BIM for Plant: Wie Anlagenbauer wettbewerbsfähig bleiben
Kategorie: Media

BIM for Plant: Wie Anlagenbauer wettbewerbsfähig bleiben

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Kostenfreies Webinar zum Thema Building Information Modeling und digitale Prozesse
In Ausschreibungen vieler Auftraggeber werden die Planungsdaten zunehmend von vorneherein im BIM-Format angefordert. Dies gilt vor allem für große Unternehmen auf europäischer Ebene, aber auch für die öffentliche Hand in der DACH-Region. Um für die Zukunft gerüstet zu sein und dem internationalen Wettbewerb standhalten zu können, sollten sich Anlagenbauer spätestens jetzt mit der Thematik auseinandersetzen. Denn BIM ist inzwischen mehr als nur ein Schlagwort. Das Thema nimmt im Bauwesen an Fahrt auf und gewinnt für die Anlagenplanung ebenso an Relevanz.

ITandFactory bietet am 19. August 2020 vor diesem Hintergrund ein kostenfreies Webinar zum Thema Building Information Modeling (BIM) für den Anlagenbau an.

Die Kernidee von Building Information Modeling (BIM) ist die vollständige Digitalisierung der Planungs-, Ausführungs- und Nutzungsphase von Bauwerken. Diese umfassende Methodik lässt sich auf den Anlagenbau übertragen. Die Basis bildet ein 3D-Modell aus attribuierten Bauteilen, also die Kombination von 3D-Geometrie mit alphanumerischer Information.

Die Vorteile dieser Arbeitsweise liegen auf der Hand. Denn die Visualisierung durch ein 3D-Modell erhöht die Transparenz und ermöglicht allen Beteiligten eine bessere Vorstellung von Status und Ziel eines Projektes. Ein weiterer Mehrwert - auch für den Betreiber: Das im Planungsprozess geschaffene 3D-Modell wird nach Realisierung der Anlage in der Produktionsphase bis hin zur Anlagenstillegung genutzt. Somit führt das fachübergreifende digitale Planen, Bauen und Betreiben zur Effizienzsteigerung, Kostenersparnis und Fehlerminimierung während des ganzen Anlagenlebenszyklus.

CADISON: BIM-fähige Engineering-Software für den Anlagenbau

Die Engineering-Lösung CADISON ist seit jeher BIM-fähig. Sie bietet dem Anwender die Möglichkeit, von anderen Planern in abweichenden Formaten erstellte 3D-Modelle zu integrieren. Wichtige Voraussetzung für einen durchgängigen digitalen Workflow und das vernetzte Arbeiten ist dabei die Kommunikation zwischen den verschiedenen Fachdisziplinen. Die Basis dafür bildet eine einzige Datenbank in der alle relevanten Informationen - vom ersten Design-Konzept über die Montage und Instandhaltung bis hin zur Demontage - zusammenlaufen.

IFC-Format als Schnittstelle zwischen Anlagenbau und General-/Gebäudeplanung

Im Zuge von BIM gewinnt die Integration der Teilanlage in die General- bzw. Gebäudeplanung an Bedeutung. Eminent wichtig in diesem Zusammenhang ist der möglichst verlustfreie Datenaustausch zwischen allen Akteuren wie Generalplaner, Architekten, Fachplanern und Betreibern. Diese arbeiten in der Regel mit unterschiedlichen und nicht-kompatiblen Softwarelösungen. Um diese Herausforderung zu lösen, verfügt CADISON über eine IFC-Schnittstelle. Dabei handelt es sich um ein neutrales Datenaustauschformat, das den nahtlosen Informationsfluss zwischen allen Fachdisziplinen von der Anlagen- bis hin zur Gebäude- und Generalplanung ermöglicht.

Im Rahmen des BIM-for-Plant-Webinars erörtert Michael Brückner, Technischer Direktor der ITandFactory, praxisorientiert:

- Was BIM für den Anlagenbau bedeutet
- Welche Vorteile das IFC-Format konkret mit sich bringt
- Wie IFC-Daten von Gebäuden und Fremdgewerken in den CADISON 3-D Designer importiert werden
- Wie ein 3D-Modell aus CADISON im IFC-Format exportiert wird
- Wie alle relevanten Daten in einem Viewer sichtbar gemacht werden.

Details zum Webinar

Datum und Dauer: 19. August 2020, von 11:00 - 11:45 Uhr

Link zur Registrierung:

https://attendee.gotowebinar.com/register/5093588079212226573?source=Pressemitteilung

Referent: Michael Brückner, Verfahrensingenieur und Technischer Direktor,
ITandFactory GmbH

Technische Voraussetzungen:
Jedes internetfähige Endgerät (PC, Tablet, Handy), stabile Internetverbindung

Zielgruppe:
Anlagenplaner, -bauer und -betreiber für verfahrenstechnische Anlagen
Die ITandFactory GmbH - eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Neilsoft Ltd. - ist ein Solution-Provider für den Anlagenbau. Seit über 25 Jahren entwickelt das Unternehmen Engineering Software, die weltweit im Einsatz ist. Die Software CADISON® unterstützt Kunden bei der Projektplanung und -entwicklung für Anlagen unterschiedlicher Branchen wie z.B. Chemie-, Pharma-, Lebensmittel-, Getränke-, Öl- und Gasindustrie, sowie im Bereich Wasser - und Abwasseraufbereitung.
ITandFactory GmbH
Daniela Konrad
Auf der Krautweide 32
65812 Bad Soden
06196/93490-42

http://www.cadison.com
[email protected]


Pressekontakt:
M-GO Communications
Margot Goerzel
Königsteiner Weg 11
65835 Liederbach
[email protected]
06196/653211
http://www.mgo-communications.de


Bildquelle: ITandFactory

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

FALC Immobilien-Verbrauchertipp
FALC Immobilien-Verbrauchertipp ...
Leawo Prof. DRM Video Converter ist kostenlos zu erhalten.
Leawo Prof. DRM Video Converter ist kostenlos zu erhalten. ...
Schenkelhalsfraktur in Darmstadt und Rüsselsheim behandeln
Schenkelhalsfraktur in Darmstadt und Rüsselsheim behandeln ...
Gesundheitskurse - Start nach den Sommerferien 2020
Gesundheitskurse - Start nach den Sommerferien 2020 ...
De-Domain für die Instagram-Seite
De-Domain für die Instagram-Seite ...
Verbot von Plastik-Trinkhalmen ab 2021
Verbot von Plastik-Trinkhalmen ab 2021 ...