2019: EIN WEITERES JAHR MIT HOHEM WACHSTUM   FÜR ARVAL
Kategorie: Economy » Finance

2019: EIN WEITERES JAHR MIT HOHEM WACHSTUM   FÜR ARVAL

Share |

 
Diesen Artikel teilen


Arval ist der Spezialist für Full-Service-Fahrzeugleasing und neue Mobilitätslösungen. Basierend auf seinem umfassenden, branchenführenden Dienstleistungsangebots, das in 29 Ländern von mehr als 7.000 Mitarbeitern erbracht wird, übertraf Arval im Jahr 2019 den Marktdurchschnitt und ist eine der am schnellsten wachsenden herstellerunabhängigen Leasinggesellschaften der Welt. Das Jahr 2019 brachte ein außerordentliches Wachstum für das Unternehmen und eine Steigerung der Marktanteile: Arval hat eine markbestimmende Position in allen vertretenen Ländern.

Im Jahr 2019 wuchs die Flotte von Arval insgesamt um 9,1%* und erreichte 1.298.404 Fahrzeuge. Die Zahl der bestellten Fahrzeuge stieg im Vergleich zum Vorjahr um 8% auf 380.982. Die Zahl der verkauften Leasingrückläufer stieg um 6% auf 269.830 Fahrzeuge. In den meisten Regionen ist der Fuhrpark zweistellig gewachsen: um 20,8% in Nordeuropa, 19,3% in Mitteleuropa, 16,2% in Benelux und Südeuropa. Die flottenmäßig größten Arval-Länder (Frankreich, Großbritannien, Spanien und Italien) wuchsen um 7,3%, Deutschland um 9,9%.

Arval ist im vergangenen Jahr auch in allen Kundensegmenten gewachsen: um 7% in Corporate & Public und 25% bei der Mid Term Rental-Flotte (Langzeitmiete). Die Retail-Flotte verzeichnete 2019 ein besonders starkes Wachstum (+14% gegenüber 2018), wobei die private Mietflotte um 42% gegenüber 2018 zunahm und das Jahr knapp unter der 300.000er-Marke schloss.  
Als Teil einer sich schnell entwickelnden Branche und durch sein starkes CSR-Engagement machte Arval mit zwei Haupttrends im Jahr 2019 einen Schritt in Richtung Energiewende: der Rückgang des Dieselanteils in der Arval-Flotte auf 75% und das Vorantreiben der Einführung von Elektrofahrzeugen. Außerdem wurde Arval zum vierten Mal in Folge auf der CSR-Plattform EcoVadis mit Gold ausgezeichnet. Damit zählt Arval zu den besten 2% der Unternehmen in der Branche "Vermietung und Leasing von Kraftfahrzeugen". Diese hervorragende Leistung bestätigt den Erfolg von Arval in seiner täglichen Mission: den Menschen die Möglichkeit bieten, einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft, ihre Gemeinschaften und die Erhaltung des Planeten zu haben.

Überblick der Highlights des Jahres 2019

Im Jahr 2019 feierte Arval sein 30-jähriges Jubiläum, eine Bestätigung für das langjährige Know-how und die Kompetenz. Mit dem neuen Chairman und CEO, Alain Van Groenendael, steht das Jahr 2019 sowohl für die Vervollständigung der bisherigen Strategie als auch eine neue Weichenstellung für die Zukunft.

Die Ausrichtung des Arval Mobility Observatory ist, sich auf internationaler Ebene mit Fragestellungen hinsichtlich beruflicher Mobilität neutral zu beschäftigen. Die Mobilität in Unternehmen entwickelt sich rasant weiter und ist nicht länger auf den herkömmlichen Dienstwagen begrenzt - deshalb wurde das Corporate Vehicle Observatory (CVO) im Jahr 2019 zum Arval Mobility Observatory. Durch den Beitritt zur MaaS-Allianz (Mobility-as-a-Service) im vergangenen Jahr bekräftigte Arval seine Bereitschaft, gemeinsam mit Partnern die integrierten Mobilitätslösungen von morgen weiter zu entwickeln. Arval eröffnete auch 4 "Hubs", die als Testlabors für innovative Themen dienen: Connected Cars, Energiewende, Mobilität und autonome Fahrzeuge.  

Als Resultat der neuen Anforderungen änderte Arval seinen Markenauftritt und den Slogan zu "For the many journeys in life". Eine Maßnahme, die verdeutlicht, dass die Rolle von Arval weit über das Autoleasing hinausgeht, das Unternehmen neue Mobilitätsmöglichkeiten annimmt und eine Antwort auf die neuen Herausforderungen einer sich schnell verändernden Industrie gibt.

Auf dem Weg ins Jahr 2020, ein Schlüsseljahr für Arval

2020 wird den Grundstein für Arval Beyond legen. Arval's strategischer Plan für die Zukunft bereitet das Unternehmen darauf vor, in einer neuen Welt stetig zu wachsen. Die Basis dafür ist die bestehende Expertise, aber auch die Neuerfindung seines Geschäftsmodells.

Arval wird seine neue Strategie, Arval Beyond am Donnerstag, 26. März 2020, vorstellen.

2020: Fortsetzung der Innovation

Arval setzt mehr denn je auf seinen SMaRT-Ansatz (Sustainable Mobility and Responsibility Targets), um seine Kunden bei der Umsetzung ihrer Energiewende zu unterstützen. Elektrofahrzeuge sind ein wichtiger Teil dieser Methodik, da sie in vielen Fällen eine relevante Alternative zu traditionelleren Mobilitätslösungen bieten. Arval hat diesbezüglich ein deutliches Ziel für 2020: ein doppelt so schnelles Wachstum gegenüber dem Markt, wenn es um die Zulassung von Elektrofahrzeugen geht. Über die EVs hinaus ist Arval davon überzeugt, dass neue Mobilitätsoptionen möglich und sinnvoll sind: nicht nur Car-Sharing, Bike-Sharing, Mitfahrgelegenheit, sondern auch autonome Shuttle, die aktuellste Innovation von Arval, die vor kurzem von Arval Frankreich eingeführt wurde.

2020: Verstärkung der regionalen Präsenz

Im Jahr 2020 wird Arval seine internationale Marktposition weiter ausbauen. Anfang Januar eröffnete Arval ein Büro in Kolumbien und verstärkte damit seine Präsenz in dieser schnell wachsenden Region Lateinamerikas. 2020 ist auch das 25. Jubiläum der Element-Arval Global Alliance, der längsten strategischen Partnerschaft der Flottenmanagementbranche. Die Element-Arval Global Alliance ist weltweit führend im Flottenmanagement und verwaltet derzeit mehr als 3 Millionen Fahrzeuge in mehr als 50 Ländern in Nordamerika, Lateinamerika, der EMEA-Region und im asiatisch-pazifischen Raum.

"Nach einem Jahr als Chairman und CEO bin ich sehr stolz darauf, so herausragende Ergebnisse für Arval zu präsentieren. Aufgrund des Engagements unserer Mitarbeiter ist Arval in der Lage, sich zu entwickeln und sich dank neuer Dienstleistungen, insbesondere auf der Basis von Mobilität, den Bedürfnissen seiner Kunden anzupassen. Wir haben aufregende Zeiten vor uns: Arval wird seine Kunden auf allen ihren Reisen begleiten, natürlich mit dem Auto, aber nicht nur! Ich freue mich sehr, Ihnen am 26. März unseren neuen strategischen Plan Arval Beyond vorstellen zu können", kommentiert Alain Van Groenendael, Chairman und CEO von Arval.

*Wachstumsrate Ende des Zeitraums 2018-2019 auf vergleichbarer Basis
ÜBER ARVAL
Arval ist der Spezialist für Full-Service-Fahrzeugleasing (1,3 Millionen geleaste Fahrzeuge weltweit Ende Dezember 2019) und neue Mobilitätslösungen. Jeden Tag sind mehr als 7.000 Arval-Mitarbeiter in 30 Ländern mit Leidenschaft bestrebt, das Versprechen von Arval zu erfüllen: allen Kunden - großen internationalen Unternehmen, kleineren Firmen oder Privatkunden (einschließlich Einzelpersonen) - flexible Lösungen anzubieten, um ihre Reisen nahtlos und nachhaltig zu gestalten. Arval ist Gründungsmitglied der Element-Arval Global Alliance, einem weltweit führenden Unternehmen der Flottenmanagement-Branche mit 3 Millionen Fahrzeugen in 50 Ländern. Arval wurde 1989 gegründet und ist 100-prozentige Tochter der BNP Paribas. Innerhalb der Gruppe gehört Arval zum Geschäftsfeld Retail Banking & Services. http://www.arval.com

Über BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 202.000 Mitarbeitern in 72 Ländern vertreten, davon nahezu 154.000 in Europa. In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv und hat sich mit 12 Geschäftseinheiten erfolgreich am Markt positioniert. Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden werden von rund 5.300 Mitarbeitern bundesweit in allen relevanten Wirtschaftsregionen betreut. Das breit aufgestellte Produkt- und Dienstleistungsangebot von BNP Paribas entspricht dem einer innovativen Universalbank.
Deutschland ist ein Kernmarkt für die BNP Paribas Gruppe - das hier angestrebte Wachstum ist auf Kontinuität ausgerichtet und eine der tragenden Säulen der Europa-Strategie von BNP Paribas. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.
http://www.bnpparibas.de
Arval Deutschland GmbH
Marion Burkhardt
Bajuwarenring 5
82041 Oberhaching
+49 (0)89 74423 267

https://www.arval.de
[email protected]


Pressekontakt:
Maisberger, Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Erika Riksen
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
[email protected]
+49 (0)89 41 95 99-50
http://www.maisberger.com

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Moderne Adirondack Chairs aus recyceltem Kunststoff von Loll Designs
Moderne Adirondack Chairs aus recyceltem Kunststoff von Loll Designs ...
Mehr als Fitness: Amazfit launcht zwei neue Smartwatches
Mehr als Fitness: Amazfit launcht zwei neue Smartwatches ...
Durchbruch: CannaCare ist ab sofort Bio- und PETA zertifiziert
Durchbruch: CannaCare ist ab sofort Bio- und PETA zertifiziert ...
Nachhaltiger konsumieren, dank innovativem Start-Up
Nachhaltiger konsumieren, dank innovativem Start-Up ...
OnePlus kündigt Phone-Dome-Konzert für den 4. Dezember an
OnePlus kündigt Phone-Dome-Konzert für den 4. Dezember an ...
Mit STRUCTOGRAM sich und andere besser verstehen
Mit STRUCTOGRAM sich und andere besser verstehen ...