43 Prozent Umsatzsteigerung und über 50 Neueinstellungen: dotSource weiterhin auf Rekordkurs
Kategorie: Media » internet

43 Prozent Umsatzsteigerung und über 50 Neueinstellungen: dotSource weiterhin auf Rekordkurs

Share |

 
Diesen Artikel teilen


Jena, 20. Januar 2020 - Nicht nur ein historisches Umsatzwachstum von 16 auf 23 Millionen Euro, sondern auch zahlreiche Auszeichnungen, Projekte und Neukunden machten das Jahr 2019 zu einem überaus erfolgreichem Geschäftsjahr für die Jenaer Digitalagentur dotSource. Mit mehr als 50 neuen Mitarbeitern und einer geplanten Niederlassung in der sächsischen Hauptstadt Dresden soll das neue Jahr genauso energiegeladen und vielversprechend weitergehen, wie das alte geendet hat.

2019 erwirtschafteten die dotSource-Experten mit der Digitalisierung von Kundenbeziehungen einen Umsatz von 23 Millionen Euro und konnten dadurch im Vergleich zum Vorjahr ein neues Rekordwachstum erzielen. "2019 war für uns eines der erfolgreichsten Jahre", kommentiert Christian Grötsch (Geschäftsführer) die positiven Unternehmenszahlen. Seit der Gründung vor nunmehr 14 Jahren ist dotSource durch zahlreiche Projekte organisch und aus eigener Kraft gewachsen. Zu großen Referenzen wie STABILO, Würth, und EMP gesellten sich 2019 unter anderem Namen wie Heidelberger Druckmaschinen, Esprit oder Analytik Jena. Auch die Leistungsbereiche wurden erweitert: Mit dem neuen Zweig "Analyse und Künstliche Intelligenz" können sich Unternehmen, die sich umfassend für die Zukunft rüsten wollen, nun auch dahingehend von den Digital-Experten unterstützen lassen.

Intern ist die Agentur ebenfalls weiterhin auf Erfolgskurs: Mit mehr als 50 Neueinstellungen beschäftigt das Unternehmen nunmehr fast 300 Mitarbeiter, darunter IT-Berater, Projektleiter, Entwickler und Marketingexperten uvm. Mittlerweile zieht das Jenaer Unternehmen nicht nur Arbeitskräfte aus der Region an. Bewerbungen aus allen Teilen Deutschlands erreichen das Team rund um Geschäftsführer Christian Grötsch regelmäßig, sodass für das neue Jahr sogar eine weitere Niederlassung in der sächsischen Hauptstadt Dresden geplant ist. Großes Ziel bleibt es, bis 2025 auf über 500 Mitarbeiter zu wachsen. Um das zu erreichen, setzt dotSource auf den "Modern Work"-Ansatz: einzigartige Arbeitsflächen, jährliche Weiterbildungsmöglichkeiten und zahlreiche Zusatzleistungen - vom wöchentlich frischen Obst, über flexible Arbeitszeiten und Arbeitsorte bis hin zu monatlichen Teamveranstaltungen oder der Möglichkeit zu Sabbaticals - sind nur einige Beispiele.  

Vom klassischen Personalmarketing abgesehen setzt dotSource auch 2020 auf die Förderung und Ausbildung von IT-Nachwuchskräften, z. B. durch Partnerschaften mit regionalen Bildungseinrichtungen wie der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Mit dem diesjährigen Digital-Gipfel der Bundesregierung vor der eigenen Haustür, unterstützt dotSource außerdem als Teil des neuen IT-Clusters "JENA Digital" die Stadt dabei, Strukturen zu entwickeln, die die Digitalwirtschaft in Thüringen stärken und gleichzeitig die Bekanntheit Jenas als zentraler E-Commerce-Standort erhöhen sollen.
dotSource, das sind über 200 Digital Natives mit einer Mission: Seit 2006 unterstützen wir Unternehmen bei der digitalen Transformation. Ob E-Commerce- und Content-Plattformen, Kundenbeziehungs- und Produktdatenmanagement oder Digitalmarketing und künstliche Intelligenz: Unsere Lösungen sind nutzerorientiert und emotional, gezielt und intelligent. Von der Strategieberatung und Systemauswahl über Konzeption und UX-Design bis zum Betrieb in der Cloud - gemeinsam entwickeln und realisieren wir skalierbare Digitalprodukte. Dabei setzen wir auf New Work und agile Methoden wie Scrum oder Design-Thinking. Unserer Kompetenz vertrauen Unternehmen wie EMP, BayWa, Axel Springer, hagebau, C.H. Beck, Würth und Stabilo.
dotSource GmbH
Luisa Woik
Goethestraße 1
07743 Jena
[email protected]
+4936417979033
http://www.dotsource.de

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Kooperation von GoToWebinar und Prezi Video
Kooperation von GoToWebinar und Prezi Video ...
Die Weisheit des Stolperns- Intensivausbildung zum Clown
Die Weisheit des Stolperns- Intensivausbildung zum Clown ...
Flotte 2020: Elektrifizierung der Automobilbranche im Fokus
Flotte 2020: Elektrifizierung der Automobilbranche im Fokus ...
Cyber Security & IT Compliance in SAP® S/4: Strategien und Praxisempfehlungen in Zürich
Cyber Security & IT Compliance in SAP® S/4: Strategien und Praxisempfehlungen in ...
IT4Fashion: Würth Phoenix und K3 Software bündeln ihr Know-how
IT4Fashion: Würth Phoenix und K3 Software bündeln ihr Know-how ...
Sicherheit in Zeiten der Microservices: 7 Tipps von Radware
Sicherheit in Zeiten der Microservices: 7 Tipps von Radware ...