KSK-Immobilien hat 219 Mikrowohnapartments des Projektes „Milestone Aachen“ vermittelt
Kategorie: Real Estate

KSK-Immobilien hat 219 Mikrowohnapartments des Projektes „Milestone Aachen“ vermittelt

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Köln, 12.02.2021 Die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, hat 219 direkt am Campus West der RWTH Aachen gelegene Mikrowohnapartments des Kölner Projektentwicklers Guter Hirte GmbH & Co. KG im Einzelvertrieb an Investorinnen und Investoren vermittelt. Die Milestone Operations GmbH, ein europaweiter Anbieter im Bereich Studentliving, übernimmt ab 2021 die Vermietung und das Management der Immobilie. Das Objektvolumen betrug insgesamt rund 33 Mio. Euro.
Das Mikrowohnprojekt „Milestone Aachen“ in der Aachener Süsterfeldstraße besteht aus zwei Gebäudekomplexen: einem Neubau sowie einem Altbau, dem denkmalgeschützten ehemaligen Kloster „Guter Hirte“, das bereits vollständig saniert wurde. Trotz der aktuellen Corona-Situation konnte der Altbau, in dem 67 Mikroapartments, Studios und Atelierwohnungen entstanden sind, bereits zu 40 Prozent vermietet werden. Der Neubau umfasst 219 Studenten-Apartments und wird voraussichtlich im Sommer 2021 fertiggestellt.
Alexander Schlömer, Vertriebsleiter Mikrowohnen bei der KSK-Immobilien, erklärt, warum die Mikrowohnapartments nicht nur klassische Studentenapartments sind: „Durch die Lage am Campus West sind die Mikroapartments sowohl für Studentinnen und Studenten als auch für Young Professionals und Unternehmerinnen und Unternehmer geeignet, die z. B. für die Arbeit an Forschungsprojekten an die technische Elitehochschule kommen und Wohnraum auf Zeit suchen. Denn am Aachener Campus West entstehen aktuell und in den nächsten Jahren zahlreiche neue Forschungsprojekte und entsprechend viele neue Arbeitsplätze für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt.“

Jeffy Tang, Immobilienberater Mikrowohnen bei der KSK-Immobilien, der gemeinsam mit Alexander Schlömer die Vermittlung der Einheiten betreut hat, sieht die Qualität des Projektes in Vorteilen für alle Beteiligten begründet: „Die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner von ‚Milestone Aachen‘ dürfen sich auf attraktive Gemeinschaftsflächen freuen. Investorinnen und Investoren profitieren vom Mietpool: Da alle Mieteinnahmen gesammelt und anteilig ausgeschüttet werden, ist sichergestellt, dass mit jeder Einheit auch bei einem etwaigen Leerstand Erträge erzielt werden.“

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von KSK-Immobilien (Alle anzeigen)

KSK-Immobilien hat zwei Mehrfamilienhäuser des Neubauprojekts „Spich Sixteen“ vermittelt
KSK-Immobilien hat zwei Mehrfamilienhäuser des Neubauprojekts „Spich Sixteen“ ve ...
KSK-Immobilien hat ein Mehrfamilienhaus mit acht Etagenwohnungen in Bergheim vermittelt
KSK-Immobilien hat ein Mehrfamilienhaus mit acht Etagenwohnungen in Bergheim ver ...
KSK-Immobilien hat 120 Einheiten des Neubauprojekts „terraAuengärten“ vermittelt
KSK-Immobilien hat 120 Einheiten des Neubauprojekts „terraAuengärten“ vermittelt ...
Neuer Wohnraum für Familien: KSK-Immobilien vermittelt vier Doppelhaushälften in Kürten-Biesfeld
Neuer Wohnraum für Familien: KSK-Immobilien vermittelt vier Doppelhaushälften in ...
KSK-Immobilien schließt Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatz von 29,8 Millionen Euro ab
KSK-Immobilien schließt Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatz von 29,8 Millionen E ...
KSK-Immobilien hat 219 Mikrowohnapartments des Projektes „Milestone Aachen“ vermittelt
KSK-Immobilien hat 219 Mikrowohnapartments des Projektes „Milestone Aachen“ verm ...