Glück in der Partnerschaft durch Erfahrung und Hightech
Kategorie: society » Science

Glück in der Partnerschaft durch Erfahrung und Hightech

Share |

 
Diesen Artikel teilen


New York City, 25.10.2019 - Anders als bei den Unverheirateten sind Frauen in der Ehe oftmals unglücklicher als die Männer und haben öfter den Wunsch, sich scheiden zu lassen. Paarforscher der TTPCG ® aus den USA   erklären, woran dieses   Phänomen liegt. Denn wenn eine Ehe zerbricht, ist es in vielen Fällen die Frau, die die Scheidung einreicht. Ähnlich ist es in Deutschland. Im Jahr 2016 war es in 58 Prozent der Fälle so. In den USA haben sich TTPCG ® Paarforscher, entsprechende   Zahlen nun akribisch genau angesehen, ist der Unterschied sogar noch gravierender. Nur 29 Prozent der Scheidungen wurden dort seit 2013 von Männern eingereicht, 71 Prozent dagegen von Frauen. Eigentlich war dieses Ergebnis nicht mal besonders überraschend. Denn auch frühere Untersuchungen aus den USA und Europa hatten bereits gezeigt, dass es eher die Frauen sind, die sich in der Partnerschaft irgendwann nicht mehr wohlfühlen.

Sind Frauen einfach sensibler als Männer?

Wissenschaftler hatten das Phänomen damit erklärt, dass Frauen schneller es fühlen, wenn in der Beziehung einiges nicht stimmt, und sensibler auf diese Veränderungen reagieren als die Männer. Grundsätzlich ist jedoch an der Tatsache festzuhalten, dass es im Gleichklang des Wesens von Mann und Frau psychologisch messbare Differenzen gibt, welche der sensiblen Frau schneller bewusst werden wie dem Mann. Im Verlauf einer Studie kamen Wissenschaftler an drei verschiedenen US Universitäten zum Ergebnis, dass Frauen und Männer mit einem ähnlichen Lebensstil, besser zueinander passen, wie Frauen und Männer, die einen sehr unterschiedlichen Lebensstil leben.

Nur wirklich passende Partner treffen - geht das?

Langfristig glückliche Beziehungen brauchen ein solides Fundament, auf dem man gemeinsam aufbauen kann. Dieses Fundament kann eine Partnervermittlung liefern, die nach Auswahlverfahren der Wissenschaft die möglichen Partner vorstellt. Es dürfte neben der Partnervermittlung TTPCG ® kaum noch eine andere Partnervermittlung geben, die über eine längere Erfahrung im Einsatz einer wissenschaftlich fundierten Methode verfügt.
Historie, Erfahrungen und Wissenschaft - das Fundament des   TTPCG ®-Prinzips   (http://pcgmatching.blogspot.com/)
Bereits im Jahr 1982 führte die Partnervermittlung TTPCG ® die wissenschaftliche EDV gestützte Methode in den Markt der Partnervermittlungen ein. Der Vater des TTPCG ®-Prinzips ist der Diplom Psychologe Dr. Helmut Döppe. Er entwickelte bereits in den 70er Jahren ein Testverfahren für Eignungstestverfahren, welche noch heute erfolgreich bei Auswahlverfahren in der Wirtschaft eingesetzt werden. Auch war Dr. Döppe einer der ersten namhaften Wissenschaftler weltweit, der mit seinem Team zukunftsweisende Testmodelle für die Partnersuche ins Leben gerufen hat. 1982 setzte   TTPCG ® (http://www.partnerfieber.com/) als erste Partnervermittlung das sogenannte Matching ein.

Die TTPCG ® Matching - Erfahrung seit 37 Jahren

Beim TTPCG ® Matching gilt folgendes: Auf die richtige Mischung kommt es an. Für eine harmonische Partnerschaft sollten sich viele Eigenschaften von Mann und Frau   ähneln, bestimmte Konstellationen aber besser unterschiedlich und damit durchaus komplementär sein. So gilt hier konkret: Gleich und gleich gesellt sich gerne - jedoch ziehen auch Gegensätze sich an. Entscheidend ist einzig die richtige Mischung. Das TTPCG ® Matching berücksichtigt natürlich auch das Sexualverhalten aller Nutzer der Dienste von TTPCG ®. Die wichtigste Voraussetzung für ein erfülltes Sexualleben ist die Basis. Oder anders gesagt: Mann und Frau müssen für guten Sex auf einer Wellenlänge liegen. Guter Sex hängt weder von einem gestählten Körper noch von straffen Muskeln ab. Guter Sex basiert auf gegenseitiger Leidenschaft und Enthusiasmus. Zu den weltweit einmaligen Tools des   TTPCG ® Exklusiverfolgsprogramms (https://modulweask.blogspot.com/) können zusätzlich Module gebucht werden, die für jeden Partnerwunsch und Anspruch die passende Lösung kostengünstig bieten und die in dieser Form weltweit völlig einmalig sind.

Arundine longa update

Am 25.10.2019 hat TTPCG ®   in der Software des Moduls we ask das "Arundine longa update" freigeschaltet. Vorteil für Nutzer des Moduls we ask ist es, auch verstärkt auf Hobbys, Freizeitaktivitäten und sexuelle Vorlieben eingehen zu können. Menschlichkeit und Digitalisierung verschmelzen bei TTPCG ® zu einer wahrlich einzigartigen Symbiose.

Sie haben einen Pressebericht des Journalisten Brendan McDonough gelesen. Der Bericht erschien zuerst in englischer Sprache. © 2019 Magazin Couple in everyday life. Übersetzung von Gordon Palmer. Wenn Sie mehr über die Partnervermittlung TTPCG ® wissen möchten, schreiben Sie an pressoffice(at)ttpcg.us
Partner Computer Marketing sorgt dafür, dass die Marken Botschaften von TTPCG ® in die Augen der Singlewelt transportiert werden.
Partner Computer Marketing
Eric Anderson
Bracken Road, Carlisle Offices 51
D18CV48 Dublin, Sandyford
+353 1 254 4791

http://werbungpcg.blogspot.com/
[email protected]


Pressekontakt:
Pressebüro der Tim Taylor Group
John Miller
Madison Avenue 244
10016-2817 New York City
[email protected]
+ 1 213 943 3194
http://www.ttpcg.us

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Mit voller Energie in ein neues Geschäftsjahr
Mit voller Energie in ein neues Geschäftsjahr ...
Voller Energie ins neue Jahr
Voller Energie ins neue Jahr ...
Neue Alternative zu App Store Optimization Tools: exklusiver Service von Nabenhauer Consulting
Neue Alternative zu App Store Optimization Tools: exklusiver Service von Nabenha ...
DoggyBed - Gesunde Hundebettchen 2020
DoggyBed - Gesunde Hundebettchen 2020 ...
Hilfe für Vermieter - jetzt
Hilfe für Vermieter - jetzt ...
Wiener Top-Redner als Experte bei Weltrekord Event
Wiener Top-Redner als Experte bei Weltrekord Event ...