Asahi Kasei tritt PINFA bei
Kategorie: News

Asahi Kasei tritt PINFA bei

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Stärkung der Aktivitäten für sichere und nachhaltigere flammhemmende Polymere
Düsseldorf, 15. Juni 2021 - Im Juni 2021 wurde Asahi Kasei als erster japanischer Polymerhersteller Mitglied bei der Pinfa, dem Verband für Phosphor-, anorganischen- und Stickstoff-Flammschutzmitteln. Diese Mitgliedschaft ist der nächste Schritt des Unternehmens, seine Aktivitäten in Europa im Hinblick auf sichere und nachhaltigere flammhemmende Polymere zu intensivieren.

Als Teil des European Chemical Industry Council (CEFIC) vertritt Pinfa die Hersteller und Anwender von nicht-halogenierten Phosphor-, anorganischen- und Stickstoff-Flammschutzmitteln (PIN FRs). Mit 31 Herstellern von halogenfreien Flammschutzmitteln und Polymeren aus verschiedenen Ländern arbeitet dieser Verband kontinuierlich an der Verbesserung des Umwelt- und Gesundheitsprofils von Flammschutzmitteln.

Taku Ishida, General Manager der Engineering Plastics Division von Asahi Kasei Europe, über die Pinfa-Mitgliedschaft: "Europa ist die führende Region in Bezug auf Sicherheits- und Umweltvorschriften.   Der Beitritt zur Pinfa war für uns der logische nächste Schritt und ermöglicht es uns, die neuesten technologischen und regulatorischen Entwicklungen auf diesem Gebiet genau zu beobachten. Gleichzeitig können wir unser breites Wissen über flammgeschützte technische Kunststoffe und Schaumstoffe mit anderen Branchenexperten teilen."

Asahi Kasei verfügt über ein breites Portfolio im Bereich halogenfreier und flammhemmender Polymere, darunter das modifizierte Polyphenylenether (mPPE) XYRON™ und das Polyamid 6.6 LEONA™. Das Unternehmen hat sein Know-how in diesem Bereich stetig ausgebaut und den mPPE-basierten Partikelperlen-Schaumstoff SunForce™ entwickelt, den ersten Schaumstoff seiner Art, der mit einer UL94 V-0 Flammwidrigkeit zertifiziert ist. Diese Materialien eignen sich besonders für Anwendungen in den Bereichen Automobil sowie E&E (Elektrotechnik und Elektronik). Mit der Gründung von Asahi Kasei Europe im April 2016 hat das Unternehmen seine Vertriebs- und Marketingaktivitäten sowie den technischen Service für das Engineering von Kunststoffen in Europa kontinuierlich gestärkt. Diese Entwicklung gipfelte in der Zusammenführung von Vertrieb, Marketing, Logistik, F&E und technischem Service am neuen Standort im Düsseldorfer Hafen im März 2021.

Ishida weiter: "Gemeinsam mit unserem F&E-Zentrum in Düsseldorf und unserem weltweiten technischen Servicenetz werden wir unseren Kunden weiterhin die bestmöglichen Lösungen für sichere und nachhaltigere flammgeschützte Polymere bieten."

Zur Asahi Kasei Corporation
Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit 44.497 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 17,3 Milliarden Euro (2.106 Milliarden Yen) im Geschäftsjahr 2020 (1. April 2020 - 31. März 2021).

"Creating for Tomorrow". Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.asahi-kasei.eu und http://www.automotive.asahi-kasei.eu

Kontakt Asahi Kasei Europe
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Fringsstrasse 17, 40221 Düsseldorf
Tel: +49 (0) 211-3399-2058
Mail: [email protected]

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97, 61348 Bad Homburg
Tel: +49 (0) 6172/ 27159 - 12
Mail: [email protected]
Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit 44.497 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 17,3 Milliarden Euro (2.106 Milliarden Yen) im Geschäftsjahr 2020 (1. April 2020 - 31. März 2021).

"Creating for Tomorrow". Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.
Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/ und https://automotive-asahi-kasei.eu/.
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Fringsstrasse 17
40221 Düsseldorf
+49 (0)211 3399-2058

https://www.asahi-kasei.eu/
[email protected]


Pressekontakt:
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
[email protected]
+49 (0) 6172 27159 12
http://www.financial-relations.de


Bildquelle: @Asahi Kasei

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Die eCommerce-Cloud für die Energiewelt bietet Potenziale für die Wohnungswirtschaft
Die eCommerce-Cloud für die Energiewelt bietet Potenziale für die Wohnungswirtsc ...
Finanzverwaltung kreiert in der Corona-Pandemie neue Vordrucke
Finanzverwaltung kreiert in der Corona-Pandemie neue Vordrucke ...
Ascom und Deutsche Telekom schliessen wichtigen Rahmenvertrag mit Universitätsklinikum Bonn ab
Ascom und Deutsche Telekom schliessen wichtigen Rahmenvertrag mit Universitätskl ...
Uhren-Dieb auf frischer Tat ertappt
Uhren-Dieb auf frischer Tat ertappt ...
HanseWerk: SH Netz spendet 3.000 Euro für Naturschutz
HanseWerk: SH Netz spendet 3.000 Euro für Naturschutz ...
"Der Marketing-Blick über den Tellerrand"
"Der Marketing-Blick über den Tellerrand" ...