diese jeweils über den Personalrat ihrer Dienststelle.

Kriterien: Die Jury begutachtet die eingereichten Projekte, bewertet Aufgabe, Herangehensweise und Lösung, diskutiert die Bedeutung für die Beschäftigten und die Übertragbarkeit auf andere Bereiche oder Dienststellen.

Preise: Die Verleihung von Gold, Silber, Bronze und DGB-Jugendpreis erfolgen im Rahmen des Schöneberger Forums am 19. November 2019 in Berlin.

Alle Informationen und Online-Bewerbung direkt unter
http://www.dprp.de (https://www.dprp.de)
Die Bund-Verlag GmbH, 1947 gegründet, ist ein Fachverlag für Arbeits- und Sozialrecht. Wichtigste Zielgruppen sind Betriebs- und Personalräte. Im Verlag erscheinen Fachbücher, Datenbanken und Fachzeitschriften, darunter die führende Zeitschrift für Betriebsräte "Arbeitsrecht im Betrieb". Zum Unternehmen gehören die Versandbuchhandlung Buch und Mehr, ebenso das Fachportal http://www.arbeitsrecht.de.
Bund-Verlag GmbH
Christof Herrmann
Heddernheimer Landstr. 144
60439 Frankfurt
[email protected]
069 795010-49
http://www.bund-verlag.de

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Transparenz der Bedürfnisse
Transparenz der Bedürfnisse ...
Ausbildung zum pferdegestützten Coach und Trainer
Ausbildung zum pferdegestützten Coach und Trainer ...
adesta lebt gesellschaftliche Verantwortung
adesta lebt gesellschaftliche Verantwortung ...
Wie viel ist die Praxis wert?
Wie viel ist die Praxis wert? ...
ARAG Recht schnell...
ARAG Recht schnell... ...
Starke Marke - aus Südwest
Starke Marke - aus Südwest ...