Wiederanfang mit der Leiter
Kategorie: Economy » Companies

Wiederanfang mit der Leiter

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Mit positiven Eigenschaften sparen die Mitarbeiter nicht, wenn sie zu ihrer ehemaligen Chefin gefragt werden. Fleißig, ordentlich, korrekt und diszipliniert kennt man Johanna Wackler, aber auch großzügig, hilfsbereit und immer offen für Neues. Ein fester Grundsatz hat sowohl ihr eigenes Handeln stets bestimmt, als auch das Traditionsunternehmen Wackler entscheidend mitgeprägt: Der Mensch steht im Mittelpunkt. Am 1. März feiert die Münchner Unternehmerin ihren 90. Geburtstag.

Als waschechte Münchnerin wird Johanna Seemüller am 1. März 1921 als Tochter eines Werksinspektors und einer Blumenbindemeisterin im Schwabinger Krankenhaus geboren, wo ihr Vater auch arbeitet.   Ihren späteren Mann, den Gebäudereinigermeister   Friedrich Wackler   lernt sie 1938 auf der Hochzeitsfeier von Freunden kennen, vier Jahre später wird selbst geheiratet. Ihr Mann ist da gerade auf Fronturlaub zuhause. 1945 fängt das Leben bei Null an. Deutschland liegt in Trümmern, so auch die 1909 vom Schwiegervater gegründete "Allgemeine Reinigungsanstalt Bavaria" in München. Gemeinsam mit ihrem Mann Friedrich Wackler und dem gerade geborenen Sohn Friedrich Peter bezieht Johanna Wackler eine 24qm-Wohnung in der Hirsch-Gereuth-Straße und macht sich an den Wiederaufbau des Familienbetriebes. An Reinigungsdienstleistungen besteht allerdings zu dieser Zeit weniger Bedarf, stattdessen übernimmt der Familienbetrieb zunächst Abbruch- und Aufräumarbeiten. Die erste große Investition gilt dem Betrieb: eine 18 Meter lange Magirus-Leiter wird das wichtigste Werkzeug beim Abriss von Bauruinen und später im Kampf gegen verschmutzte Fensterscheiben. Selbst Hand anzulegen war sich die gelernte Handelskauffrau Johanna Wackler nie zu schade. Vom Schrottplatz besorgt sie gegen Bezugsschein einen alten VW-Kübelwagen, der fortan als Zugmaschine für die Magirus-Leiter dient. Damit kommt die Firma voran, Johanna Wackler jedoch nicht immer. Als sie die Leiter einmal mit dem Kübelwagen zu den Arbeitern bringen will, bleibt sie in München vom Tal kommend im Torbogen am alten Rathaus stecken und kann das Gefährt nicht mehr vor oder zurück bewegen. Solche und andere Geschichten erzählt Johanna Wackler gerne, und kann dabei auch über sich selbst lachen.

1949 entwickelt sie zusammen mit einem Reklamefachman des Circus Krone einen neuen Namen für den Traditionsbetrieb: als "Die Münchner Heinzelmännchen" wächst das Unternehmen nun in der Zeit des Wirtschaftswunders bald über die Stadtgrenzen hinaus, eröffnet erste Niederlassungen in Regensburg und Ingolstadt und übernimmt 1968 die in Frankfurt ansässige Central Gebäudereinigung. In Sachen Gebäudereinigung ist das Unternehmen in Bayern mittlerweile führend. Einen "Listen-Fan" nennen altgediente Mitarbeiter die Senior-Chefin schmunzelnd, denn Johanna Wackler trägt die Verantwortung für den kaufmännischen Bereich des Familienunternehmens. Eine Stubenhockerin ist sie allerdings nicht, fast alle Kunden kennt sie persönlich. Und ein weit verzweigtes Netz an Freundinnen sorgt beispielsweise dafür, dass die Mitarbeiterinnen von Johanna Wackler im einen oder anderen Bekleidungsgeschäft der Stadt immer mal wieder von Sonderkonditionen profitieren. Für sich selbst pflegt Johanna Wackler eine große Leidenschaft, das Motorbootfahren auf dem Gardasee.

Den größten Schicksalsschlag ihres Lebens muss Johanna Wackler 1978 verkraften, als ihr Mann völlig unerwartet stirbt. Tatkräftig unterstützen sie ihr Sohn Friedrich Peter und der langjährige Geschäftsführer Paul Bertenbreiter fortan bei ihren Aufgaben: "Wir haben einfach alle die Ärmel hochgekrempelt und die Firma im Sinne meines Mannes weitergeführt"

Und auch wenn sie sich seit den achtziger Jahre schrittweise aus dem Geschäft zurückgezogen hat, ist Johanna Wackler noch heute im Unternehmen präsent. Ob bei Treffen ehemaliger Mitarbeiter oder Weihnachtsfeiern, die "Senior-Chefin" ist stets dabei, immer interessiert und hat auch selbst immer eine Anekdote zu erzählen. Dass für sie die Menschen im Mittelpunkt stehen, wird so im persönlichen Gespräch schnell deutlich. "Frau Wackler hat durch ihre Wertschätzung und den Respekt für jeden Einzelnen unser modernes Traditionsunternehmen wesentlich mit geprägt", so Peter Blenke, Vorstand der Wackler Holding SE über die Jubilarin. Seit 2008 trägt das Unternehmen Wackler Holding SE, das heute deutschlandweit an über 30 Standorten mehr als 3500 Mitarbeiter beschäftigt, nun auch den Namen der Familie. Für die Fortführung der Familientradition ist ebenfalls gesorgt: Sohn Friedrich P. Wackler sitzt dem Aufsichtsrat der Wackler Holding SE vor und Enkel Florian, seit 2004 in vierter Generation Meister im Gebäudereinigungshandwerk, leitet die Gesellschaft in Frankfurt. Und so dürfte im Herzen der Jubilarin an ihrem neunzigsten Geburtstag ein wenig der Stolz auf eine bemerkenswerte Lebensleistung auf der einen Seite mit der für Johanna Wackler typischen Bescheidenheit auf der anderen Seite ringen.

Über die Wackler Unternehmensgruppe
Seit mehr als 100 Jahren steht der Name des Familienunternehmens Wackler für Qualität und Leistungsbereitschaft. Die mittelständische Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in München zählt zu den führenden Facility-Management-Anbietern in Deutschland. Mehr als 3500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter garantieren unter dem Dach der von Vorstand Peter Blenke geführten Wackler Holding SE an deutschlandweit über 30 Standorten ein umfassendes Leistungsangebot für den technischen, infrastrukturellen und kaufmännischen Bereich des Gebäudemanagements sowie der Personaldienstleistungen. Das Unternehmen fühlt sich dabei besonders der ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit verpflichtet.

Wackler Holding SE
Elvira Stern
Schatzbogen 39
81829 München
089 420490-0

http://www.wackler-group.de/



Pressekontakt:
ASCCC
Andreas   Scheuermann
Unter den Eichen 5
65195
Wiesbaden
[email protected]
0611 1747517
http://www.asccc.de

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Im Check: Therapieliegen aus der NEXX Serie
Im Check: Therapieliegen aus der NEXX Serie ...
FIDAL AG informiert: Welche Fonds zahlen sich aus?
FIDAL AG informiert: Welche Fonds zahlen sich aus? ...
Medizinmarketing: SEO Agentur für Ärzte
Medizinmarketing: SEO Agentur für Ärzte ...
Blumenwiese mit dem Rasenroboter
Blumenwiese mit dem Rasenroboter ...
Businessplan: Veranstaltungen in Düsseldorf
Businessplan: Veranstaltungen in Düsseldorf ...
Fidal AG: Was eine solide Finanzberatung ausmachen sollte
Fidal AG: Was eine solide Finanzberatung ausmachen sollte ...