foodjobs.de Gehaltsstudie Lebensmitteltechnologie 2020
Kategorie: Career

foodjobs.de Gehaltsstudie Lebensmitteltechnologie 2020

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Gehaltsunterschiede in einem systemrelevanten Berufsfeld
-Gehälter im Bereich Vertrieb wesentlich höher als in den Bereichen QM und QS, bestbezahlte Jobs in der Getränkebranche
-Berufsstand mit 51% Frauen und 49% Männern ausgeglichen besetzt, jedoch immer noch große Verdienstunterschiede zwischen den Geschlechtern
-Viele Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeitern Zusatzvergütungen und Vergünstigungen

07.09.2020, Düsseldorf
Ein Beruf in der Lebensmitteltechnologie ist aufgrund der Vielseitigkeit der Branche und ihrer Produkte sowohl spannend als auch systemrelevant. Durch globale Veränderung wie der Digitalisierung, Urbanisierung oder dem Klimawandel wird die Lebensmitteltechnologie vor spannende Herausforderungen gestellt. Hierbei sind besonders Flexibilität und Kreativität gefragt, um Lebensmittel sicherer, haltbarer und gesünder zu machen. Doch wie spiegeln sich diese Anforderungen im Gehalt von Lebensmitteltechnologen* wider?

In Kooperation mit der GDL (Gesellschaft Deutscher Lebensmitteltechnologen e.V.) geht foodjobs.de der Frage über vorhandene Gehaltsstrukturen in der Lebensmitteltechnologie nach. Im Rahmen einer Online-Umfrage konnten Lebensmitteltechnologen Aussagen über ihr Gehalt treffen. Dabei gaben 74% der Teilnehmer an, zufrieden bzw. sehr zufrieden mit ihrem Gehalt zu sein.

Während das Startgehalt in der Lebensmitteltechnologie bei 42.000 EUR liegt, verdient ein Lebensmitteltechnologe mit 37 Jahren und 9 Jahren Berufserfahrung ein Brutto-Jahresgehalt** von 54.000 EUR. Das Gehalt steigt mit zunehmender Berufserfahrung und Personalverantwortung, wobei sich nicht selten Spitzengehälter von 100.000 EUR verdienen lassen. Die Gehaltsunterschiede machen sich besonders in den Funktionsbereichen und Branchen bemerkbar: Besonders in den Bereichen Vertrieb, Technik und Produktion lassen sich die bestbezahlten Arbeitsplätze finden. Der Vertrieb bildet mit Durchschnittsgehältern von 75.000 EUR brutto den Spitzenreiter. Im Vergleich dazu erhalten Lebensmitteltechnologen im Qualitätsmanagement und in der Qualitätssicherung lediglich ein Jahreseinkommen von 49.000 EUR.

Auch die Branche ist entscheidend: Eine Arbeit in der Getränkeindustrie erweist sich hierbei als überaus lukrativ, mit einem Durchschnittsgehalt von 62.000 EUR. Die Milchbranche verzeichnet ebenfalls ein gutes Gehaltsniveau und auch die Fleischbranche bezahlt ihren Mitarbeitern überdurchschnittliche Gehälter. Das Schlusslicht bildet die Süßwarenbranche: Die Gehälter für Lebensmitteltechnologen liegen hier mit einem Jahreseinkommen von 52.000 EUR unter dem Durchschnitt.

Positiv zu bewerten ist, dass der Berufsstand mit 51% Frauen und 49% Männern relativ ausgeglichen ist. Nichtsdestotrotz gibt es auch in der Lebensmitteltechnologie nach wie vor Gehaltsunterschiede zwischen den Geschlechtern: Männer steigen bereits mit 13% mehr Gehalt ins Berufsleben ein und erweitern diesen Vorsprung im Laufe der Zeit auf 34%. Während das durchschnittliche Jahresgehalt von Frauen bei lediglich 48.500 EUR brutto liegt, verdienen Männer in der Lebensmitteltechnologie ein Durchschnittsgehalt von 65.000 EUR.

Neben dem Gehalt sind es besonders die Sinnhaftigkeit des Berufs und eine attraktive Work-Life-Balance, die für Lebensmitteltechnologen immer wichtiger werden. Viele Arbeitgeber berücksichtigen diese Veränderungen, sodass zwei Drittel der Lebensmitteltechnologen bereits im Home-Office arbeiten können und mit Handy und Laptop ausgestattet werden. Darüber hinaus drücken die Arbeitgeber ihre Wertschätzung auch in Form von Vergünstigungen oder Zusatzvergütungen aus: Neben der betrieblichen Altersvorsorge können viele Mitarbeiter auch von Sachbezügen wie frischem Obst/Getränken, Tankgutscheinen, einem Firmenfahrzeug, einer Bahncard oder einem Firmenfahrrad profitieren.

Zur Studie: Die Grundlage der vorliegenden Ergebnisse bilden die Antworten von 676 Lebensmitteltechnologen, die im Zeitraum vom 08. Mai 2020 bis zum 07. Juni 2020 an der Online-Umfrage teilnahmen.

Weitere Ergebnisse zur Studie:   http://www.foodjobs.de/Gehalt-Lebensmitteltechnologie (https://www.foodjobs.de/Gehalt-Lebensmitteltechnologie)
Die gesamte Studie können Sie kostenlos per E-Mail anfordern unter: [email protected]
Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten in der Lebensmitteltechnologie:   http://www.foodjobs.de/karrierewege/lebensmitteltechnologie (https://www.foodjobs.de/karrierewege/lebensmitteltechnologie)

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Text die männliche Form gewählt.
** Angegeben wird das Brutto-Jahresgehalt inkl. Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld. Der Durchschnittswert wird durch den Median ausgedruckt.
Mehr über foodjobs.de:
foodjobs.de ist das Jobportal der Lebensmittelbranche.
Wer in der Lebensmittelwirtschaft ein- und aufsteigen möchte, dem bietet foodjobs.de als Karrierebegleiter genau die passenden Job-Angebote, die richtige Orientierung und konkrete Tipps. Für Unternehmen ist foodjobs.de die lebensmittelspezifische Jobbörse für gezielte Personalsuche und Employer Branding. Mit dem wachsenden Partner-Netzwerk bietet foodjobs.de zusätzlich Medienberatung und einen Active Sourcing Service fur Positionen bis 80 TEUR Gesamtvergütung p.a. .
foodjobs GmbH
Bianca Burmester
Kaarster Weg 19
40547 Düsseldorf
[email protected]
0211 957 647 70
http://www.foodjobs.de

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Nutzer und Eigentürmer: Genossenschaftsidee und Wohneigentum
Nutzer und Eigentürmer: Genossenschaftsidee und Wohneigentum ...
Online-Adventskalender der AGRAVIS mit tollen Preisen
Online-Adventskalender der AGRAVIS mit tollen Preisen ...
Was Weihnachten 2020 wirklich zählt
Was Weihnachten 2020 wirklich zählt ...
Diskussion zur Sterbehilfe - eine Angehörige äußert sich
Diskussion zur Sterbehilfe - eine Angehörige äußert sich ...
Gedenken an eine Legende
Gedenken an eine Legende ...
Manhillen Drucktechnik unterzeichnet WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg
Manhillen Drucktechnik unterzeichnet WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg ...