Tommie Goerz' neuer Frankenkrimi "Stammtisch"
Kategorie: society » Culture

Tommie Goerz' neuer Frankenkrimi "Stammtisch"

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Der Erlanger Krimiautor Tommie Goerz veröffentlicht sein neues   und mittlerweile achtes Buch mit dem Titel "Stammtisch" im Cadolzburger ars vivendi Verlag

Da bin ich wieder über ein tollen Frankenkrimi gestolpert und nein, die Headline stammt auch nicht von mir – »Atmosphärisch dichter geht es nicht« urteilte B5- Kultur begeistert in der Besprechung von "Stammtisch".

Dieser inzwischen achte Band der Friedo-Behütuns-Reihe ist »absolut großartig«, schrieb die B5-Redakteurin Erla Bartmann. Dem kann ich mich nur anschließen. Dieser neue Krimi zieht einen von der ersten Seite an in seinen Bann – und tief hinein in die fränkische Seele und an die fränkischen Stammtische. Dorthin, wo die alten Männer seit Jahren schon Tag für Tag beim Bier sitzen, die Welt besprechen oder einfach nur schweigen.

In der Hitze des Sommers
So ist es auch im Wirtshaus "Zum Toten Hirsch". Seit Wochen schon herrscht drückende Hitze, die Zeit steht still – bis ein Gewitter hereinbricht und alles verändert. In der Unwetternacht werden zwei Fremde gesichtet, seither sind sie wie vom Erdboden verschwunden. Eine Frau wird aufgefunden, ertrunken und halb entkleidet.

Und Mittendrin: der Stammtisch, das Schweigen der Männer. Kommissar Friedo Behütuns verfällt auf einen Trick und setzt sich dazu. Inkognito. Versucht, die schweigende Wand der Männer zu durchbrechen. Da wird er eines Nachts überfallen, die Lage droht zu entgleiten

Mein Fazit: lesenswert!
Tommie Goerz ist mit "Stammtisch" wieder einmal ein Krimi gelungen, der mitreißt. Hoch spannend, authentisch und mit vielen Dialogen in breitestem Fränkisch – allein die schon eine Lust beim Lesen. Aber "Stammtisch" ist auch thematisch auf der Höhe der Zeit. Es ist eine perfekte Sommerlektüre und irgendwie hat man immer Durst, wenn man Goerz liest – auf ein schönes, kühles, fränkisches Bier…Prost!

Tommie Goerz, Stammtisch, 292 S., 15,- €
ISBN 978-3-7472-0007-0
ars vivendi Verlag Cadolzburg

Lebenslauf von Tommie Goerz
Tommie Goerz (Dr. Marius Kliesch) studierte Soziologie, Philosophie und Politische Wissenschaften. Er promovierte in Soziologie, wohnt in Erlangen, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Nach einem Forschungsprojekt und 20 Jahren in einem der größten Agenturnetzwerke der Welt war er Dozent für Text und Konzeption an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg und der Faber-Castell-Akademie Stein, danach unterstützte er die hl-studios in Tennenlohe. Er gewann u.a. den Bronzenen Löwen in Cannes (2007). Heute ist er Privatier. Bei ars vivendi erschienen seine Kriminalromane „Schafkopf“ (2010), „Dunkles“ und „Leergut“ (2011) und „Auszeit“ (2012), „Einkehr“ (2014), „Schlachttag“ (2016) und „Nachtfahrt“ (2018) um den Nürnberger Kommissars Friedemann „Friedo“ Behtuns.

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von studios (Alle anzeigen)

Handball: HC Erlangen begrüßt den SC Magdeburg in der ARENA
Handball: HC Erlangen begrüßt den SC Magdeburg in der ARENA ...
Tommie Goerz' neuer Frankenkrimi "Stammtisch"
Tommie Goerz' neuer Frankenkrimi "Stammtisch" ...
HC Erlangen beendet Trainingslager mit Sieg im „Maxi-Lückert-Pokal"
HC Erlangen beendet Trainingslager mit Sieg im „Maxi-Lückert-Pokal" ...
Handball-Bundesliga: Die erfolgreichste Saison des HC Erlangen
Handball-Bundesliga: Die erfolgreichste Saison des HC Erlangen ...
Handball-Bundesliga: HC Erlangen bezwingt SC Magdeburg mit 26:25
Handball-Bundesliga: HC Erlangen bezwingt SC Magdeburg mit 26:25 ...
Handball-Bundesliga: HC Erlangen gewinnt Krimi gegen Wetzlar
Handball-Bundesliga: HC Erlangen gewinnt Krimi gegen Wetzlar ...