EMIKO Gruppe startet mit neuer Leitung im Bereich Agrar ins neue Jahr
Kategorie: Economy

EMIKO Gruppe startet mit neuer Leitung im Bereich Agrar ins neue Jahr

Share |

 
Diesen Artikel teilen


Meckenheim 26.01.2021 "Gerade im Bereich Agrar sind wir in den letzten Jahren zunehmend gewachsen. Immer mehr Landwirte wenden sich der ökologisch ausgerichteten Landwirtschaft zu, greifen auf natürliche Düngemittel und Futterzusätze zurück. Deshalb freuen wir uns, dass wir für diesen Bereich mit Anne Nettersheim eine kompetente Unterstützung gefunden haben", erläutert Geschäftsführer Mark Beenen.

Anne Nettersheim hat in den Niederlanden ihren Bachelorabschluss "cum laude" im Bereich Tierhaltung, Schwerpunkt Pferdewissenschaften, an der Fachhochschule Van Hall Larenstein in Wageningen absolviert. Dazu gehörten auch ein Auslandssemester an der Universität für Bodenkultur in Wien, sowie ein Praktikum im Referat für Tierschutz beim damaligen Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), wo sie unter anderem in Rechtssetzungsprozesse involviert war. Für ihr Masterstudium zog es sie wieder mehr in die Heimat, an die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn, um sich dort weiter auf Nutztierwissenschaften zu spezialisieren.

Die Agrarwissenschaftlerin wird bei   EMIKO (https://www.sc-loetters.de/emiko/) u. a. die Aufgaben von Philip Riedel übernehmen, der sich nun wieder in vollem Umfang seinem Masterstudium widmet. Zudem soll sie den Bereich Agrar weiter ausbauen, die fachliche Kommunikation mit den Landwirten pflegen und das Beratungskonzept überarbeiten. "Wir haben uns bewusst für Anne Nettersheim entschieden, da sie neben ihrem Fachwissen auch konzeptionelle Fähigkeiten und Kompetenzen im Versuchsbereich mitbringt", macht Beenen deutlich. Und genau das ist EMIKO wichtig. Eine ganzheitliche Sicht auf die Probleme in der Landwirtschaft und valide untermauerte Lösungen mithilfe der Effektiven Mikroorganismen. Anne Nettersheim wird in Zukunft Forschungsprojekte in Kooperation mit landwirtschaftlichen Betrieben durchführen. Interessierte Landwirte, die bereit sind, neue und umweltverbessernde Wege zu gehen, dürfen sich gerne bei ihr melden.

EMIKO (https://www.emiko.de/) verkauft Effektive Mikroorganismen, Kleinst-Lebewesen, die dafür sorgen, dass die natürliche Umgebung von Menschen und Tieren wiederhergestellt wird. Das Wirkprinzip ist denkbar einfach: Die Mikroorganismen beheben auf ganz natürliche Weise die Ursache der Probleme und sorgen so für die Reduzierung zukünftiger Probleme. Ursprünglich auf Okinawa entdeckt, werden EM-Produkte inzwischen weltweit hergestellt und vertrieben. Auf dieser Basis ist EMIKO in Meckenheim einer von vier Herstellern in Europa, der auch vor Ort spezielle Rezepturen für die jeweiligen Einsatzbereiche entwickelt.
Der Grundstein für die EMIKO Firmengruppe wurde im Jahre 1996 gelegt, nachdem 1995 EM Effektive Mikroorganismen erstmalig aus Japan nach Europa gekommen waren. Zur EMIKO Firmengruppe gehören zwei Firmen: Die EMIKO Gesellschaft für Umwelttechnologie mbH und die EMIKO Handelsgesellschaft mbH.
Die EMIKO Gesellschaft für Umwelttechnologie mbH ist Lizenznehmer der EM Research Organisation (EMRO) von Prof. Higa zur Herstellung der Original EM-Produkte in Japan, dem Entdecker der EM-Technologie. Sie fertigt die EM-Produkte unter Einhaltung höchster Qualitätsansprüche, um deren Wirksamkeit zu garantieren. Seit 2007 ist die Produktion über die gesetzlichen Vorschriften hinaus HACCP zertifiziert. 2009 kam die Biozertifizierung und 2012 Zertifizierung der Futtermittel GMP+ und QS hinzu.
Die EMIKO Handelsgesellschaft mbH ist für den Vertrieb der Produkte in Deutschland, Österreich und Italien verantwortlich. Sie betreut und berät Endkunden und Händler. Zudem führt sie Lehrgänge zum Zertifizierten EM-Berater durch und unterstützt aktiv die regionalen Händler bei ihren Marktauftritten. Sie sorgt für das Bekanntwerden der EM-Technologie und ihrer Wirkweise.
EMIKO Gruppe
Anne Nettersheim
Mühlengrabenstraße 13
53340 Meckenheim
02225 / 955 95 - 0

http://www.emiko.de
[email protected]


Pressekontakt:
SCL - Strategy Communication Lötters
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
[email protected]
0228 20 94 78-20
http://www.sc-loetters.de

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Naturfarbene, unbehandelte Edelsteine als Wertspeicher
Naturfarbene, unbehandelte Edelsteine als Wertspeicher ...
easyTherm: Die behaglichste Heizung für Ihr Zuhause
easyTherm: Die behaglichste Heizung für Ihr Zuhause ...
Schenefeld: SH Netz investiert in Strom- und Gasnetze
Schenefeld: SH Netz investiert in Strom- und Gasnetze ...
meteocontrol mit neuem Head of Sales Europe
meteocontrol mit neuem Head of Sales Europe ...
Schutz gegen Corona: Autohaus Köpf setzt auf die Luftreinigungsanlagen von Tronex
Schutz gegen Corona: Autohaus Köpf setzt auf die Luftreinigungsanlagen von Trone ...
Snow Optimizer for SAP® Software erhält SAP NetWeaver®-Zertifizierung
Snow Optimizer for SAP® Software erhält SAP NetWeaver®-Zertifizierung ...