Saubere Ufer und Platz für Vögel – Neukölln Arcaden starten „Cleanup“ am Landwehrkanal
Kategorie: society » Events

Saubere Ufer und Platz für Vögel – Neukölln Arcaden starten „Cleanup“ am Landwehrkanal

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Gemeinsam mit den Neuköllner Kiezhausmeistern der Initiative „Schön wie wir“ des Bezirksamts, mit dem Verein wirBERLIN, dem Netzwerk „Alles im Fluss“ und dem Neuköllner Bezirksbürgermeister Martin Hikel starten die Neukölln Arcaden am Mittwoch, dem 9. 12., um 11:00 Uhr einen spontanen „Cleanup“, um die kürzlich zurückgeschnittenen Gebüsche am Ufer des Landwehrkanals von Müll und Unrat zu befreien. Außerdem werden Nistkästen und Futterstellen für einheimische Vögel angebracht.

„Nachhaltigkeit und Müllvermeidung liegen uns sehr am Herzen. Aufgrund der aktuellen Situation konnten wir unsere jährlich wiederkehrende Aktion ,N³ ‒ Nachhaltige Nachbarschaft Neukölln‘ in diesem Jahr leider nicht durchführen und freuen uns sehr, den Kiez auch mit spontanen Aktionen weiterhin zu unterstützen“, sagt Daria Grodecki, Centermanagerin der Neukölln Arcaden.

Im Zuge der Verkehrssicherheitskontrollen der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz an den Bäumen entlang des Neuköllner Schifffahrtskanals wurden Bereiche identifiziert, in denen zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit Rückschnitte an Hecken und Sträuchern auf den Flächen der Senatsverwaltung erforderlich waren. Hinzu kamen Abschnitte, in denen abgestorbene Hecken und Sträucher festgestellt wurden. Dabei kamen nicht nur arglos weggeworfene Verpackungen, Kippen und anderer Unrat zum Vorschein, auch wichtige Rückzugsmöglichkeiten für hier überwinternde Vogelarten gingen verloren.  Als schnelle Lösung des Problems werden nun Nistkästen und Futterstellen installiert, die danach von Paten aus der Nachbarschaft regelmäßig mit Futter bestückt werden sollen.

„Unser Netzwerk ,Alles im Fluss‘ bemüht sich seit 2017 mit vielen Aktionen um mehr Sauberkeit rund um die Berliner Gewässer. Es freut uns sehr, hier in Neukölln gemeinsam mit anderen Engagierten der schwindenden Vielfalt der Berliner Tierwelt auch am Wasser etwas entgegensetzen zu können“, sagt Beate Ernst, Initiatorin von „Alles im Fluss“.

Der „Cleanup“ startet am 9. 12. um 11:00 Uhr am Neuköllner Weigandufer Ecke Wildenbruchstr. ‒selbstverständlich unter Einhaltung aller Corona-Sicherheitsmaßnahmen. 

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von candystormpr (Alle anzeigen)

Einpacken gegen Einsamkeit! Schönhauser Allee Arcaden und Lions-Club Berlin Benefit packen Geschenke
Einpacken gegen Einsamkeit! Schönhauser Allee Arcaden und Lions-Club Berlin Bene ...
Saubere Ufer und Platz für Vögel – Neukölln Arcaden starten „Cleanup“ am Landwehrkanal
Saubere Ufer und Platz für Vögel – Neukölln Arcaden starten „Cleanup“ am Landweh ...
Streetart trifft auf Moos – Neukölln Arcaden mit  besonderer „stay safe!“-Inszenierung
Streetart trifft auf Moos – Neukölln Arcaden mit besonderer „stay safe!“-Inszen ...
New Work neu gedacht – Start-up independesk geht in die erste Investment-Runde
New Work neu gedacht – Start-up independesk geht in die erste Investment-Runde ...
Eine schöne Abwechslung im Corona-Alltag für Kita-Kinder: „Gropi Kids Day“ geht in die zweite Runde
Eine schöne Abwechslung im Corona-Alltag für Kita-Kinder: „Gropi Kids Day“ geht ...
Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße wird verlängert: temporäre Sperrung zu Erprobungszwecken
Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße wird verlängert: temporäre Sperrung zu Erprob ...