Fußballlegende Roberto Carlos wird globaler Botschafter von Football for Friendship 2021
Kategorie: sports

Fußballlegende Roberto Carlos wird globaler Botschafter von Football for Friendship 2021

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Die Fußballlegende Brasiliens und von Real Madrid, der Weltmeister und dreimalige Champions League-Sieger Roberto Carlos, ist in diesem Jahr globaler Botschafter des Internationalen Kindersozialprogramms Football for Friendship (F4F) von Gazprom.
Moskau/Berlin, 10. Mai 2021 - Roberto Carlos wurde als Spieler 2002 Weltmeister mit der brasilianischen Nationalmannschaft. Mit Real Madrid gewann er dreimal die UEFA Champions League (1998, 2000, 2002) sowie zahlreiche nationale Meistertitel. Derzeit ist er Jugendtrainer bei Real Madrid. Berühmt wurde sein Freistoßtor am 3. Juni 1997 beim Tournoi de France in der 21. Minute gegen Frankreich.

Roberto Carlos ist F4F seit 2019 verbunden, als er an allen wichtigen Veranstaltungen teilnahm und bei den Abschlussveranstaltungen in Madrid den Siegern der F4F-Weltmeisterschaft ihre Auszeichnungen überreicht hatte. Letztes Jahr war er erstmals globaler Botschafter des Projekts, um dessen Werte zu propagieren. In diesem Jahr wird er F4F erneut unterstützen und mit den Teilnehmern aus 211 Ländern und Regionen seine Erfahrungen als Fußballer teilen.

"Ich möchte allen Teilnehmern des Internationalen Kindersozialprogramms Football for Friendship von Gazprom viel Glück wünschen! Football for Friendship ist ein spannendes Projekt, das der jungen Generation die Möglichkeit gibt, ihr Potenzial auszuschöpfen und ihre Träume wahr werden zu lassen. In diesem Jahr vereint Football for Friendship wieder junge Spieler, junge Journalisten und Kinder aus aller Welt mit der Leidenschaft für Sport und dem Streben nach unvergesslichen Erlebnissen", sagte Roberto Carlos.

"Wir freuen uns, dass wir mit Roberto Carlos einen so erfolgreichen und international renommierten Sportler als globalen Botschafter unseres Projekts gewinnen konnten. Mit seiner Bekanntheit und Popularität wird er auch in diesem Jahr wieder dazu beitragen, noch mehr, vor allem junge Menschen, in der ganzen Welt für unser Projekt zu begeistern und zum Mitmachen zu motivieren", erklärte Vladimir Serov, Global Director von Football for Friendship.

Die neunte Saison von Football for Friendship findet vom 14. bis 29. Mai 2021 im digitalen Format statt. In diesem Jahr wird F4F Jungen und Mädchen aus 211 Ländern und Regionen zusammenbringen. Junge Spieler im Alter von 12 bis 14 Jahren werden sich zu 32 Freundschaftsteams zusammenschließen, um an der e-Championship von Football for Friendship 2021 teilzunehmen. Der Wettkampf wird in der "F4F World" ausgetragen, dem Fußball-Simulator, der kostenlos in 27 Sprachen für MS Windows, Apple MacOS, Android und iOS verfügbar ist.
Junge Journalisten werden im Internationalen Kinderpressezentrum über die Ereignisse der neunten Football for Friendship-Saison berichten und mit ihren Kollegen die wichtigsten Werte des Programms teilen: Freundschaft, Gleichheit, Fairness, Gesundheit, Frieden, Hingabe, Sieg, Traditionen und Ehre.

Auch dieses Mal wollen die Teilnehmer von F4F einen GUINNESS WORLD RECORDS™-Titel holen. Bislang hält Football for Friendship zwei GUINNESS WORLD RECORDS™: für die meisten Nationalitäten in einer Fußballtrainingseinheit und für die meisten Teilnehmer bei einem Online-Fußballtraining.

Am 29. Mai begegnen sich Fußball-Experten und Journalisten aus verschiedenen Ländern beim "Football for Friendship Ambassadors Forum", das während des UEFA Champions League-Finales in Istanbul stattfinden wird. Vertreter der Fußballgemeinschaft werden die aktuellen Herausforderungen der sportlichen Entwicklung von Kindern diskutieren und ihre Erfahrungen austauschen. Im Laufe der Jahre hat sich Football for Friendship zu einer wichtigen internationalen Plattform für die Erörterung relevanter Fragen des Kindersports und -fußballs entwickelt.

Über Football for Friendship:
Das internationale Sozialprojekt für Kinder "Football for Friendship" besteht seit 2013. Es wird von Gazprom organisiert. In den vergangenen acht Spielzeiten haben etwa 15 000 Kinder und Jugendliche aus 211 Ländern und Regionen an dem Programm teilgenommen. Über sechs Millionen Menschen unterstützen das Projekt.

Jungen und Mädchen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren, darunter auch Kinder mit Behinderungen, nehmen als "Junge Spieler" oder "Junge Journalisten" an dem Projekt teil. "Junge Spieler" repräsentieren verschiedene Länder und Kulturen. Sie beweisen, dass es nicht auf Nationalität, Geschlecht und körperliche Fähigkeiten ankommt, um ein Team zu sein. "Junge Journalisten" berichten aus dem Internationalen Kinderpressezentrum über die "Football for Friendship"-Projekte. Alle ehemaligen Teilnehmer teilen ihre Erfahrungen auch später noch als "Junge Botschafter" und treten für die universellen Werte ein, für die "Football for Friendship" steht: Freundschaft, Gleichheit, Fairness, Gesundheit, Frieden, Hingabe, Sieg, Traditionen und Ehre.

"Football for Friendship" wird von der FIFA, der UEFA, dem Internationalen Olympischen Komitee, den Fußballverbänden verschiedener Länder, gemeinnützigen Kinderstiftungen, berühmten Sportlern und den weltweit führenden Fußballclubs unterstützt. Zu den Sympathisanten gehören außerdem Spitzenathleten, Künstler und Politiker. Das Projekt erhielt bereits viele nationale und internationale Auszeichnungen in den Kategorien soziale Verantwortung, Sport und Kommunikation. Es hält außerdem den GUINNESS WORLD RECORDS™-Titel für das Fußballtraining mit den meisten unterschiedlichen Spielernationalitäten und für die meisten Teilnehmer bei einem Online-Fußballtraining.

Im Jahr 2020 fand Football for Friendship erstmals im Online-Format statt. Auf einer eigens entwickelten digitalen Plattform kamen über 10.000 Spieler verschiedener Altersklassen zusammen. Diese Plattform wurde zum Stadion für internationale Kinderturniere und ein virtueller Trainingsplatz für jeden. Die Teilnehmer von Football for Friendship konnten sich internationalen und gemischten Teams anschließen und ihren Lieblingssport ausüben, ohne ihr Zuhause verlassen zu müssen.

Offizielle Quellen im Internet:
Fotos und Videos für die Medien: http://media.footballforfriendship.com
Webseite: https://www.gazprom-football.com/football-for-friendship/
Instagram: https://www.instagram.com/footballforfriendship/
Facebook: https://www.facebook.com/FootballForFriendship/
YouTube: https://www.youtube.com/user/FOOTBALL4FRIENDSHIP    
Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/Football_for_Friendship
Twitter: https://twitter.com/f4fprogramme
"Fußball für Freundschaft" ist ein jährlich stattfindendes internationales Sozialprojekt für Kinder, das von dem Unternehmen Gazprom organisiert wird. Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen die grundlegenden Werte zu vermitteln, für die der Fußball steht.   Der globale Betreiber des Programms ist die AGT Communications Group (Russland).
AGT Communications Agency
International Press Center Football for Friendship
Maroseyka str. 3/13
101990 Moskau
+7 (495) 624 03 01
+7 (495) 621 00 60
http://www.gazprom-football.com
[email protected]


Pressekontakt:
KaiserCommunication GmbH
Global Communication Europe
Postfach 610365
10926 Berlin
[email protected]
+49 (0) 30 84520000
http://www.kaisercommunication.de/


Bildquelle: Football for Friendship

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Arbeitsrecht in der Schweiz
Arbeitsrecht in der Schweiz ...
Esther Omlin über Urkundenfälschung - Gesetze und Strafen in der Schweiz
Esther Omlin über Urkundenfälschung - Gesetze und Strafen in der Schweiz ...
Laptop mieten liegt im Trend
Laptop mieten liegt im Trend ...
Herbstliche Motive von Viktor Kovalyk
Herbstliche Motive von Viktor Kovalyk ...
So gestalten Sie Ihr Homeoffice optimal
So gestalten Sie Ihr Homeoffice optimal ...
Schmuck und Zeichen: Symbole der Macht
Schmuck und Zeichen: Symbole der Macht ...