Mehr als ein neuer Look
Kategorie: health » medicine

Mehr als ein neuer Look

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Relaunch von mineralwasser.com
Sankt Augustin, 18. Juni 2021. Passend zum bevorstehenden Sommeranfang hat sich auch die Website der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) ein neues leichtes Kleid angezogen und präsentiert sich nach einem umfassenden Relaunch in völlig verändertem Look. Da vor allem junge Verbraucherinnen und Verbraucher eine hohe Affinität zu natürlichem Mineralwasser haben, sollen insbesondere sie sich von der Gestaltung in frischer Farbgebung und moderner Typografie von http://www.mineralwasser.com angesprochen fühlen.

Noch wichtiger als die Optik war es für die IDM, der Online-Präsenz eine leicht verständliche Struktur mit benutzerfreundlicher Menüführung zu verpassen, um das umfassende Informationsangebot auch inhaltlich attraktiv zu präsentieren. Schließlich ist das zentrale Ziel der markenneutralen Informationsplattform die Darstellung der besonderen Bedeutung von natürlichem Mineralwasser über zahlreiche Aspekte wie Entstehung, Reinheit, Natürlichkeit, Sicherheit und Qualität. Insbesondere der Servicegedanke spielte eine zentrale Rolle bei der Entwicklung der neuen Website. So steht neben zahlreichen Trinktipps für alle Altersgruppen ein ganzer Bereich mit abwechslungsreichen Rezepten rund um das Naturprodukt Mineralwasser bereit. Die Zutaten für die Rezepte können für den nächsten Einkauf ganz einfach per Klick auf dem Handy gespeichert werden.

Darüber hinaus können Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Ernährungsfachkräfte und Lehrende zahlreiche informative Publikationen ganz unkompliziert bestellen oder direkt herunterladen. Gleichzeitig ist die neue Website auch eine Servicestelle für Journalistinnen und Journalisten, die hier umfangreiches Bild- und Textmaterial zum Download vorfinden. Für unterschiedlichste Wünsche und Bedürfnisse ist ein passendes Informationsangebot auf der neuen Website der Informationszentrale Natürliches Mineralwasser (IDM) unter http://www.mineralwasser.com zu finden - so beispielsweise auch die "10 guten Gründe für natürliches Mineralwasser".
Der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) vertritt die politischen und wirtschaftlichen Interessen der Mineralbrunnenbranche. Die rund 200 überwiegend kleinen und mittleren deutschen Mineralbrunnen-Betriebe füllen über 500 verschiedene Mineral- und 27 Heilwässer sowie zahlreiche Mineralbrunnen-Erfrischungsgetränke ab. Mit rund 12.500 Arbeitnehmern sind sie wichtige Arbeitgeber der Ernährungsindustrie. Im Rahmen der Anfang 2021 gemeinsam mit der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) gestarteten Brancheninitiative "Klimaneutralität 2030" begleitet der VDM die deutschen Mineralbrunnen auf dem Weg in die Klimaneutralität. Bis spätestens zum Jahr 2030 soll die gesamte Prozesskette von natürlichem Mineralwasser klimaneutral gestellt werden.
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM)
Maik Hünefeld
Kennedyallee 28
53175 Bonn
0228-95990-21

http://www.mineralwasser.com
[email protected]


Pressekontakt:
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / c/o WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
[email protected]
0228-95990-21
http://www.mineralwasser.com

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Eisenerz forever! Neues Souvenir für die Erzbergstadt
Eisenerz forever! Neues Souvenir für die Erzbergstadt ...
Warum immer mehr Unternehmer ein Notebook mieten
Warum immer mehr Unternehmer ein Notebook mieten ...
IPH gewinnt Roman Zwolinski als Head of Transaction Germany
IPH gewinnt Roman Zwolinski als Head of Transaction Germany ...
Kultursommer 2021 in Konstanz am Bodensee
Kultursommer 2021 in Konstanz am Bodensee ...
Neuer Podcast für Kommunikatoren mit Oliver Schwartz
Neuer Podcast für Kommunikatoren mit Oliver Schwartz ...
Welocalize feiert seine 19. Übernahme als zukunftsweisende Globalisierungsverbindung
Welocalize feiert seine 19. Übernahme als zukunftsweisende Globalisierungsverbin ...