Grundsteinlegung im Neubauprojekt Eichhorst14 in Marzahn
Kategorie: News

Grundsteinlegung im Neubauprojekt Eichhorst14 in Marzahn

Share |

 
Diesen Artikel teilen

186 barrierearme Eigentumswohnungen in energieeffizienter Bauweise nach KfW-55-Standard
Grundsteinlegung für Eichhorst14 -
die CESA GROUP lädt nach Berlin-Marzahn


Ein Meilenstein-Projekt in Marzahn. Eichhorst14. Das sind 186 barrierearme neue Eigentumswohnungen in energieeffizienter Bauweise nach KfW-55-Standard. Hochwertige Ausstattung. Balkon oder Terrasse. In Berlin. Ab 3.500 EUR/m2. Und jetzt ist es so weit: die Grundsteinlegung. Aus diesem Anlass lädt die CESA GROUP aus Berlin am 13. September 2019, von 14.00 bis 17.00 Uhr Käufer, Kaufinteressenten, Anwohner und Pressevertreter ein.

Das Beste aus Platte und Moderne
Das u-förmige Wohnquartier Eichhorst14 samt grünem Innenhof und 2-stöckiger Tiefgarage entsteht auf dem ca. 5.500 m² großen Grundstück einer ehemaligen Kaufhalle. In dem fünfgeschossigen Gebäude und einem zusätzlichen Staffelgeschoss entstehen bis 2021 barrierearme 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen zwischen ca. 31 m² bis ca. 122 m² - ideal für Familien, Paare und Singles. Aktuell sind bereits etwa 40 % der zur Verfügung stehenden Wohnungen verkauft.

Ein weiterer Vorteil: Die Wohnungen werden nach dem neuesten energetischen Standard (KfW-55) errichtet. So können Käufer ein zinsgünstiges Darlehen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau in Höhe von 100.000 EUR pro Wohnung aufnehmen - und anschließend mit bis zu 40 % niedrigeren Nebenkosten als bei einem herkömmlich errichteten Neubau kalkulieren.  

Überdurchschnittliche Qualität, unterdurchschnittlicher Kaufpreis
Eigentum dort zu errichten, wo es bisher so nicht erwartet wurde. "Eine gute Idee, wie die hohe Nachfrage zeigt", erklärt der Geschäftsführer der CESA GROUP, Achaz von Oertzen. Man habe vorher Studien eingeholt und positives Feedback bekommen. Der Entwurf von Michels Architekturbüro habe die Vorteile der Platte aufgegriffen und daraus etwas Eigenes gemacht, das neu für Marzahn sei, aber sich doch harmonisch eingliedere.

Projektleiter Johann Campen ergänzt, dass die Zusammenarbeit mit den beteiligten Ämtern, dem Bezirk und der Nachbarschaft exzellent gewesen sei. Die Preise für Eichhorst14 sind attraktiv: Die Quadratmeterpreise von   ca. 3.500 EUR/m² bis ca. 4.950 EUR/m² liegen unter dem üblichen Berliner Durchschnittskaufpreis für Neubauwohnungen (lt. Gutachterausschuss für Grundstückswerte liegen die Quadratmeterpreise für Neubau
in Berlin im Schnitt aktuell bei ca. 5.690 EUR/m², siehe Tagesspiegel, 18.02.19). Die Eigentumswohnungen in Eichhorst14 eignen sich für Kapitalanleger und Selbstnutzer.


Kontakt:
CESA GROUP
Sophie Charlottenstraße 33
14059 Berlin
[email protected]
http://www.cesagroup.berlin
https://eigentum.eichhorst-berlin.de/
Wir sind ein Team von Immobilien- und Technologieexperten mitten im Herzen Berlins. Wir helfen europäischen Projektentwicklern auf nationaler und internationaler Ebene, ihre Projekte bestmöglich zu vermarkten. Unser ganzheitliches Konzept vereint Branding, Contenterstellung, Leadgenerierung sowie Vertriebsanbindung an eine Softwareplattform und ermöglicht es uns so, schnell und effizient die richtigen Käufer zu finden.
allmyhomes
Florian Lamp
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
[email protected]
030209944122
https://www.allmyhomes.com/

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Innere Ablagerungen an Dieselinjektoren
Innere Ablagerungen an Dieselinjektoren ...
Elegante Pumps Größe 44 bei schuhplus kaufen
Elegante Pumps Größe 44 bei schuhplus kaufen ...
Lohnt sich eine Pelletheizung?
Lohnt sich eine Pelletheizung? ...
Palladium Hotel Group erweitert ihr Portfolio in Sizilien und Menorca
Palladium Hotel Group erweitert ihr Portfolio in Sizilien und Menorca ...
Kfz Unfall Beratung / Ihr gutes Recht!
Kfz Unfall Beratung / Ihr gutes Recht! ...
Minerio GmbH: Steht der Bitcoin im Mai 2020 bei USD 20.000,–?
Minerio GmbH: Steht der Bitcoin im Mai 2020 bei USD 20.000,–? ...