Beim 1. Kölner Oktoberfest klemmte es
Kategorie: society » Culture

Beim 1. Kölner Oktoberfest klemmte es

Share |

Tags:


 
Diesen Artikel teilen

Mit nur „zwoa“ Schlägen von Bürgermeister Hans-Werner Bartsch hieß es am Samstagabend: „O´zapft is!“ Nur das Kölsch wollte nicht fließen. Erst durch den beherzten Einsatz von Bartsch mit Zange und Schraubenzieher lockerte sich der verklemmte Hahn und die 15. Ausgabe der kölsch-bajuwarischen Sause am Südstadion konnte starten. Zusammen mit den Veranstaltern Peter Schmitz-Hellwing und Franz Josef Hermann, prostete Bürgermeister Bartsch stolz den Gästen zu und wünschte allen einen tollen Abend. Anschließend feierten über 3000 Besucher zu Peter Wackel, Achim Petry, Big Maggas und Co. „Die bewährte Mischung aus bayerischen, alpenländischen und kölschen Klängen kommt beim Publikum gut an. Deshalb haben wir erneut einen Mix aus allen drei Genres zusammengestellt“, unterstreicht Veranstalter Eric Bock das Konzept. Hin und weg von den Kölner Oktoberfest-Fans, war Party-Sänger Peter Wackel: „Ich durfte heute meine Kölner Oktoberfest-Premiere feiern und kann nur sagen: Ich liebe Kölle! Ihr habe das geilste Oktoberfest in ganz Deutschland.“

15 Jahre die gleiche Leder Hose

Für Ex-Oberbürgermeister Fritz Schramma (72) war der Eröffnungsabend ein ganz besonderer zu dem er sein altes OB-Büro Team ins Zelt eingeladen hatte, denn es gab gleich drei Gründe zu feiern: „Vor 20 Jahren (1999) wurde ich zum 1. Bürgermeister der Stadt Köln gewählt. Vor 15 Jahren durfte ich als OB das erste Fass zum 1. Kölner Oktoberfest anschlagen und den Umzug anführen und vor 10 Jahren habe ich meine Amtszeit als OB im Rathaus beendet“, erklärt Schramma in krachender Lederhose und rot Karierten Hemd. Auf die Lederhose ist er besonders stolz: (lacht) „Die trage ich seit 15 Jahren beim Oktoberfest und ich passe immer noch rein.“ Sein Résumé zum 15. Geburtstag des „1. Kölner Oktoberfestes“: „Was im September 2005 auf dem Kölner Neumarkt begann, sollte absolut keine Kopie des Oktoberfestes in München werden. Mit dem besonderen kölschen Flair und natürlich unserem Bier haben wir es geschafft. Dass stellen die rund 20.000 Gästen an sechs Veranstaltungsabenden deutlich unter Beweis.“

Die 15. Auflage des 1. Kölner Oktoberfest im Festzelt am Südstadion findet noch an fünf weiteren Tagen statt: Am 27. & 28.9., dem 2.10. und am 04. & 05.10.2018. Auf der Bühne werden u.a. Micki Krause, Paveier, Brings, Kasalla, Klüngelköpp und Torben Klein Torben erwachtet.






Foto: Premiere der 15. Auflage des 1. Kölner Oktoberfestes am Südstadion. Pünktlich um 18 Uhr erfolgte der Fassbieranstich durch   Bürgermeister Hans-Werner Bartsch (m.). Zusammen mit den Veranstaltern Peter Schmitz-Hellwing (l.) und Franz Josef Hermann (r.) prostete er den über 3000 Gästen zu (c)Daniela Decker

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von Daniela (Alle anzeigen)

Tränen und Zugabe-Rufe beim Vorstellabend des Klub Kölner Karnevalisten
Tränen und Zugabe-Rufe beim Vorstellabend des Klub Kölner Karnevalisten ...
Die Höhner gastieren gleich zweimal mit ihrer Weihnachts-Show 2019 in Köln
Die Höhner gastieren gleich zweimal mit ihrer Weihnachts-Show 2019 in Köln ...
Zum 15 Mal stimmen die Paveier mit Freunden auf Weihnachten ein
Zum 15 Mal stimmen die Paveier mit Freunden auf Weihnachten ein ...
Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein"
Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein ...
Willibert Pauels und Eddi Hüneke machen gemeinsame Sache
Willibert Pauels und Eddi Hüneke machen gemeinsame Sache ...
Eldorado: Fünf Freunde die ihren eigenen Sound gefunden haben
Eldorado: Fünf Freunde die ihren eigenen Sound gefunden haben ...