Das Magazin - Imageträger Nummer 1
Kategorie: Economy » Companies

Das Magazin - Imageträger Nummer 1

Share |

 
Diesen Artikel teilen


Media Marketing LTD rät: das Magazin als Imageträger Nummer 1 nutzen

Eigentlich stehen ja viele Marketingmaßnahmen mittlerweile zur Auswahl, sodass Sie sich erstmal als Unternehmer orientieren müssen, welche die besten Umsetzungsformen für Ihre Produkte, Dienstleistungen und auch Marke sind. Zusätzlich hat Media Marketing LTD schon seit Längerem beobachtet, dass sich der Schwerpunkt insbesondere auf die digitalen Maßnahmen und auch sozialen Medien konzentriert hat. In diesem Zusammenhang sollte nachstehend das Magazin als mögliche Maßnahme genauer betrachtet werden.





Magazin als Imageverbesserung

Ein Magazin, sei es gedruckt oder digital, macht auf die Kunden einen sehr seriösen und professionellen Eindruck. Es wirkt in seiner Gestaltung hochwertig und bietet allerhand interessante Inhalte beziehungsweise Artikel. Heutzutage muss es eben nicht wie in bisheriger Form gedruckt werden. Programme wie Adobe InDesign und andere ermöglichen es, dass sie digital sehr interessant gestaltet werden können und ebenso von den Nutzern wissbegierig auf ihrem Smartphone oder Tablet gelesen werden. Das digitale Magazin ist zudem die direkte Bestätigung für die Zielgruppe, dass das Unternehmen mit der Zeit geht, umweltschonend und eben innovativ ist.





Inhalte eines Magazins

Das Magazin muss nicht umfangreich sein, allerdings auch nicht so kurz wie ein Mailing oder kurzer Newsletter. Die Unternehmen sollten stattdessen den Fokus auf interessante Inhalte und optische Aufbereitung legen. Darin dürfen gerne technische Details oder Anwendertipps zur Sprache kommen, wenn es die Produkte oder Dienstleistungen entsprechend bieten. Das impliziert sogleich auch, dass das Magazin zwar regelmäßig aber nicht so oft erscheinen muss. Die höchste Frequenz ist monatlich, kann aber auch gerne zwei bis drei monatlich sein. Falls Sie das Magazin noch drucken lassen möchten, sollten Sie mit dem Druckanbieter über die Mindestseitenzahl sprechen sowie darauf achten, dass die Gesamtseitenzahl durch vier teilbar ist.

Die Werbung braucht hingegen bei einem Magazin nicht intensiv betrieben werden. Das Magazin selbst ist bereits eine Werbung, die für sich alleine stehen kann. Denn meistens werden die Neuerungen der Produkte oder Dienstleistungen gezeigt und ganz automatisch dabei auf hohem Niveau erklärt. Nach den Beiträgen sollten Sie vielmehr die Autoren und Kontaktmöglichkeiten nennen. Das reicht als Folgeschritt, dass ein weiterer Austausch erfolgt, die zuständigen Vertriebsmitarbeiter die Kontakte später übernehmen und vielleicht ein konkretes Angebot machen können.





Fazit zu Magazinen

Wie gesehen wurde, hebt sich ein Magazin deutlich von anderen Maßnahmen ab. Sie sollten die Tendenz und Haltung dabei einnehmen, dass Sie Ihre Kunden nicht direkt bewerben, sondern informieren möchten. Dann tun Sie automatisch gleich beides. Auf jeden Fall erhöhen Sie damit das Image Ihres Unternehmens, welches Media Marketing LTD oftmals als positiven und zumindest Minimal-Effekt beobachten konnte.
Medienagentur
Media Marketing LTD
Peter Palko
7 Clitheroe Road
SW9 9DY London
[email protected]
+442077350750
https://media-marketing.online

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Arbeitsrecht in der Schweiz
Arbeitsrecht in der Schweiz ...
Esther Omlin über Urkundenfälschung - Gesetze und Strafen in der Schweiz
Esther Omlin über Urkundenfälschung - Gesetze und Strafen in der Schweiz ...
Laptop mieten liegt im Trend
Laptop mieten liegt im Trend ...
Herbstliche Motive von Viktor Kovalyk
Herbstliche Motive von Viktor Kovalyk ...
So gestalten Sie Ihr Homeoffice optimal
So gestalten Sie Ihr Homeoffice optimal ...
Schmuck und Zeichen: Symbole der Macht
Schmuck und Zeichen: Symbole der Macht ...