Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein"
Kategorie: society » Culture

Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein"

Share |

Tags:


 
Diesen Artikel teilen

Köln-   Unter dem Titel „Torben Klein und Band“ präsentierte am Donnerstagabend (10.10.) Torben Klein sein erstes Album „Allein“ (erschienen bei „Spektacolonia“) als Solo-Künstler in der Volksbühne. „Als man mich gefragt hat, ob ich in der Volksbühne ein Konzert geben möchte, war mein erster Gedanke: bekomme ich die überhaupt voll. Als dann nach nur einer Woche fast alle Karten verkauft waren, war ich sprachlos und zugleich dankbar. Ein Start vor ausverkauften Haus einfach der Wahnsinn. Mein Gefühle sind im Moment unbeschreiblich (lacht) ich schwebe gerade auf Wolke sieben“, gestand Klein nach der erfolgreichen Premiere. Klein, der bereits mit 14 Jahren in einer Coverband spielte und mit 19 Mitglied der Boygroup „Verliebte Jungs“ war, hat die Musik immer eine „große Rolle gespielt.“ Mit den „Boore“ fand er 2008 seinen Einstieg in den Karneval. Als Frontmann der Räuber und Hits wie „Dat es Heimat“ oder „Für die Iwigkeit“, sang er sich in die Herzen der Kölschen. Nach der Trennung stürzte sich Klein in die Arbeit und produzierte zusammen mit seinem Gitarristen Christoph Siemons 12 neue Songs. Herausgekommen ist eine Mischung aus Stimmungshits („Lääv“, „Fründe für et Leeve“) und Balladen („Bin he ze Huss“, „Schwenk dinge Hoot“), die aus dem Leben erzählen. Eine davon ist: „Vergiss nie wo du herkommst“. „Mein Vater hat mir früher immer jede Menge Sprüche um die Ohren gehauen und der ist hängen geblieben. Er hat immer gesagt: Junge, du kannst alles tun, aber vergiss nie wo du herkommst. Nach diesem Motto lebe ich auch.“

Gänsehaut Momente in der Volksbühne

Zusammen mit Nadine Domhätzje Fiegen schrieb Torben den Liebessong „Ich will die Liebe spüren“, denn die beiden im Duett präsentierten. Anschließen erinnerte Nadine solo mit dem Titel „Du wes immer minge Bap sin“ an ihren verstorbenen Vater. Mit Tränen in den Augen sorgte sie mit der gefühlvollen Ballade für Gänsehaut beim Publikum und wurde mit recht mit standing Ovation gefeiert.

Ein Knaller für die Session 2021

Seit dem Start seiner Solo-Karriere ist viel passiert: „Vom 01. April bis heute standen 132 Auftritte auf dem Programm. Damit hätte ich nie gerechnet, das ist einfach unglaublich.“ Gerechnet hatte der Sänger maximal mit 40 Auftritten. In der Session 2020 wird er alleine auf der Bühne stehen. In der darauffolgenden Session dann der Knaller: „Für 2021 haben wir zweimal 11 Termine mit Band vergeben.“





Foto: Torben Klein begeistert mit seinem Album "Allein" nicht nur in der Volksbühne (c)Daniela Decker

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von Daniela (Alle anzeigen)

15. Ausgabe des WeihnachtsEngels – Tommy Engel hat allen Grund zu feiern
15. Ausgabe des WeihnachtsEngels – Tommy Engel hat allen Grund zu feiern ...
Tränen und Zugabe-Rufe beim Vorstellabend des Klub Kölner Karnevalisten
Tränen und Zugabe-Rufe beim Vorstellabend des Klub Kölner Karnevalisten ...
Die Höhner gastieren gleich zweimal mit ihrer Weihnachts-Show 2019 in Köln
Die Höhner gastieren gleich zweimal mit ihrer Weihnachts-Show 2019 in Köln ...
Zum 15 Mal stimmen die Paveier mit Freunden auf Weihnachten ein
Zum 15 Mal stimmen die Paveier mit Freunden auf Weihnachten ein ...
Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein"
Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein ...
Willibert Pauels und Eddi Hüneke machen gemeinsame Sache
Willibert Pauels und Eddi Hüneke machen gemeinsame Sache ...