Deutsches Vertriebspartnernetzwerk von Universal Robots wächst weiter
Kategorie: society » Science

Deutsches Vertriebspartnernetzwerk von Universal Robots wächst weiter

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Universal Robots verkündet zwei neue Partnerschaften
München, 21. Januar 2021 - Cobot-Pionier Universal Robots begrüßt zwei neue Vertriebspartner in Deutschland: Hesse Vorrichtungen und Fertigungstechnik GmbH sowie A² Anlagenoptimierung & Anwendungstechnik GmbH verstärken das Partnernetzwerk des dänischen Weltmarktführers für kollaborative Robotik.

"Das Jahr 2020 hat bewiesen, dass sich von einer Sekunde auf die andere alles ändern kann. Für produzierende Unternehmen ist es dieser Tage erfolgskritisch, schnell und flexibel auf neue Herausforderungen zu reagieren", erklärt Andrea Alboni, Regional Sales Director Westeuropa bei Universal Robots. "Kollaborative Robotik ermöglicht Unternehmen jeder Größe die hierfür erforderliche Agilität und hilft ihnen dadurch, sich zukunftssicher aufzustellen."

Über 700 Partner zählt das globale UR-Netzwerk bereits. Ziel des Cobot-Pioniers ist, die Vorteile kollaborativer Robotik auch in kleine und mittlere Unternehmen zu tragen. Diesbezüglich sieht Alboni das Partnernetzwerk als wesentlichen Funktionsträger: "Unsere Partner sind nah am Marktgeschehen. Sie wissen, was die Kunden umtreibt, und entwickeln gemeinsam mit ihnen passgenaue Lösungen für die Herausforderungen des Fertigungsalltags."

Mit Cobots Dienstleistungsspektrum erweitern

Seit November 2020 ist die Hesse Vorrichtungen und Fertigungstechnik GmbH offizieller Certified System Integrator von Universal Robots. Das Unternehmen mit Sitz im nordrhein-westfälischen Schloß Holte-Stukenbrock verfügt über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Mechanik und Elektronikproduktion. Mit der neuen Partnerschaft erweitert es sein Dienstleistungsangebot für Automatisierungs- und Fertigungstechnik. Ab sofort sind auch UR-Cobots Teil der kundenspezifischen Lösungen, mit denen Hesse Unternehmen den Fertigungsalltag erleichtert.

Hesse setzt bereits seit zehn Jahren auf Industrierobotik und ist daher mit der Komplexität von Projekten im Automationsbereich vertraut. "Deshalb haben wir nur darauf gewartet, einen geeigneten Roboter zu finden, mit dem wir bei unseren Kunden Automationslösungen schnell umsetzen können", berichtet Rainer Hesse, Geschäftsführer und Gründer der Hesse Vorrichtungen und Fertigungstechnik GmbH. Mit den Cobots von Universal Robots habe der Systemintegrator nun die passenden Produkte gefunden, um seinen Kunden kosteneffiziente und einfach zu bedienende Lösungen anzubieten.

Zukunftsweisende Automatisierung vorantreiben

Auch die A² Anlagenoptimierung & Anwendungstechnik GmbH ist seit November offizieller Certified System Integrator von Universal Robots. Der Stuttgarter Anbieter für Robotik- und CNC-Lösungen optimiert die Prozesse seiner Kunden nach dem Lean-Prinzip. Die 2017 gegründete GmbH hat sich auf innovative Robotik-Konzepte spezialisiert.

Christoph Schneider, geschäftsführender Gesellschafter der A² GmbH, ist überzeugt, dass sich die Automatisierung der nächsten Jahre grundlegend von bisherigen Konzepten unterscheiden wird: "Flexibilität statt Auslegung auf einen Artikel, Kollaboration statt strikter Trennung und intelligente Sicherheitskonzepte statt Zäune", sieht Schneider hierfür als wegweisend an. Mit Universal Robots habe A² einen Partner gewählt, dessen Produkte und Innovationen den Kunden genau diese Art der Automatisierung bieten.
Universal Robots wurde 2005 gegründet, um Robotertechnologie durch die Entwicklung leichter, benutzerfreundlicher sowie preisgünstiger und flexibler Industrieroboter, die ein sicheres Arbeiten ermöglichen, allen zugänglich zu machen. Seit der erste Roboter 2008 auf den Markt kam, hat das Unternehmen ein beträchtliches Wachstum erfahren und verkauft seine benutzerfreundlichen Roboterarme mittlerweile weltweit. Universal Robots, dem Unternehmen Teradyne Inc. zugehörig, hat seinen Unternehmenssitz im dänischen Odense und verfügt zudem über regionale Niederlassungen in den USA, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, der Tschechischen Republik, Polen, der Türkei, China, Indien, Singapur, Japan, Südkorea, Taiwan und Mexiko. Universal Robots erzielte 2019 einen Umsatz von rund 248 Millionen USD. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.universal-robots.com/de oder auf unserem Blog https://blog.universal-robots.com/de.
Universal Robots GmbH
Andrea Alboni
Baierbrunner Straße 15
81379 München
089 1218972-0

http://www.universal-robots.com/de
[email protected]


Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Jennifer Appel
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
[email protected]
089 419599-77
http://www.maisberger.de/

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Versicherungsmakler in Baden-Baden: Risiken der Riesterrente
Versicherungsmakler in Baden-Baden: Risiken der Riesterrente ...
Beautybranche kämpft ums Überleben
Beautybranche kämpft ums Überleben ...
Nürnberger Einzelhandel startet gemeinsamen Lieferservice
Nürnberger Einzelhandel startet gemeinsamen Lieferservice ...
Wie Sie Starkregenmengen sicher vom Flachdach entwässern
Wie Sie Starkregenmengen sicher vom Flachdach entwässern ...
Putzarbeiten mit ökologischen Baustoffen
Putzarbeiten mit ökologischen Baustoffen ...
9. Aftersales Forum für Wachstum 15.06.2021 Germany
9. Aftersales Forum für Wachstum 15.06.2021 Germany ...