Kyocera entwickelt Tintenstrahldruckköpfe mit 1200 dpi und Tintenzirkulationssystem
Kategorie: society » Science

Kyocera entwickelt Tintenstrahldruckköpfe mit 1200 dpi und Tintenzirkulationssystem

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Das neue Modell KJ4B-EX 1200 bietet höhere Geschwindigkeit, verbesserte Auflösung und stabilere Leistung
Kyoto/Neuss, 25. Januar 2021. Kyocera kündigt die Entwicklung eines neuen Tintenstrahldruckkopfs für hochauflösenden Hochgeschwindigkeitsdruck für breite Anwendungsgebiete in der Druckindustrie, vorrangig im Grafikbereich, an. Unter der Modellbezeichnung Kyocera KJ4B-EX 1200 wird der Druckkopf ab Dezember 2020 im Handel sein.

Modell: KJ4B-EX1200
Maximale Tintenausstoßfrequenz: 80 kHz
Abmessungen: 200 x 52 x 141,1 mm (Breite x Tiefe x Höhe)
Maximales Tropfenvolumen: 2,8 pl
Maximale Druckgeschwindigkeit: 100 m/min
Mindest-Tropfenvolumen: 1,5 pl
Auflösung: 1200 dpi
Tintenkompatibilität: Wasserbasiert
Effektive Druckbreite: 108,27 mm
Entwicklungseinrichtung: Werk in Kagoshima Kokubu, Japan

Die Druckköpfe der KJ4EX-Serie von Kyocera verwenden große integrierte Piezoaktuatoren*1, die es durch die Homogenisierung der Bildqualität innerhalb des Druckkopfes ermöglichen, mit höherer Auflösung zu drucken. Das erste Modell der Serie, der 600dpi Druckkopf KJ4B-EX600, ist seit April 2020 im Handel.

Der KJ4B-EX 1200 ist Kyoceras neuestes Modell für ein breites Spektrum an Druckanwendungen, vorrangig im Grafikbereich. Das Tintenzirkulationssystem mit 1200 dpi erzielt hochauflösende Druckergebnisse mit 25 % höherer Druckgeschwindigkeit als herkömmliche Modelle*2. Kyocera plant eine schrittweise Erweiterung seiner Produktpalette um Modelle mit größerem Druckvolumen und UV-Kompatibilität.

Entwicklung/Hintergrund
Die Nachfrage nach Digitaldrucksystemen nimmt aufgrund ihrer Produktivitätsvorteile und verringerten Umweltbelastungen durch den Wegfall von Druckplatten, Chemikalien zur Plattenreinigung und flüssigen Abfällen weiter zu. Der digitale Tintenstrahldruck wird nicht nur für das Bedrucken von Papier, sondern auch für eine Vielzahl nicht-traditioneller Medien wie Kleidung, Lebensmittelverpackungen und Baumaterialien eingesetzt. Die Inkjet-Technologie für diese Vielzahl an Medien erfordert robuste, hochauflösende Hochgeschwindigkeitsdruckköpfe.

Hauptmerkmale
1. Neu entwickelter integrierter Piezoaktuator erzielt hohe Auflösung
Kyocera entwickelte einen großen, integrierten Piezoaktuator basierend auf der firmeneigenen Materialdesigntechnologie für dichte polykristalline Keramikaktuatoren und der Herstellungsprozesstechnologie für dünne piezoelektrische Keramiksubstrate. Kyocera verwendet bei seinem neuen Design in jedem Druckkopf einen einzigen großen, integrierten Piezoaktuators anstelle mehrerer einzelner Piezoaktuatoren, was eine Bildhomogenisierung innerhalb des Druckkopfes ermöglicht und eine höhere Auflösung bietet.

2. Höhere Tintenausstoßfrequenz und stabilere Leistung
Durch die Optimierung der Tintenkanalausführung und der Druckkopfstruktur hat Kyocera die maximale Tintenausstoßfrequenz des Druckkopfs und die Stabilität des Tintenstrahls verbessert. Die maximale Ausstoßfrequenz wurde auf 80 kHz erhöht, was einer Steigerung um 25 % gegenüber dem herkömmlichen Modell entspricht und einen Single-Pass-Druck mit bis zu 100 m/min beim Drucken in Vorschubrichtung mit 1200 dpi ermöglicht.

3. Einfache, robuste Laminatbauweise für höhere Haltbarkeit
Dank der integrierten Piezoaktuatoren gelingt ein einfaches und robustes Design für einen belastbaren, stabilen und haltbaren Druckkopf.

4. Bildqualität mit höherer Auflösung durch stabilen Ausstoß kleinerer Tröpfchen
Durch die Integration einer analogen Wellenformschaltung, die Antriebswellen in beliebigen Formen erzeugen kann, generiert Kyoceras Design eine Antriebswellenform, die für den stabilen Ausstoß extrem kleiner Tröpfchen mit einem Volumen von nur 1,5 pl geeignet ist. Außerdem wird für einen stabilen, kontinuierlichen Hochgeschwindigkeitsdruck eine Beeinträchtigung der Ausstoßmerkmale durch den Einbau einer Wasserkühlung minimiert, die eine thermische Beeinflussung der Ausstoßkomponente durch die Temperaturentwicklung der Schaltung verhindert.


*1 Komponenten für eine hohe Tintenausstoßleistung unter Einsatz des piezoelektrischen Effekts von Feinkeramik
*2 Kyoceras herkömmliche Produkte (Modelle ohne Tintenzirkulation)
Für weitere Informationen zu Kyocera: http://www.kyocera.de

Über Kyocera
Die KYOCERA Corporation mit Hauptsitz in Kyoto ist einer der weltweit führenden Anbieter feinkeramischer Komponenten für die Technologieindustrie. Strategisch wichtige Geschäftsfelder der aus 298 Tochtergesellschaften (31. März 2020) bestehenden KYOCERA-Gruppe bilden Informations- und Kommunikationstechnologie, Produkte zur Steigerung der Lebensqualität sowie umweltverträgliche Produkte. Der Technologiekonzern ist weltweit einer der erfahrensten Produzenten von smarten Energiesystemen, mit mehr als 40 Jahren Branchenfachwissen. 2020 belegte Kyocera Platz 549 in der "Global 2000"-Liste des Forbes Magazins, die die größten börsennotierten Unternehmen weltweit beinhaltet.

Mit etwa 75.500 Mitarbeitern erwirtschaftete Kyocera im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Netto-Jahresumsatz von rund 13,33 Milliarden Euro. In Europa vertreibt das Unternehmen u. a. Drucker und digitale Kopiersysteme, Halbleiter-, Feinkeramik-, Automobil- und elektronische Komponenten sowie Druckköpfe und keramische Küchenprodukte. Kyocera ist in Deutschland mit fünf eigenständigen Gesellschaften vertreten: der KYOCERA Europe GmbH in Neuss und Esslingen, der KYOCERA Fineceramics Precision GmbH in Selb, der KYOCERA Fineceramics Solutions GmbH in Mannheim, der KYOCERA Automotive and Industrial Solutions GmbH in Dietzenbach sowie der KYOCERA Document Solutions GmbH in Meerbusch.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchstdotierten Auszeichnungen für das Lebenswerk hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet zurzeit ca. 828.000 Euro* pro Preiskategorie).
Kyocera Europe GmbH
Daniela Faust
Hammfelddamm 6
41460 Neuss
[email protected]
02131/16 37 - 188
http://www.kyocera.de

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Transportkisten nach ISPM15 für Firmen in Gaggenau
Transportkisten nach ISPM15 für Firmen in Gaggenau ...
OGH zum Bestandschutz von intabulierten Umwandlungen
OGH zum Bestandschutz von intabulierten Umwandlungen ...
Wie autonome Systeme bei TTPCG ® Menschen die Arbeit erleichtern
Wie autonome Systeme bei TTPCG ® Menschen die Arbeit erleichtern ...
SEIZ als klimaneutrales Unternehmen ausgezeichnet
SEIZ als klimaneutrales Unternehmen ausgezeichnet ...
Max Wild ist Top Arbeitgeber und Top Ausbildungsbetrieb
Max Wild ist Top Arbeitgeber und Top Ausbildungsbetrieb ...
Transportkisten für schwere Lasten für Muggensturm
Transportkisten für schwere Lasten für Muggensturm ...