Bernd Eichingers Tod überschattete die 21. Verleihung der DIVA in München u.a. an Götz George
Kategorie: Gesellschaft » Kultur

Bernd Eichingers Tod überschattete die 21. Verleihung der DIVA in München u.a. an Götz George

Share |

Tags:


 
Diesen Artikel teilen

Eigentlich sollte es ein großes Fest werden, die 21. "DIVA"-Verleihung im Bayerischen Hof in München. Doch viele der Stars erfuhren erst auf dem roten Teppich und vor laufenden Kameras, das Deutschlands größter Filmproduzent - Bernd Eichinger - ganz unerwartet verstorben war

Von Daniela Decker

München-   Seit 21. Jahren feiern sich die Stars und Sternchen bei der "DIVA"-Verleihung, dem Deutschen Entertainment Preis in München. Gerne lassen sich die Prominenten mit lautem Geschrei der Fotografen auf dem roten Teppich ablichten. Am Dienstagabend aber hielt die Promi-Welt inne: Die traurige Nachricht vom Tod Bernd Eichingers, der an den Folgen eines Herzinfarktes verstorben war, schockte die Party-Gäste kurz vor der Preisverleihung. Zwar lebte Eichinger seit Jahren in seiner Wahlheimat Los Angeles, doch kam er immer wieder nach München, wo er ebenfalls einen Wohnsitz hatte. Immer wieder war er auch Gast bei den "DIVA"-Verleihungen.

"DIVA"-Verleihung 2011 - Wenn selbst die Gewinner den Tränen nahe sind...

"Es gibt kaum einen Ort, an dem so viele Menschen vereint sind, die mit Bernd Eichinger zusammen gearbeitet haben wie hier heute Abend", so Ulrich Scheele, der Veranstalter der Verleihung. Bevor die Preisverleihung begann, bat Scheele die Gala-Besucher zu einer Schweigeminute. "Wir denken alle an ihn. Lasst uns diesen Abend zu Bernds-Abend machen - lachen Sie, weinen Sie. Eichinger hätte gewollt, dass der ´DIVA´-Abend aller Trauer zum Trotz gefeiert wird", betonte Scheele. Auf den Punkt brachte es Anna Fischer, die als "Schauspielerin des Jahres" ausgezeichnet wurde: "The show must go on - es muss weitergehen".

Und dennoch viel es vielen Prominenten schwer. Dies wurde noch unterstrichen durch den Auftritt von "Unheilig". Bernd Graf sang seinen Chart-Erfolg "Geboren um zu leben" nur mit Klavier Begleitung und Kerzen im Hintergrund. Bei der Textzeile: "Weil jeder von uns spürt, wie wertvoll Leben ist", hatten viele nicht nur einen Kloß im Hals, sondern auch die Tränen in den Augen.

Bei der eigentlichen Preisverleihung wurde kaum eine Laudatio ohne Erinnerungen an Bernd Eichinger gehalten. "Unsere Gedanken sind in Los Angeles", so Anne Fischer. Gudrun Landgrebe hielt die Laudatio für den "Besten Schauspieler 2010"- Herbert Knaup. Er gestand den Gästen, dass Eichinger mit seinen weißen Turnschuhen selbst eine Diva gewesen sei.

Liebeserklärung von Christiane Hörbiger an Götz George

Neben Götz George, wurde auch Michael "Bully" Herbig, der italienische Sänger Zucchero und der französische Schauspieler Michael Piccoli in die "DIVA - Hall of Fame" aufgenommen.
Mit weltweit über 15 Millionen verkaufter Alben und seiner unverkennbaren Stimme gehört Zucchero zu den Musikstars, die seit Jahrzehnten auch international ihr Publikum erreichen.
Das Multitalent Michael "Bully" Herbig wurde als erfolgreichster deutscher Filmemacher, Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und Darsteller geehrt. Die Jury zeichnete Götz George für sein Lebenswerk aus: "George verbindet in seinen Rollen körperbetonte Action und psychologischer Tiefgang, er lotet Charaktere aus und durchdringt sie auf sensible Weise. Götz George gehört zu den wenigen Ausnahme-Schauspielern in Deutschland".

Lange musste Christiane Hörbiger warten, um ihre Liebeserklärung an Götz George halten zu können: "Der Film ´Schtonk´ war der Beginn unserer Freundschaft. Die Herzen sollen dir zufliegen. Meins, wie du weißt, hast du schon. Götz, du bist kein Mann der vielen Worte, gehörst aber zu den wenigen echten Stars in unserer Branche". Als Götz George die Bühne betritt, erheben sich die Gäste ihm zu ehren von ihren Plätzen und er erhält den längsten Applaus des Abends.Ohne ein Wort umarmt er Christiane Hörbiger lange, ehe er zum Mikrofon geht und sagt: "Vielen, vielen Dank". Auch er trauert, den sein Freund und Kollege Bernd Eichinger ist tot. Zur anschließenden Aftershow-Party kommt er nicht.



Die Preisträger des "DIVA-Award 2011"

"Diva" - Hall of Fame

- "DIVA - Music Award" - Zucchero
- "DIVA - Movie Award" - Götz George und Michael "Bully" Herbig
- "DIVA - Lifetime Achievement" - Michael Piccoli

"DIVA - Jurypreise"

- "Talent des Jahres 2010" - Edita Abdieski
- "Schauspielerin des Jahres 2010" - Anna Fischer
- "Schauspieler des Jahres 2010" - Herbert Knaup
- "Regieleistung des Jahres 2010" - Feo Alada
- "Musik Artist des Jahres 2010" - Unheilig
- "DIVA - Earth Award 2010" - Hans Hass



Foto: Götz George wurde in die "DIVA - HALL of Fame" aufgenommen (c)Daneila Decker u. Veranstalter

Kommentieren

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.


Nachrichten, Videos und Bilder von Daniela (Alle anzeigen)

Höhner-Frontmann Henning Krautmacher wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet
Höhner-Frontmann Henning Krautmacher wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeic ...
Letztes Silvesterkonzert der Bläck Fööss und der leise Abschied von Hartmut Priess
Letztes Silvesterkonzert der Bläck Fööss und der leise Abschied von Hartmut Prie ...
Zum 24. Mal servierten die Höhner das Weihnachtsmenü im Lobby-Restaurant
Zum 24. Mal servierten die Höhner das Weihnachtsmenü im Lobby-Restaurant ...
Höhner Weihnachtstour begeistert mit kölschem Temperament und ganz viel „Jeföhl“
Höhner Weihnachtstour begeistert mit kölschem Temperament und ganz viel „Jeföhl“ ...
Kuhl un de Gäng begeisterten "usjestöpselt" in der Volksbühne
Kuhl un de Gäng begeisterten "usjestöpselt" in der Volksbühne ...
Bläck Fööss: Hartmut zeigt beim Abschied von der Volksbühne Hätz
Bläck Fööss: Hartmut zeigt beim Abschied von der Volksbühne Hätz ...