Achtung Fusspilz! Sommerzeit ist Fußpilzzeit.
Kategorie: health » medicine

Achtung Fusspilz! Sommerzeit ist Fußpilzzeit.

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Wie man sich schützt.
Mit dem sommerlichen Temperaturen steigt bei den Deutschen die Motivation Sport zu treiben. Dies ist gesund und gut für den Körper, doch hier lauern auch unsichtbare Risiken. Eine davon ist der Fußpilz.

Beim Mannschaftssport wird der Pilz sehr oft an andere Sportlerinnen und Sportler weitergegeben. Nach dem Sport sind die strapazierten und verschwitzten Füsse sehr empfänglich für den Fußpilz. Barfuß in der Umkleidekabine oder der gemeinsamen Dusche sind echte Risikofaktoren. An solchen von vielen Menschen gemeinsam genutzten Orten sollte man immer Badelatschen tragen und danach auf eine gute Fußpflege achten.

Fußpilz ist eine ansteckende Infektionskrankheit, dabei ist die Infektionsquelle immer ein Mensch, der den Fußpilz bereits hat. Die Krankheit wird indirekt von Mensch zu Mensch übertragen. Das bedeutet die Infektion wird über unter anderem über Teppichböden, Fußböden, Handtücher, fremde Badelatschen, die Böden in Schwimmbädern, in der Sauna und überall wo es feucht ist, übertragen. Dies sind Orte, an dem sich der Pilz wohlfühlt und an denen die nackte Haut mit den Keimen in Berührung kommt.

Fusspilz tritt meist zuerst zwischen den Zehen auf. Er kann sich unterschiedlich bemerkbar machen, unter anderem durch ein Brennen der Haut, Jucken und Rötungen. Fusspilz ist keine lebensgefährlichen Krankheit, doch sollte man sie unbedingt behandeln. Hier gibt es einige alte Hausmittel und verschiedene Produkte aus der Apotheke. Hierzu kann man einiges im Internet oder in der Apotheke erfahren. Sollte sich damit nicht absehbar ein Erfolg einstellen, sollten sie unbedingt einen Arzt aufsuchen und nicht mit immer neuen Tipps und Ratschlägen experimentieren.

Sie sollten nicht nur zur eigenen Genesung etwas gegen den Fußpilz unternehmen. Sie sollten dies auch im Interesse ihrer Mitmenschen tun. Wenn sie Fußpilz haben sind sie nicht nur Betroffener sondern auch ein Überträger, der den Fußpilz weiter in der Welt verteilt.

Einer Infektion kann vorgebeugt werden. Die Füsse nach dem Waschen immer gut abtrocknen, auch zwischen den Zehen und mit einer Fußpflegecreme einreiben. Den Füssen so viel wie möglich frische Luft gönnen und sie nicht - gerade bei sommerlichen Temeraturen - in engem Schuhwerk einsperren. Feuchte Füsse sind für den Pilz ideal zur Verbreitung und Entwicklung.
connetv betreibt eigene webseiten und stellt die Inhalte auch kostenlos anderen Portalen zu Verfügung. Die Schwerpunkte liegen bei Auto, Gesundheit und Reisen.
connetv ist mit dem Schwerpunkt Videos seit 15 Jahren aktiv.
connetv
Rainer Ehricke
Schaafenstr. 25a
50676 Köln
[email protected]
01736651430
http://724gesundheit.de

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Ungetrübt feiern dank richtiger Verlegeunterlage
Ungetrübt feiern dank richtiger Verlegeunterlage ...
newgen medicals GPS-Sportuhr SW-420.hr
newgen medicals GPS-Sportuhr SW-420.hr ...
Südwestfälische  Unternehmen fallen positiv auf
Südwestfälische Unternehmen fallen positiv auf ...
Mundtrockenheit - Produktserie zur Förderung der Speichelproduktion
Mundtrockenheit - Produktserie zur Förderung der Speichelproduktion ...
Im Fall der Fälle gut geschützt
Im Fall der Fälle gut geschützt ...
Moxa ernennt Jens Holzhammer zum Geschäftsführer
Moxa ernennt Jens Holzhammer zum Geschäftsführer ...