Mexiko: Pfarrer entführte Flugzeug nach "göttlicher Eingebung"
Kategorie: News » International

Mexiko: Pfarrer entführte Flugzeug nach "göttlicher Eingebung"

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Eine "göttliche Eingebung" war offenbar das Motiv für die kurzzeitige Entführung einer mexikanischen Passagiermaschine. Wie der mexikanische Sicherheitsminister Genaro Garcia Luna vor Journalisten sagte, befand sich die mit 104 Passagieren besetzte Boeing der Fluggesellschaft Aeroméxico in der Gewalt eines bolivianischen Pfarrers. Der 44-Jährige lebe seit 17 Jahren in Mexiko, sei drogen- und alkoholabhängig und habe angegeben, nach einer "göttlichen Eingebung" das Flugzeug entführt zu haben. Demnach glaubte der Mann, dass Mexiko ein Erdbeben bevorstehe. Offenbar wollte er darüber den Präsidenten Felipe Calderón unterrichten.

Das Flugzeug war auf dem Weg vom Badeort Cancún nach Mexiko-Stadt rund eine Stunde lang in der Gewalt des Entführers. Mexikanische Sicherheitskräfte stürmten das Flugzeug und befreiten alle Insassen. Nach Angaben aus Diplomatenkreisen waren rund 30 Ausländer an Bord, darunter ein Deutscher.

Quelle: Nachrichten.com

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von Sascha (Alle anzeigen)

EU will 100 Milliarden Euro Klimahilfe für arme Länder
EU will 100 Milliarden Euro Klimahilfe für arme Länder ...
Impfaktion gegen die Schweinegrippe angelaufen
Impfaktion gegen die Schweinegrippe angelaufen ...
ADAC bemängelt Sorgfalt in Deutschlands Auto-Werkstätten
ADAC bemängelt Sorgfalt in Deutschlands Auto-Werkstätten ...
Ausländische Musiktitel müssen durch Chinas Internet-Zensur
Ausländische Musiktitel müssen durch Chinas Internet-Zensur ...
Ansturm auf neu aufpolierte Beatles-Alben und Computerspiel
Ansturm auf neu aufpolierte Beatles-Alben und Computerspiel ...
Foodwatch kritisiert Zutaten in Bio-Limonaden
Foodwatch kritisiert Zutaten in Bio-Limonaden ...