Über 60 Prozent aller Deutschen droht Altersarmut
Kategorie: Economy » Finance

Über 60 Prozent aller Deutschen droht Altersarmut

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Diamanten als Sicherheit für die Rente

56 Prozent der Deutschen sorgen sich um ihre Zukunft und haben Angst davor Ihren Lebensabend in Armut zu verleben. Das diese Angst berechtigt ist, bestätigte die Auskunft der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Sozialexpertin Sabine Zimmermann aus dem Jahre 2018. Dem Bericht zufolge leben 62 Prozent von unter 1.000 Euro, sowie 48 Prozent sogar von weniger als 800 Euro im Monat. Dabei beziehen sich die Zahlen auf Renten noch vor Abzug von Steuern.

Verena Bentele die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland meinte; die Zahlen sind ein Hinweis darauf, "dass für viele Menschen Altersarmut heute Alltag" ist. Wer im Berufsleben ein mittleres Einkommen hat und nicht privat vorsorgt, wird im Alter arm sein. Frauen sind davon besonders betroffen. So liegt der Anteil von Frauen mit weniger als 800 Euro Rente im Monat bei 64 Prozent.

"Mit Blick auf die Zukunft sind diese Werte besorgniserregend", erklärt Reiner Beck, Verwaltungsrat der KBW AG aus der Schweiz. Die Zahlen würden zeigen, dass schon heute ein großer Teil der Rentner gesetzliche Rentenbezüge unterhalb der Schwelle von Armutsgefährdung erhalte. „An den Schock des ersten Rentenbescheids können sich viele gut erinnern. Die meisten denken, die Leute von der BfA müssten entweder eine Null oder gleich eine ganze Seite vergessen haben.“, so Reiner Beck.

Vermögensberater Markus Goller sagt dazu; „In Zeiten ungedeckter Papierwährung, Banken- und Finanzkrisen wird es immer wichtiger, einen Teil seines Vermögens in Sachwerte zu investieren. Viele Anleger und Sparer suchen deshalb verstärkt nach Vermögenswerten, wie Immobilien, Edelmetalle und Diamanten.“ So betonte er weiterhin, „Sachwerte haben immer einen realen Wert, der unabhängig von der Wertigkeit einer Währung realisiert werden kann.“

So haben sich Diamanten in den letzten 60 Jahren mit über 1.000 Prozent Wertsteigerung sicher entwickelt und als langfristige Vermögenssicherung bewiesen. Diamanten sind weltweit die kleinste, leichteste und die konzentrierteste Form des Vermögens und sind im Gegensatz zu Immobilien oder Edelmetallen mobil, wenn die Rente mit ins Ausland ziehen möchte.

Die KBW AG bietet mit dem "European Diamonds Contract" (EDC™) in Deutschland einen neuen und innovativen Rentenplan auf Diamanten an, den sicherheitsbewusste Sparer bereits mit kleinen Beträgen umsetzen können.

Markus Goller
Pressekontakt KBW AG

KBW AG (Schweiz)

Domiziladresse:
Unterdorfstraße 12
CH-8808 Pfäffikon, SZ
Unternehmenssitz: Freienbach, SZ
Verwaltungsrat: Reiner Beck

Telefon: +41.44.5862.795
Web: http://www.kbw-ag.ch
Mail: [email protected]

UID-Nummer: CHE-108.812.628
Handelsregister-Nummer: CH-130.3.001.035-8

Die KBW AG bietet dem Kunden über den "European Diamonds Contract" (EDC™) Vermögensanlagen in international zertifizierte und geprüfte Diamanten an.

Wertanlagen in Diamanten waren in der Vergangenheit überwiegend Sache für vermögende und institutionelle Anleger, da qualitativ hochwertige Stücke, die einen hohen Wertzuwachs versprechen, das Anlagevermögen vieler Interessenten übersteigen.

Der "European Diamonds Contract" (EDC™) bietet dem Kunden, der etwas für seine Vorsorge tun möchte oder einfach alternativen Vermögensaufbau mit Sachwerten betreiben möchte, die Möglichkeit, den Erwerb von Anlage-Diamanten mit Diamantanteilen zu realisieren und damit Sicherheit wie Wertzuwachs in einer der interessantesten Sachwertanlagen zu vereinen.

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von consiliarius (Alle anzeigen)

Rentenkasse verbrennt 54,5 Mio Euro
Rentenkasse verbrennt 54,5 Mio Euro ...
Über 60 Prozent aller Deutschen droht Altersarmut
Über 60 Prozent aller Deutschen droht Altersarmut ...
Über 60 Prozent aller Deutschen droht Altersarmut
Über 60 Prozent aller Deutschen droht Altersarmut ...
consiliarius
consiliarius ...